| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Essen > Wurst & Co > Saletti - Salami Snack

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Ähnelt sehr der Bifi!Auffällige Verpackung!Wahrscheinlich nicht so teuer wie die Original Bifi!

Nachteile:
Der Geschmack könnte intensiver sein!




Wo ist denn der Geschmack hin?
Bericht wurde 1272 mal gelesen Produktbewertung:  gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Vorwort
--------

Nachdem ich ja immer mal wieder über eine Mini-Salami zu haben bin, hat mir meine Frau letztes Mal eine neue Sorte mitgebracht und zwar geht es mir diesmal um den „Schafft – Salami Snack“, den es beim Aldi zu kaufen gibt. Ich war hier besonders gespannt, wie sie denn so schmeckt im Vergleich z. B. von Bifi oder auch die vom Lidl. Wie sie abgeschnitten hat, werdet Ihr wie immer in meinem Bericht erfahren!

Kurze Infos zur „Wurst“
------------------------

Dieser Salami-Snack kostet im 2er-Pack beim Aldi genau 0,75 €. Es handelt sich hierbei um zwei Stück je 25 Gramm Inhalt. Haltbar wären sie ungefähr ein halbes Jahr lang und sie sollten zumindest im Kühlschrank aufbewahrt werden. Dazu werden 100 Gramm Mini-Salami aus 145 Gramm Fleisch und Speck hergestellt und zwar vom Hersteller „Schafft“, die Ihren Sitz in Ansbach haben. Weitere Infos erhält man im Internet unter www.schafft.de!

Die Zutaten
------------

Schweinefleisch, Speck, jodiertes Nitritpökelsalz, Jodsalz, Konservierungsstoff Natriumnitrit, Traubenzucker, Gewürze, Stabilisator Natriumascorbat und Buchenholz-Rauch.

Die Verpackung
---------------

Diese ist sehr auffällig in einem feuerrot gehalten. Man denkt zwar durch die Farbe der Verpackung, das diese Salami besonders scharf ist im Geschmack, aber das täuscht nur. Genau in der Mitte sieht man zwei Mini-Salamis abgebildet und zwar mit einem gelben Hintergrund. Rechts daneben steht der Hersteller „Schafft“ mit einem ebenfalls rotem Emblem und darunter steht dann der eigentliche Text „Salami Snacks“ in schwarzen Buchstaben. Ansonsten war es das schon auf der Vorderseite und auf der Rückseite stehen dann halt noch die Zutaten und Infos zum Hersteller. Ansonsten gibt es nur noch zu sagen, das die Verpackung eigentlich dieselbe Form hat wie beim Konkurrenten Bifi und sie lässt sich auch genauso öffnen. Dazu reißt man an einem Ende die Einkerbung auf und nun kann man die „Wurst“ entnehmen. Dazu muss man auch hier darauf achten, das sie mit einer Art „Kondom“ versiegelt ist. Also wie auch bei Bifi eine durchsichtige Schutzfolie, die man besser nicht mitessen sollte!

Das Aussehen bzw. der Geschmack
--------------------------------

Sie ist genau 13 cm lang und dick wie die normale Bifi-Salami. Sie sieht auch genauso aus und würde man sie nebeneinander legen ohne Verpackung, wäre ich sicher, das man hier keinen Unterschied zumindest erkennen würde. Aus der Schutzfolie entfernt, steigt einem schon der leckere Salami-Geruch in die Nase. Ich würde wirklich absolut keinen Unterschied erkennen, nur bin ich mir nicht ganz sicher, ob auch die Bifi-Salami so fettig ist. Klar ist es nicht gerade „unnormal“, das eine Mini-Salami fettig ist, aber ich denke sie ist es ein wenig stärker als andere. Deshalb wohl auch die Schutzfolie, denn die vom Lidl benötigt z. B. überhaupt keine!

Also wie schon erwähnt kann auch nach dem Reinbeißen absolut keinen Unterschied erkennen und deshalb hoffe ich ja, ich bemerke einen beim Geschmackstest. Nach dem ich sie nun ganz aufgegessen habe, würde ich doch glatt sagen, das sie nicht sonderlich geschmacksintensiv ist gegenüber anderen Mini-Salamis. Sie ist knackig und auch sehr fettig, doch leider ist der Geschmack nicht sonderlich stark und deshalb fehlt mir ein wenig der Salami-Genuss!

Meine Meinung
--------------

Alles in allem schmeckt diese Salami zwar gut, aber der Geschmack könnte meiner Meinung nach etwas intensiver sein. Ich weiß leider nicht genau, was man für eine Mini-Salami von Bifi bezahlen würde, da ich des öfteren keine mehr gegessen habe, aber mit Sicherheit ist sie etwas teurer. Somit sollte jeder für sich entscheiden, ob er sich diese Alternative zulegt oder die „berühmte“ Bifi Salami. Die Salami von Schafft ist auf jeden Fall eine gute Alternative und sieht absolut identisch aus wie alle anderen Mini-Salamis. Schmecken tut sie auch und sie hat die richtige Dicke bzw. Größe. Halt für einen kleinen Snack für Zwischendurch ideal geeignet. Die Verpackung ist sehr auffällig und man denkt erst, es handelt sich um eine sehr scharfe Mini-Salami doch dies ist nicht der Fall. Dazu ist sie noch mal mit einer Schutzfolie versehen. Es bleibt also meiner Meinung nach jedem selber überlassen, für welche Salami er sich entscheidet, aber meine Frau wird ab und zu mit Sicherheit auch welche beim Aldi kaufen!

Somit hoffe ich, das ich euch ein wenig weiterhelfen konnte mit meinem Bericht und ich wünsche allen Lesern noch einen schönen Tag. Vielen Dank für eure Lesungen und Bewertungen und wie immer freue ich mich auch hier auf alle Kommentare bzw. Verbesserungen. Bis zu meinem nächsten Bericht, euer Sky!


Geschrieben am: 07. Mar 2003, 12:09   von: skywalkeratwork



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download