| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Shopping > Baumärkte > OBI

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung



Warme Brötchen gibt es da auch.
Bericht wurde 3831 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Heute machte ich mal wieder einen Ausflug in meinen beliebtesten Baumarkt und wollte ein paar Sachen zur Verschönerung meiner Wohnung kaufen; wie immer kam ich natürlich nicht mehr aus dem Staunen heraus. Und genauso wie immer kaufte ich wieder zuviel.

Schon am Eingang wehte mir der warme Duft von frischem Brot entgegen und ein Hauch von Kaffee kam hinterher geweht und machte mich hungrig; die Brötchen würden aber bis später warten müssen - zuerst wollte ich meine Einkäufe erledigen.

Zuerst kam ich bin der Abteilung mit Lampen und Birnen und lenkte meinen Wagen zu den Regalen mit Deckenlampen und war begeistert; soviel Auswahl hätte ich mir nicht träumen können. Welche Lampe soll ich denn jetzt kaufen? Da in meiner Wohnung alles maisgelb und pastelblau ist, konnte ich meine Suche einschränken auf dem Regal mit eben diesen Farben. Alles war schön sortiert nach Preis, Farbe und Funktion. Die Birnen die dazu gehörten, lagen in einem Regal an der Seite und so hatte ich schnell meine Lampe und Zubehör gefunden. Was hier besonders ins Auge viel, war die liebevoll gestaltete Dekoration und die gepflegten Regale; auch war alles gut beschildert, so daß man nicht nach dem Preis suchen brauchte.

Danach lief ich weiter zur Abteilung mit den Utensilien für das Streichen meiner Wände: Pinsel, Folien, Wandfarbe und Zubehör waren auch hier in einer sehr logischen und hilfreichen Aufstellung zu finden. Hier und da waren Plakate und Prospekte angebracht, die mir Tips und Tricks vermittelten und mir den Einkauf noch einfacher machten, da ich jetzt genau ablesen konnte was ich brauche für meine Wohnung. Auch jetzt hatte ich schnell alles zusammen was ich brauchte und, angeregt durch die Plakate, kaufte ich schon wieder mehr wie vorher geplant.

Eigentlich hatte ich nun alles und könnte mich jetzt zur Kasse bewegen, aber ich nahm mir einfach die Zeit um etwas durch den Laden zu schlendern und erfreute mich an die schönen Ideen, die mir vermittelt wurden durch die aufgestellten Waren im Geschäft, das übrigens sehr hell und freundlich erschien. So tat ich noch einige interessante Ideen für meiner Wohnung auf und legte noch ein paar Sachen mehr in meinen Wagen; der Schock würde wahrscheinlich an der Kasse folgen, da ich jetzt doch ziemlich viel eingekauft hatte.

Ich machte mich auf den Weg zur Kasse und es fiel mir ein, daß ich noch eine bestimmte Sorte von Glühbirne benötigte und fragte einfach einer der Verkäufer, die dort im Gang standen. Ich wurde sofort geholfen und bekam auch noch, ungebeten, einige nützliche Ratschläge zu den Artikeln, die ich bereits im Wagen hatte. Mit meiner Beute, machte ich mich auf dem Weg zur Kasse und überlegte ob ich überhaupt soviel Geld mit dabei hatte; zur Not würde es aber auch meine EC-Karte tun. An den Kassen war zwar viel Betrieb, aber es waren keine Schlangen da. Anscheinend hatte man den Publikumsverkehr gut im Griff und es ging schnell voran.

Bei OBI, kann man auch noch sparen obendrein, denn man kann seine Karte von Payback benutzen und so wenigstens einen kleinen Teil seiner Einkäufe wieder aufs Konto zurück bekommen. Ich suchte also meine Payback-Karte aus der Handtasche und legte sie schon mal aufs Laufband. Den Rest meiner Einkäufe legte ich dann dahinter und suchte jetzt nach Tüten; da ich allerdings keinen finden konnte, mußte ich wohl die Kassiererin danach fragen. Ich kaufte also auch zwei Tüten und es stellte sich heraus, daß ich doch genug Geld dabei hatte: OBI ist doch günstiger als wie man denkt. Der Baumarkt sieht ja nun auch nicht gerade billig aus und bietet mir immer gute Ware.

Ich schob meinen Wagen zur Seite und wollte meine Einkäufe einpacken, da stellte ich fest daß ich doch wohl ein paar Einkäufe mehr hatte wie gedacht und brauchte noch mehr Tüten; ich ging zurück zur Kassiererin und wollte noch zwei Tüten kaufen. Sie strahlte mir entgegen und sagte, daß ich die extra Tüten jetzt nicht zahlen mußte. Zufrieden packte ich dann alles in meine Tüten und begab mich wieder zum Ausgang; die frischen Brötchen waren mir im Gedächtnis geblieben. Ich bestellte mir das angebotene Frühstück und mümmelte langsam vor mich her und beobachtete dabei das Treiben im Laden. Alle Leute schienen mir recht froh und zufrieden zu sein. Das Personal war sehr hilfreich und, erstaunlicherweise, sehr freundlich und gut gelaunt. Wie oft trifft man schon gut gelauntes Personal in einem Laden an?

Eigentlich habe ich heute nichts besonderes erlebt beim OBI, aber ich kam zufrieden mit meinen Einkäufe nach Hause und war richtig froh mit meinen neuen Sachen. Da ich sehr empfindlich bin für Stimmungen und Ambiente, ist es mir sehr wichtig daß ich einkaufen kann in einem Laden, wo ich mich wohl und entspannt fühlen kann. Der OBI bei mir im Dorf ist sehr sauber, gepflegt und vor allem bleibt das Personal in guter Erinnerung. Service wird bei OBI noch großgeschrieben und das ist für die langfristige Kundenbindung sehr wichtig; in Läden, wo Service und Bedienung schlecht sind, werde ich so schnell nicht wieder einkaufen.

Was natürlich auch sehr nützlich ist und ein Teil von Service ausmacht, ist die Payback-Karte. Ich brauche jetzt nicht um einen Nachlaß zu betteln, sondern bekomme direkt beim Einkauf schon ein Teil meines Geldes zurück. Auch wenn es hier nur um wenige Prozentpunkte geht, man fühlt sich als Kunde respektiert und nicht über den Tisch gezogen. Kleine Geschenke erhalten bekanntlich die Freundschaft. Sollte man keine Payback-Karte besitzen, so kann man diese direkt an der Kasse beantragen, mitnehmen und auch sofort benutzen.

Fazit
Der Laden macht einen sehr gepflegten und sauberen Eindruck und wirkt richtig einladend auf die Kunden. Bestimmt gibt es günstigere Baumärkte, aber ich bin trotzdem über die Preise sehr zufrieden. Ich gebe lieber etwas mehr Geld aus und habe dafür bessere Ware. Das Personal war gut geschult, freundlich und hilfsbereit; in der Servicewüste Deutschland, ist das schon sehr selten und äußerst lobenswert. Ich kann also den OBI, zumindest der bei mir in Dorf, sehr empfehlen und wünsche euch viel Spaß beim Einkaufen.
© Ilonka Liska, 2002.


Geschrieben am: 19. Mar 2002, 22:47   von: 15081965



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download