| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Essen > Vegetarisch > Gemüse

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
wenig Fleisch,viel Vitamine

Nachteile:
keine




Viel Gemüse und ein kleines bißchen Hackfleisch dazu
Bericht wurde 1136 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Heute schreibe ich mal was über die Sahne-Möhren Hackbraten, für deren Zubereitung man nach auch nicht allzu lange in der Küche stehen muß

Für die Zubereitung braucht man erstmal folgende Zutaten:
*********************************************************
250g gemischtes Hack, 750g Möhren, 1 Zwiebel,
1 Becher Schlagsahne und zum Abschmecken noch Salz,
Pfeffer, gemahlene Muskatnuß und Petersilie.

Das wahren die Zutaten für das Rezept und jetzt komme ich zur eigentlichen Zubereitung, wie es noch in meinem großen Ordner aus der Lehrzeit geschrieben steht:
*******************
Das Fett wird in einem Schmortopf mit dem gemischtem Hackfleisch und einer kleingeschnittenen Zwiebel angebraten.
Dann sollte der Topf mit Wasser oder 1 Liter Brühe aufgefüllt werden.
Die vorher gewürfelten Möhren müssen dann zum angebratenen Hack gegeben werden und das Ganze muß noch einmal richtig gut durchgebraten werden und dann zum Schluß noch mit Salz, Pfeffer, gemahlener Muskatnuß abgeschmeckt werden

Dann gibt man noch die Sahne dazu und es wird viel Petersilie darübergestreut, um auch noch etwas fürs Auge zu schaffen, denn die Augen essen ja bekanntlich immer mit.
Nun braucht man das Ganze noch etwa 25 Minuten dünsten lassen und kann es dann auch schon servieren.

Dazu kann man Salzkartoffeln oder auch anders zubereitete Kartoffeln reichen und man hat ein gesundes und schmackhaftes Mittagessen für 3 oder 4 Personen je nach Appetit.

Für die Zubereitung braucht man mit Aufräumen ungefähr 1 Stunde und die Zutaten kosten etwa 4-5 DM bei fast allen Supermärkten.
Aber man kann heutzutage ja sogar schon Hackfleisch tiefgefroren bei Aldi kaufen, auch die Möhren, Zwiebel und Kartoffeln bekommt man günstig beim Aldi-Discount.
Ich habe es gerade in den letzten Wochen, wo ich wegen meines angeschnittenen Fingers zu Hause war und Zeit hatte, mal wieder zubereitet und mein Partner hat sich danach alle 10 Finger geleckt.

Fazit: Wenn man mal ein schnellen Mittagessen braucht und man mal etwas besonderes Essen möchte, ist dieses Gericht schon eine sehr günstige und schmackhafte Sache.

gepostet von Angie1971 am 12.2.2002


Geschrieben am: 12. Feb 2002, 21:08   von: angie1971



Bewertungen   Übersicht


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download