| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > City-Guide > Deutschland > Münster

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Macht riesen Spaß!

Nachteile:
Eintittspreise




Therme (Münster)
Bericht wurde 2381 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Einleitung:

Wenn ihr jetzt denkt ich war vor kurzem in der Therme und hätte mich entschlossen einen Bericht darüber zu schreiben, dann muss ich euch leider enttäuschen. Denn die Therme gibt es seit fast schon drei Jahren nicht mehr. So richtig kann keiner sagen, warum sie geschlossen wurde. Sie war immer gut besucht (meistens zu gut), trotz der hohen Eintrittspreise.
Nun gut, dann will ich mal aus den glorreichen alten Zeiten berichten, in der die Therme noch jeden Tag gnadenlos überfüllt wurde.

Allgemeines:

Das Gebäude der Therme war früher eine Bierbrauerei. Früher hieß die Therme noch Germania Therme, doch ein paar Jahre vor der Schließung wurde sie in die Therme umbenannt.

Becken:

In der Therme gab es sehr viele verschiedene Becken. Es gab zwei größere Becken, die allerdings nicht allzu tief waren (eigentlich gab es gar kein tiefes Becken). In diesen Becken waren verschiedene Sachen eingebaut wie z.B. eine Grotte, ein Wasserfall etc.
Es gab ausserdem ein Babybecken, ein Warmwasserbecken, zahlreiche Whirlpools (teilweise auch mit Salzwasser) und verschiedene kleinerere Becken.
Es gab auch zwei Aussenbecken, aber eins davon wurde nie benutzt, da das Wasser dort viel zu kalt war (!DAS WAR ABSICHT HAT SICH NUR KEINER GETRAUT!)

Rutschen:

In einem der obereren Stockwerke gab es eine große Wasserrutsche, für die man manchmal bis zu einer halben Stunde anstehen musste.
Ausserdem gab es noch eine kleine "Hai-Rutsche", die in das gleiche Becken mündete wie die große Wasserrutsche.

Umkleiden, Duschen etc.:

In der Therme gab es genügend Umkleiden. Sie waren auch sauber, genauso wie die Duschen und Toiletten.

Essen und Trinken:

In der Therme gab es ein Restaurant in dem man leckere Sachen vom Buffet essen konnte. Die Preise dafür waren aber ziemlich hoch. Trotzdem war das Restaurant immer gut besucht. Es hatte aber nicht die ganze Zeit über auf.

Sonstiges:

Für die zahlreichen Stockwerke in der Therme gab es einen Aufzug, in dem man das ganze Erdgeschoss stets im Auge hat. Der Aufzug wurde gerne von Kindern benutzt, die die herrliche Aussicht genießen wollten (lol).
Da es viele verschiedene Liegenplätze gab, brauchte man manchmal schon ein bisschen um einen Platz zu finden, aber es gab auch hiervon genug.
Für die Kleinen gab es auch ein kostenloses Kinderkino.


Eintrittspreise:

Die Eintriitpreise waren ziemlich happig. Es wurden die ersten zwei Stunden berechnet, danach im Halbestundetakt. Soweit ich mich erinnern kann zahlte ein Erwachsener über 15 DM für zwei Stunden. Es gab Ermäßigungen für Studenten, Azubis, Jugendliche und Rentner. Ausserdem gab es einen Gruppenrabatt ab 20 oder 25 Personen.

Eigene Erfahrungen:

Ich war ziemlich oft und gerne in der Therme bzw. Germania Therme. Es hat tierisch Spaß gemacht zwischen den verschiedenen Becken, Rutschen etc. umherzupilgern. Trotz der Preise war die Therme ein beliebtes Freizeitziel in der Freizeit von mir, meiner Familie und meinen Freunden.


Geschrieben am: 26. Jan 2003, 14:55   von: Vitaminjunkey



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download