| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Essen > Fremde Küchen

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung



Spanische Küche
Bericht wurde 2003 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Hallo Freunde der spanischen Küche,

heute schreibe ich mal über ein Rezept, daß ich in Spanien, während meines Urlaubs in Altafulla, kennen und lieben gelernt habe.

Kurze Rede, hier ist das Rezept, das ich unter großen Überredungskünsten erwerben konnte.

Es nennt sich: >>> Spanischer Fischtopf <<<

Zutaten:
500 g Fischfilet
1 Zitrone, Saft
300 g Möhren
1 Teel. Mehl
300 g Kohlrabi
Salz
1/4 l Wasser
Cayenne-Pfeffer
3 Eßl. Öl
Paprikapulver
2 Zwiebeln
1 Teel. Senf
1/2 Brühwürfel
10 grüne Oliven.

Zubereitung:
Die Möhren und den Kohlrabi waschen, putzen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen, feinschneiden und im heißen Öl andünsten. Das Gemüse zufügen. Senf, Wasser und den Brühwürfel zum Gemüse geben und alles etwa 15 Minuten schmoren lassen.
Das Fischfilet unter fließendem Wasser waschen, mit Zitronensaft und Salz einreiben und in große Stücke schneiden. Dann den Fisch zum Gemüse geben und ihn etwa 10 Minuten darin garziehen lassen. Die Oliven halbieren und im Fischtopf erhitzen.

Das Gericht mit Salz, Cayenne-Pfeffer und Paprika abschmecken. Das Mehl mit etwas Wasser anrühren und die Fischmahlzeit damit binden.

Als ich dieses Gericht zum erstenmal essen durfte, habe ich mich fast krank daran gegessen. Ich mußte mir den Gürtel öffnen, sonst wäre ich geplatzt . Gerade der Geschmack des Fisches (natürlich war es in Spanien ein mir unbekannter frisch gefangener Fisch), dazu das Gemüse, das hat mich fast umgehauen. Natürlich haben wir dieses Gericht schon mehrmals nachgekocht, aber, obwohl meine Frau eine gute Köchin ist, ganz so wie in Spanien hat sie es noch nicht hinbekommen. Es liegt sicher auch an der Atmosphäre, die fehlt.

Habe ich euch zuviel versprochen? Da läuft mir bei der Erinnerung während des Schreibens das Wasser im Munde zusammen.

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit, Gruß kalli46



Geschrieben am: 25. Feb 2002, 17:07   von: kalli46



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download