| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Computer > WebCams > Logitech QuickCam Pro 3000

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Viele Features, ganz gute Bildqualität!


Nachteile:
Kabel am Kamerakopf stört ein wenig!




Something is watching you!
Bericht wurde 2568 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Logitech Quick Cam Pro 3000

Logitech steht eigentlich schon seit langen Zeiten für gute Qualität. Ob man gerade eine überzeugende Mouse oder eine gute Tastatur sucht, bei Logitech findet man immer was entsprechendes. Wollen wir uns doch mal mit der Webcam-Abteilung von Logitech befassen, genauer gesagt mit der „Logitech Quick Cam Pro 3000“!

Diese Webcam fällt schon durch das durchaus schicke Design auf. Die Camera ist in den schlichten Farben hell- und dunkelgrau gehalten. Der sehr stabile Standfuß hat auf der Unterseite drei Gumminoppen, die ein verrutschen auf glatten Flächen unmöglich machen. So kann man die Camera auch auf leicht schräge Oberflächen hinstellen, ohne das sie gleich runterrutscht.

Auf dem Fuß befindet sich die eigentliche Camera. Der Kamerakopf ist wie eine Kugel geformt und kann in allen Seitenrichtungen gedreht werden. Die vertikale Blickrichtung ist auch sehr weit ausgearbeitet, so das man relativ große Freiheiten mit dem Verstellen der Blickrichtung hat.

Was noch auf dem ersten Blick auffällt ist das Rauf- und Runterklappbahre Visier. Mit diesem können Sie kinderleicht die Linse der Webcam verdecken. Das hat zu einem Sinn, wenn Sie gerade nicht beobachtet werden möchten, aber auch nicht die Kamera ausschalten möchten, weil der Moment vielleicht sehr kurz ist, zum anderen hat es den Sinn – das es sicherlich Leute gibt die sich dadurch beobachtet fühlen, obwohl die Kamera gar nicht eingeschaltet ist. Dieses Visier sieht auch sehr gut aus und erweckt fast den Eindruck einer Sonnenbrille.

Im Kopf ist auch eine grüne LED-Leuchte eingearbeitet worden, die bei Inbetriebnahme der Webcam aufglüht. Auf der Oberseite ist noch ein Knopf zu finden, dessen Funktionen ich gleich näher erläutern werde.

Am hinteren Teil des Kamerakopfes ist das Datenkabel angebracht, welches per USB-Schnittstelle die Bild- und Tondaten an den PC liefert. Es wurde auch, wie gerade erwähnt, auch ein Mikrofon eingebaut. So kann die Kamera nicht nur Bilddaten sondern auch das dazugehörige Tonmaterial aufzeichnen.

Gehen wir jetzt mal zu den Kerndaten der Kamera. Diese Kamera hat eine 640x480 Pixel hohe VGA-Bildauflösung (32 Bit). Das ist schon einiges mehr als die meisten anderen Kameras bieten können. Diese Auflösung kann wie für die Video- als auch für die Standbildaufnahme verwendet werden. Des weiteren sind noch zwei weitere kleinere Bildauflösungen möglich.

Mit dieser Kamera ist es möglich bis zu 30 Bilder in der Sekunde aufzuzeichnen, was einen sehr flüssigen Ablauf des Films ermöglicht. Der hochwertige CCD-Sensor sorgt für eine relativ gute Bildqualität. Der Sensor passt das die Lichtverhältnisse optimal an das Bild an, so das man stets das beste Ergebnis bekommt, das möglich sein sollte. Allerdings ist das anpassen des Erscheinungsbildes der Bilder mit der Software ein Kinderspiel.

Mit dem Knopf auf der Oberseite lassen sich sehr einfach sofort Standbilder sofort, ohne erst auf die Software zugreifen zu müssen.

Der Softwareumfang ist ordentlich und enthält alle notwendigen Programme, um Bildmaterial vernünftig verarbeiten zu können. Sie können sehr einfach ihre Standbilder oder auch Videos am PC bearbeiten oder Freunden und Bekannten mit Videomails kleine Freuden bereiten. Natürlich können Sie diese Webcam auch für ihren eigentlich Zweck nutzen, nämlich für die Bildübertragung übers Internet. Aber es sind noch viel mehr Möglichkeiten gegeben diese Kamera sinnvoll einzusetzen und damit Spaß zu haben, von kleinen Spielen angefangen bis hin zu Überwachungskamera ist alles drin.

Die Installation geschieht fast von allein. USB-Anschluss voraus gesetzt! Kaum ist die Kamera angeschlossen, so wird diese auch direkt vom Betriebssystem erkannt, jetzt brauchen Sie nur noch die Treiber-CD einlegen und die Installation geschieht von ganz allein. Nach wenigen Minuten ist die Kamera schon Einsatzbereit. Die Installation der übrigen Software geschieht auch sehr schnell und dem Spaß steht nichts mehr im Wege.

Die Bildqualität dieser Kamera ist sehr gut, Unschärfe kann man per Dreh am Objektiv schnell korrigieren, nur ein leichtes Rauschen im Bild ließ die Qualität etwas runtersacken.

Fazit:
Im großen und im ganzen eine sehr annehmbare Webcam, deren Installation ein Kinderspiel ist und mit der man sehr viel Freude haben kann. Ich bin sehr zufrieden mit dem Kauf dieser Webcam und konnte bisher nur gute Erfahrungen machen. Ich nutze sie so oft wie möglich und begeistere mich immer wieder daran. Ich würde sie gegen keine andere eintauschen, diese Multifunktionalewebcam hat es mir schwer angetan. Die kann ich jedem weiter empfehlen.(ob)

Systemvoraussetzungen:
Windows® 98, Me, 2000 oder XP
Prozessor: 300 MHz Pentium® II, Celeron™, AMD Athlon® (400 MHz Prozessor oder höher empfohlen)
Freier USB-Anschluss
64 MB RAM
100 MB freier Festplattenspeicher
CD-ROM-Laufwerk
16-Bit-Farbdarstellung
Windows®-kompatible Soundkarte mit Lautsprechern (Vollduplex-Soundkarte empfohlen)

P.S.: Wie immer bin ich gespannt auf Eure Kommentare! Dieser Bericht wird ebenfalls in anderen Communities unter DJEagle zu finden sein und bleibt damit mein geistiges Eigentum.


Geschrieben am: 02. Mar 2002, 04:00   von: DJEagle



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download