| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Essen > Rezepte

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
lecker und leicht nicht zu süß

Nachteile:
nichts




selbstgemachtes Weißbrot oder Stuten oder einen Zopf
Bericht wurde 5218 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

heute möchte ich genau das Gegenteil ,von dem mir schon vorgestellten Schwarzbrot,nämlich
ein Rezept für Weißbrot bzw. einen Stuten euch
näherbringen, für alle die gerne selbst backen.

Es ist sehr einfach, wenige Zutaten und der Bericht wird dementsprechend kurz werden. ich hoffe nicht, das schon wieder die frage kommt, ob bei dem Bericht die hälfte fehlt nur weil er etwas kurz geraten ist. Also man sollte erst lesen und dann "gute Ratschläge" von sich geben.

hier sind die Zutaten:
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

1 kg Mehl
150-200 g Zucker
1 TL Salz
3 Eier
100 g Butter
80 g Hefe
ca. 300 ml warmes Wasser

So als erstes muss die Hefe mit dem warmen Wasser errührt werden, bis sie sich aufgelöst hat, danach alle Zutaten ca. 5 Minuten mit den Knethaken verkneten.

Den Teig ca. 45-50 Minuten gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat. Dann nochmal kurz von Hand durchkneten und auf entweder eine große
1 kg Backform oder auf 2 kleinere verteilen.
In der Form nochmals 30-45 Minuten gehen lassen, bis er sich wieder sichtbar vergrößert hat.

Den Backofen in der Zwischenzeit auf ca. 200°C
(Heißluft 170°C) vorheizen und ca. 40-50 Minuten backen lassen.
kleiner Tipp:
ca. 250 ml kochendes Wasser zu Beginn des Backvorganges in die Fettüpfanne füllen und unter einschieben.

Aber hier habe ich noch einen Tipp:

ihr könnt bevor ihr den Teig in die Backformen füllt auch einen Zopf flechten und zwar teilt ihr den Teig in drei gleichgroße Teile und flechtet einen Zopf daraus, legt ihn aufs backblech und lasst in dann nochmal gehen bis er sich sichtbar vergrößert hat ab in den vorgeheizten Backofen.

wünsche guten Appetitt.


Geschrieben am: 11. Jul 2006, 16:22   von: katy50



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download