| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Telekommunikation > Handys > Nokia > Nokia 3210

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
billig

Nachteile:
schon älter




Schon älter aber immer noch Kult!!!
Bericht wurde 1078 mal gelesen Produktbewertung:  gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Hallo liebe Leser!!!!!

Dies ist mein erster Bericht bei ciao und ich hoffe das er zahlreich gelesen wird und das er euch helfen wird euch für ein Produkt zu entscheiden oder lieber die Finger davon zu lassen.Da ich bei www.webmiles.de gelesen habe, das man sich dort durch eine bestimmte Anzahl von webmiles eine Handykarte kaufen kann oder eher gesagt bestellen kann, habe ich mir mal gedacht einen kleinen Bericht zu schreiben, über ein Produkt das mich schon seid zwei Jahren nie im Stich gelassen hat.
Es ist ein Handy von Nokia und heißt Nokia 3210 und ist meiner Meinung zurecht das beliebteste und auch immernoch gängigste Handy auf dem Markt.
Ich möchte hier noch kurz auf die Firma Nokia eingehen.Ich finde das Nokia nicht mit Abstand die besten Handys herstellt, aber sich doch von den anderen Marken wie Siemens oder Philips sowie Alcatel oder Ericcson doch absetzten kann.Was ich an den Handys von Nokia einfach besser finde, ist das der Bildschirm deutlich größer ist und das das Design im Gegensatz zu den anderen Firmen mehr hervor sticht.Naja nun wollen wir aber einmal zu meiner Meinung kommen und da fangen wir doch mal am besten mit dem Inhaltsvezeichnis an:

1.)Allgemeines zum Handy
2.)Was ist alles beim Kauf enthalten?
3.)Bedienungsanleitung
4.)Verzeichniss
5.)Mitteilungen
6.)Anruflistern
7.)Einstellungen
8.)Rufumleitung
9.)Spiele
10.)Rechner
11.)Uhr
12.)Töne/Klänge
13.)D2-Services
14.)Akku
15.)Preis
16.)Design
17.)Empfang
18.)Zubehör
19.)technische Daten
20.)Vorteile
21.)Nachteile
22.)Fazit/Bewertung

----------------1.)Allgemeines zum Handy:-----------
Zum Handy Allgemein gitb es eigentlich nicht viel zu sagen.Es besitzt alle wichtigen Kompforts die man heutzutage noch braucht und es ist vom Design ein sehr schlankes und elegantes Handy das man auch mal über den Gürtel hinaus schauen lassen kann ohne sich als Handy Prolet outen zu müssen:)
Zudem noch kann man wie bei jedem Handy SMS verschicken sowie empfangen und das ohne jegliche Probleme sofern man Geld auf dem Handy hat (was bei mir meistens nicht so der Fall ist).Auch die extras wie Spiele oder Rechner zu denen wir noch kommen werden, sind alle dabei sowie ein Akku und eine ausführliche Bedienungsanleitung zu der wir gleich kommen.Auch noch eine Beleuchtung in den Tasten ist enthalten damit man auch im dunkeln eine SMS verschicken kann ohne die Tasten zu verfehlen.Passend zum Handy kann man zusätzlich in jedem Handy-Shop eine Handy Schutzhülle kaufen, die das Handy vor Dreck und auch Wasser bewahrt.Man kann sich beim Nokia3210 auch noch Klingeltöne oder Logos herunterladen.Die Lgos sind dann immer auf dem Bildschirm zu sehen und die Klingeltöne kann man dann so benutzen wie die eingestelltem Klingeltöne auch.Man kann auch beim Nokia3210 wie bei jedem Handy eine Tastensperrung aktivieren, damit falls das Handy mal in der Hosentasche steckt nicht ausversehen irgenwelche Tasten gedrückt werden.Man kann die Tastensperre auch jederzeit wieder deaktivieren.

-------2.)Was ist alles beim Kauf enthalten?:-------
Als ich mir das Handy vor zwei Jahren gekauft habe wurde mir ein Paket oder eher ein Karton überreicht in dem ich ein Handy vorzufinden hatten sowie ein noch nicht geladener Akku das mich gleich schon mal auf die Palme gebracht hat und schließlich noch ein Akku-Ladegerät das man einfach in die Steckdose stecken musste sowie in das Handy und schon hat es sich aufgeladen.
Als ich dann Zu Hause angekommen war packte ich sofort alles aus und wollte mit der Bedienungsanleitung gleich mal das Handy einstellen, was aber gar nicht so einfach war, denn da sind Wörter drinn vorgekommen, vor allem weiter Hinten in der Bedienungsanleitung die ich noch nie gehört hatte.Deshalb habe ich mich mal mit den Grundlagenforschungen beschränkt und mal ein Auge darauf geworfen.Ich habe festgestellt das Das Nokia beim Kauf mit vielen Menüs besetzt ist und ich habe natürlich so wie ich bin, erst mal das ganze Geld verschossen indem ich SMS geschrieben habe:(
Was beim Kauf noch so enthalten ist sind vor allem Werberplakate sowie irgendwelche anderen Werbeheftchen von denen man aber keinen richtigen Gebrauch nehmen kann.

---------------3.)Bedienungsanleitung:--------------
Ohne die Bedienungsanleitung des Nokia 3210 oder auch anderer Handys wäre man ohne irgendwelche Kentnisse recht aufgeschmissen.Die Bedienungsanleitung ist mit einem übersichtlichen Inhaltsverzeichniss gekennzeichnet und macht den Handy- Benutzer erst einmal so richtig mit dem Handy in Sachen Grundlagen vertraut.Diese Grundlagen sind in der Bedienungsanleitung ganz am Anfang geschildert und weiter hinten kommt man dann zu den Zusatzoptionen wie die Mailbox auf seinen Namen einzustellen oder seine Best-Friend Nummer einzugeben(Bei der man dann besonders billig anrufen kann.Also ein kleiner Tipp von mir, nehmt die Nummer von Zu Hause oder die von euer Frundein oder eurem Freund, aber nur wenn ihr treu seid denn die Nummer zu ändern ist sehr teuer). Achso was ich ja fast vergessen hätte die Best Friend Nummer erhält man nur bei D2 Vodavone und nicht bei T1.Und nun noch kurz zur Bedienungsanleitung. Am Schluss der Bedienungsanleitung findet man noch die Service Adressen von Nokia und noch anderen Firmen die man dann bei Notfällen anrufen kann um den oder die Schäden zu reparieren.

So, nun haben ich euch mal das Allgemeine von Handy geschildert und nun möchte ich euch mal die ganzen Funktionen näher erklären die uns das Handy alles bietet.Ich habe mir gedacht das ich in der Reihenfolge arbeite wie es auch im Handy so der Fall ist, also werde ich zuerst die wichtigen Menüs schildern und dann die meiner Meinung weniger wichtigen.

-------------4.)Verzeichniss:---------
Im Verzeichniss kann man alle Freunde oder Verwandte eintragen und deren Nummer um sie dann zu suchen wenn man eine SMS an sie schicken will, oder wenn man sie einfach nur anrufen will.Im Verzeichniss vom Nokia 3210 kann man 100 Personen speichern und natürlich jede Person die man will wieder löschen, oder falls die Person ein neues Handy hat, oder umgezogen ist kann man die Nummer bearbeiten und ihr eine neue Nummer sowie einen neuen Namen geben.Man kann die Azeige der Personen auch ändern. Man kann zum Beispiel zuerst die Nummer sehen und dann die Person, man kann einstellen das man nur die Nummer oder nur die Person sieht und man kann natürlich die größe der Anzeige angeben.
Außerdem kann man auch zu jeder Person einen jeweiligen Klingelton zuordenen. So weiß man immer wenn ein bestimmter Klingelton klingelt von wem man angerufen wird.Aber das ist eine sehr mühselige Aufgabe und wenn jede Person einen eigenen Klingelton hat, weiß man eh nicht mehr wer anruft weil man sich die Klingeltöne nicht alle merken kann.Man kann auch Nummern die man besitzt die aber ein Freund oder eine Freundein nicht besitzt zu den jeweiligen mit einer SMS verschicken.Diese Option heßt dann "Eintrag senden" . Man kann auch immer anschauen unter "Speicherstatus" wieviel man noch Platz in seiner Sim Karte hat, das heist wieviele Nummern und Namen kann man noch speichern.Außerdem ist es möglich das man nur eine Taste drücken muss um eine Person anzurufen.Das kann man unter "Kurzwahl" einstellen und ist sehr kompfortabel.

--------------5.)Mitteilungen:--------
Das Menü Mitteilung ist wohl eher das Menü der Teenager und der Jugendlichen.Man kann sich dort mit Leuten aus aller Welt unterhalten indem man eine Art Brief zu einer anderen Person schickt der aber höchstens 160 Zeichen haben darf und der dann ca.15 Cent kostet.Ich finde es sehr praktisch das es im Nokia3210 eine T9 Spracherkennung gibt die das schreiben von einer SMS sehr erleichtert, denn das Handy erkennt dann die meisten Wörter selber und man muss nicht immer mehrmals auf eine Taste drücken um einen Buchstaben zu schreiben.Aber trotzdem ist es meiner Ansicht nach teuerer wie wenn man sich einfach das Handy schnappt und mal schnell anruft, denn dann kann man mehr sagen wie wenn man sich die ganze Zeit SMS zuschickt.In dem Menü Mitteilungen kann man die Nachricht abrufen die man bekommt sowie die Nachrichten die gespeichert wurden und man kann dort auch eine SMS(Short Message) schreiben und dann verscchicken oder wie eben genannt speichern.Es ist bei den neueren Handys und auch bei Nokia 3210 möglich das man Bilder zu irgendwlchen Ereignissen verschickt auf der dann beim Nokia 3210:

-eine Torte zum Geburtstage
-ein Herz für den Freund oder die Freundin
-Zwei Leute die irgendwelche Bewegungen machen, die ich aber nicht entziffern kann;)

Man kann zusätzlich wählen über welche Zentrale eine SMS ihr Ziel erreicht.Da empfehle ich aber die erste und schon eingegebene Zentrale zu behalten und da nichts mehr zu verstellen denn dann kann es sein das man plötzlich keine SMS mehr verschicken kann oder das es Stunden dauert bis sie ankommt weil die Zentrale zu weit entfernt ist und es dauert bis sie dort weitergeleitet werden kann.
Es gibt bei jedem Handy ein Menü in dem man eine Nachrichtendienst aktivieren kann der einen dann im gewählten Gebiet zum Beispiel Sport immer auf dem laufenden hält.Man kann ihn aber zu jeder Zeit wieder deaktivieren weil jede SMS die man dann bekommt Geld kostet.
Außerdem kann man noch nachschauen welche Nummer die Sprachmailbox hat welche ein Anrufsbeantworter im Handy ist.

--------------------6.)Anruflistern:---------------
In den Anruflisten kann man nachschauen wen man in den letzten Tagen angerufen hat, und von wem man angerufen wurde.Um genauer zu sein es werden die letzten 8 angenommenen Anrufe angezeigt(Nummer und Namen) und es werden auch die letzten 8 Anrufe gezeigt die man verpasst hat also bei denen man nicht den Hörer ans Ohr gehoben hat.Außerdem werden die letzten 8 Gewählten Nummern gezeigt die man angerufen hat und die man aber auch abrufen kann ohne ins Menü zu müssen.Man drückt einfach die Taste ganz ober rechts mit den zwei Pfeilen und drückt nach oben.
Dann kann man wählen wenn man wieder Anrufen kann.Man kann auch die Anfruflisten löschen, dass heißt das die letzten 8 Nummern gelöscht werden.Wo sie gelöscht werden wird dem Benutzer überlassen.Aber eigentlich muss man die Anruflisten nicht löschen den wenn man eine andere Nummer wählen will kann man das auch im Verzeichniss machen.Was ich ganz toll finde ist, das das Handy immer die Zeit angibt die man insgesamt schon vertelefoniert hat.Auch wenn man zuvor ein anderes Handy hatte und dann die Sim Karte in das neue Handy wechselt wird auch schon die Zeit angegeben die man mit dem anderen Telefon vertelefoniert hat.Man kann wählen zwischen der Zeit von der man Angerufen wurde und der von der man angerufen hat sowie die Zeit die man insgesamt telefoniert hat und die Zeit des letzten Anrufes.
Außerdem ist es noch möglich die Kosten des letzten Anrufes zu bestimmen und einzustellen wieviel Geld man in einem Anruf höchstens ausgeben darf.Man kann diese Angaben natürlich immer wieder neu eingeben und wieder ändern.Zusätzlich kann man noch ein Vorausbezahltes Guthaben einstellen das dann wieder vertelefoniert wird.Aber da muss ich sagen das ich mich da nicht so auskenne weil ich das noch nie gemacht habe (aus dem Grund weil man da die Pin2 eingeben muss und ich den Zettel mit den ganzen Pins nicht mehr habe.)

-----------------7.)Einstellungen:--------------
Bei den Einstellungen kann zunächst zwischen drei großen Kategorien wählen.
1.)Die erste große Kategorie ist die Anrufeinstellungen.Man kann dort alles über den Anruf den man tätigt oder von dem man angerufen wird einstellen.Man kann die automatische Wahlwiederholung ein und ausstellen die aber nicht unbedingt erforderlich ist.Außerdem kann man die Kurzwahl eingeben die ich jedem Arbeiter nur empfehlen kann weil dieser ja nicht so viel Zeit hat um immer die ganze Nummer zu wählen und so muss er nur eine Taste drücken und schon ruft er die Person an für die diese Taste programmiert ist.Falls jemand weiß was das Menü "Anklopfen" bringt kann er es mir ja mal sagen ich weiß nur das man das ebenfalls wählen kann weiß aber nicht was es bringen soll.Toll finde ich aber auch das Menü n dem man einstellen kann ob man seine Nummer senden will oder nicht.Ich sende sie aber immer weil sonst der Angerufene nicht weiß wer ihn angerufen hat und das finde ich ziemlich mies.
2.)Die zweite große Kategorie ist die Kategorie für die Telefoneinstellungen insgesamt.Man kann dort zwischen 13 Sprachen wählen in denen man die ganzen Handy Menüs lesen will und auch sprachen wie:Schwedisch und auch Niederländisch sind enthalten.Ein kleines Extra kann man hier auch aktivieren nämlich das Menü Begrüßung. So kann man wen man das Handy einschaltet eine vom Benutzer gewünschte Begrüßung wie z.B "Guten Tag" oder "Hallo lieber X" erhalten.Im Menü Telefoneinstellungen kann man aber auch das Netz wählen in dem man den Empfang haben will.Man kann das manuell oder automatisch einstellen.Ich bevorzuge lieber das automatische weil das doch noch genauer arbeitet wie wenn ich das mache. Dann gibt es noch das Menü "Bestätigen bei Sim-Aktivität"
3.)Als dritte Kategorie gibt es noch die Sicherheitseinstellungen, bei der man zum Beispiel die Pin ändern kann weil man sich vielleicht die alte einfach nicht merken kann.Oder es ist auch möglich die Pin2 zu ändern und ebenfalls die Superpin.Zusätzlich kann man sich die Frage stellen ist es überhaupt nötig wenn man das Handy einschaltet nach der Pin zu fragen.Wenn das nicht so der Fall ist dann kann man das ausschalten und die Pin wird nicht mehr abgefragt.
Als letztes kann man noch im Menü "Auf Werkseinstellungen zurücksetzen"klicken, und dort werden dann alle Informationen und auch die Spielstände gelöscht und alles ist wieder bei Null.Um dies aber zu machen muss man zuerst den Sicherheitscode eingeben.

-------------8.)Rufumleitung:------------
Nun kommen wir zur Rufumleitung des Handys.Hier ist wählbar welche Anrufe auf ein anderes Telefon um geleitet werden und auf welches es sein soll.Man kann eingeben das der Anruf umgeleitet werden soll wenn folgende Sachen auftreten:
1.)"Alle Sprachanrufe umleiten". Hier wird jeder Anruf sofort auf die gewünschte Nummer umgeleitet ohne das das Handy dann auch nur einmal klingelt.
2.)Es ist möglich das man wählt das der Anruf nur umgeleitet ist, wenn man selber gerade am telefinieren ist, also wenn besetzt ist.Diese Wahl kann ich jedem nur vorschlagen der keine Geheimnisse vor anderen Leuten hat und es ihm also egal ist wenn der Vater oder die Mutter die Person am Telefon dann nicht kennt:)
3.)Was auch nöch möglich ist, ist das man nach einer bestimmten Zeit wenn man nicht abnimmt den Anruf umleiten lässt, was ich aber nicht so gut finde, weil ich selber und viele andere sicher auch brauchen immer eine Zeit bis sie ihr Handy gefunden haben und dann wurde der Anruf bereits umgeleitet.
4.)Meiner Meinung nach ist die zweitbeste Möglichkeit den Anruf umleiten zu lassen wenn man nicht erreichbar ist das heißt wenn man keinen Empfang hat oder wenn das Handy des Angerufenen gar nicht an ist un man möchte dann nachher nicht wieder die Mailbox abrufen weil es vielleicht zu teuer ist oder weil es einem zu lange dauert.
5.)Schließlich wenn man eine Funktion der eben beschriebenen ausgewählt hat und diese dann aber es aus irgendwelchen Gründen auch immer nicht mehr benutzen will kann es unter dem Menü "Alle Umleitungen aufheben" wieder rückgängig machen und somit wird dann kein Anruf mehr umgeleitet und auch die Nummer auf die der Anruf umgeleitet wurde ist ebenfalls nicht mehr gespeichert.

-------------------9.)Spiele:----------------
Das Nokia3210 ist mit den drei typischen Nokiaspielen besetzt die ich nun mal Kurz beschreiben werde:
Das erste Spiel ist das Spiel "Pairs".Es ist eigentlich das gleiche wie Memory. Man muss wie beim Memory auch Pare suchen die gemischelt wurden und für jedes gefundene Par gibt es je nach Schwierigkeitsstufe Punkte und für jedes Par das verfehlt wurde also welches nicht das gleiche Bild hat gibt es Punkte abzug. Ich selber finde das Spiel jedoch recht langweilig mit der Zeit und spiele deshalb das Spiel zudem wir jetzt kommen.
Das zweite Spiel ist mein Lieblingsspiel und heißt "Snake".Man ist eine Schlange und muss so viele wie möglich Punkte essen die dann ebenfalls Punkte geben.Wenn man die höchste Ebene eingibt bekommt man Pro gefressenen Punkt 9 Punkte und somit habe ich erst Gestern meinen alten Rekord von 792 Punkte auf satte 864 Punkte an einer Bushaltestelle verbessert und das nur weil wieder mal der Bus nicht rechtzeitig kam.
Ich kann allen nur empfehlen sich auch das Spiel aus dem Internet herunterzuladen.Dann kann man es auch am PC spielen.
Und nun noch zum dritten und letzten Spiel des Nokia3210: Es heißt "Rotation" und man muss eine vertauschte Zahlenreihenfolge durch drehen in die richtige Reihenfolge wieder zurück drehen.Das hört sich einfacher an als es ist, denn man kann die Zahlen immer nur in eine Richtung drehen und somit erschwert sich das ganze enorm.Also ich muss ganz ehrlich sagen, das ich dieses Spiel von den dreien am wenigsten kann.
Aber jetzt mal ehrlich gesagt ein Handy ist ja nicht zum spielen da auch wenn die Lust natürlich manchmal nicht zu bezwingen ist:)

------------------10.)Rechner:-------------------
Nun ist der Rechner in meiner Beschreibung an der Reihe.Er ist eigentlich ganz einfach zu bedienen.Man muss einfach nur die Tasten drücken und dann klickt man auf die *+-Taste um durch die Anzahl des klickens einzugeben ob man die Zahl addieren,subdrahieren,multiplizieren oder ob man sie dividieren will.Wenn man sich dann entschieden hat, drückt man die Menütaste und drückt auf "Ergebnis" und schon ist das Ergebnis da.Man kann die Zahl aber auch in eine andere Währung umrechnen was ja jetzt nur noch von Euro in Franken machbar ist und somit ist im Rechner auch noch ein Währungsrechner enthalten.Man kann aber den Kurs falls er sich mal verändert was ja eh klar ist ohne weiteres ändern, denn sonst wäre der Umrechner ja nicht mehr aktuell und man könnte Nokia einen mächtigen Vorwurf machen.

-----------------------11.)Uhr:-----------------
Zur Uhr gibt es eigentlich nicht viel zu sagen.Man kann dort den Wecker auf die Zeit einstellen auf der man ihn haben will, nur klingelt er nicht im Anrufston sondern macht die ganze Zeit Bip,Bip,Bip,Bip,...!!!
Bis man dann die Menü-Taste zum deaktivieren klickt.Was hier natürlich nicht fehlen darf ist das man hier auch die Uhr einstellen kann.Ebenfalls kann man die Uhr verbergen, das heißt das sie nicht angezeigt wird.Und man kann das Anzeigeformat verändern.Hier gibt es aber auch ein kleines Minus am Handy.Man kann nur hier das Datum abrufen und es wird nie im Bildschirm mit der Uhr angezeigt und auch nicht alleine. Man muss also immer auf das Menü "Uhr" um das Datum anzuschauen oder um natürlich zu ändern.Achja nach kurz zur Erinnerungsfunktion.Wenn man diese einstellt wird sie in einer 24-Stundenanzeige angezeigt.Das ist finde ich auch sehr Kompfortabel.

---------------12.)Töne/Klänge:---------------
Das Menü Töne/Klänge ist das Menü der Musik würde ich mal sagen. Zunächst kann man wählen was für eine Art von Rufton haben will und das ist sehr interssant aber ich kann jedem nur empfehlen den ansteigenden Ton zu nehmen weil man dann den Anruf auf jedenfall irgendwann man hört und gleich telefonieren kann.Die große Auswahl an Klingeltönen macht einem die Sche nach seinem Ton nicht richtig einfach.ich habe mir sofort mal einen Klingelton heruntergeladen und den natürlich auch gleich gespeichert nur man sollte das nicht zu oft machen denn es kostet ein Schweine Geld.Man kann auch den Toneditor aktivieren und sich seinen eigenen Klingelton erstellen, das ist aber sehr schwer und sogar für die richtigen Profis unter den Handyhabern eine Meisterleitung einen richtigen Klingelton zu konstruieren.
Hier kann man auch einstellen in welcher Lautstärke man einen Anruf entgegen nehmen will.Ich nehme nur mal so nebenbei immer die Stufe 4 von insgesamt 5 Stufen weil ich einen Anruf gar nicht schnell genug höreen kann.Außerdem kann man hier die Tonart einstellen bei der man eine SMS bekommt.Ich selber nehme immer die Tonart "Standart" weil ich die anderen nicht so schön finde und weil ich mit den anderen auch nicht so klar komme.Zusätzlich kann man in diesem Menü auch noch einstellen ob man die Tastentöne laut oder leise haben will, oder ob man überhaupt Tastentöne haben will.Jeder der am Anfang einen Tastenton eingeschaltet hat wird mir aber sicher recht geben wenn ich sage das man mit der Zaeit froh ist wenn ma später keinen Tastenton mehr hört wenn man ständig auf die Tasten drückt.Wenn man die Warntöne also wenn man keinen Empfang hat und trotzdem eine SMS verschickt dann nicht mehr hören will der kann sie hier ebenfalls ausschalten.Es ist dabei aber zu achten das dann auch die Spielakustischen Töne ebenfalls ausgeschaltet sind.

--------------13.)D2-Services:----------------
Für alle die das Nokia 3210 mit D2-Vodavone benutzen und als Pin Karte eine Mannesman Karte haben können sich hier unter "D2-MessagesPlus" immer die aktuellsten Daten in Sachen Sport oder Politik und viele mehr als eine oder auch mehrere SMS schicken lassen.Man sollte aber aufpassen das man sich nicht zu viele SMS schicken lässt den diese SMS sind dann viel teuerer als die normalen die man verschickt.Unter "D2-Banking kann man sich auch vom eigenen Konto Geld auf das Handy schicken lassen und das dann abtelefonueren.Man kann auch am Handy lesen wieviel Geld man auf dem Konto hat aber da kann ich euch nicht helfen denn das habe ich selber noch nie gemacht weil ich da so viele Nummern angeben musste.Und ich kann euch nur raten das ihr davon auch die Finder lässt.

-------------------14.)Akku:--------------
Der Akku des Nokia 3210 ist eigentich das einzige Problem am Handy denn dieser geht wie bei eigentlich jedem Handy sehr schnell leer und man mus ihn wenn er leer ist erst einmal ca.5,5 Stunden aufladen damit er wieder voll gefüllt ist.Was jedoch sehr praktisch ist, ist das das Akku-Ladegerät sehr lecht zu transportieren ist und somit kann man das Handy ohne weiteres mit dem Akku-Gerät in die Ferien gehen die ja noch vor mir stehen:)
Außerdem finde ich es sehr gut das es angezeigt wird wenn der Akku leer geht so dass man das Handy immer noch rechtzeitig aufladen kann bevor es ausgeht.Es wird ebenfalls angezeit oder besser gesagt es klingelt einmal kurz und schon weiß man das der Akku voll geladen ist.Was jedoch auch noch ein Manko am Akku ist, ist das das Kabel von Akku-Ladegerät sehr kurz ist und man erkennt daran das Nokia wieder am Falschen Ort gespart hat.Aber sonst ist der Akku kinderkeicht zu montieren und selbst wenn das nicht klappen soll kann man ja immer noch in der Bedienungsanleitung nachschauen.Die Anzeioge wie viel der Akku noch voll ist steht ganz rechts im Bildschirm und ist immer gleich mit dem Empfang zu erkkennen.Jedoch wenn man in das Menü eintritt kann man nicht mehr erkennen wann der Akku leer ist weil die Anzeige rechts dann keinen Platz mehr hat.
Sprechzeit: 4,5 Stunden
Ladezeit: 5,5 Stunden

--------------------15.)Preis:---------------
Man kann das Handy mit einem Vertrag kaufen bei dem das Handy dann 0 Euro kostet oder man kauft es mit Karte dann kostet es noch ca.60-70 Euro, also man sieht auf dem ersten Blick das das Handy mit Vertrag auf den ersten Blick billiger scheinet, doch der Blick trügt jenachdemwie oft man das Handy benutzt.Wenn man es oft benutzt ist wohl ein Vrtrag der bessere Weg.Wenn ma jedoch das Handy nur für die Freizeit braucht, ist das Handy mit Karte jedoch mehr zu empfehlen. Auch muss man sehen das der Preis für Handys immer weiter sinkt und das andy bald nichts mehr wert ist.Aber trotz dem finde ich das man für so ein Handy auch schon mal seine 65 Euro zahlen kann.Und ich will damit eigentlich nur mal beteuern das ich das Preis-Leistungsverhältniss des Nokia3210 nicht "sehr gut" aber gut finde.Jadoch kan ich sagen das man für den gleichen Preis auch gute und bessere Handy mit einer Prepaid-Karte findet.

-------------------16.)Design:-----------------
Das Nokia3210 ist ein sehr schlankes Handy das aber trotzdem für jederman geeignet ist.Es liegt einem gut in der Hand wegen der Handförmigen Schale, die aus einem sehr stabilen Plastik beteht und kaum zerbrechlich ist.Wenn einem die Oberschale nach einer längeren Zeit nicht mehr gefallt ist es einem zu empfehlen und zu raten eine neue Oberschale zu kaufen, weil dann auch der Schmutz der mit der Zeit auf das Handy kommt nicht mehr unter das Gehäuse eintreten kann und somit das Handy nicht mehr verdreckten und beschädigen kann.
Man sollte ebenfalls öfters mal die Tasten vom Handy austauschen weil diese mit der Zeit abgenutzt werden und man sie dann nicht mehr so gut betätigen kann.Man kann diese Tasten in den verschiedensten Farben in jedem Handy-Shop kaufen, und sie sind auch nicht zu teuer!!!Der Akku des Handys ist sehr gut im Gehäse verpackt und läasst sich ebenfalls umtauschen falls man einen Akku mit Vibrationsalarm haben möchte.Bei diesem Akku weiß ich jedoch nicht wie er aussieht und montiert wird.Achja was ich noch erwähnen wollte ist, das ich das Handy nicht zu klein aber ach nicht zu groß finde sodass es nicht einmal mehr in meine Hosentasche passt!!!
Und hier noch die Mase und das Gewicht des Handys:
Breite: 5,05 cm
Hoehe: 12,4 cm
Tiefe: 2,25 cm
Gewicht mit Akku: 151 Gramm

-----------------17.)Empfang:----------------
Nun kommen wir zu einem der wichtigsten Eigenschaften des Nokia3210.Der Empfang des 3210 ist nicht überall der beste, besonders in höheren Regionen wie bei uns ist der Empfang sogar manchmal gleich null.Aber was ich am Handy gut finde, ist das der Empfang, wenn man ins Ausland geht automatisch wechselt.Falls dann der Empfang immer noch zu schlecht ist kann man ein anderes Netz auch noch manuell wählen was jedoch nicht unbedingt nötig ist, weil das Handy eigentlich immer das beste Netz aussucht.Beim Nokia3210 gibt es keine Antenne die aus dem Handy ober herausziehabar ist oder gar heraus schaut sondern sie ist im Gehäuse eingebaut und somit gibt sie einen weiteren Kompfort für den Benutzer.Als ich letztes Jahr in New York in den Ferien war habe ich mein Handy auch mitgenommen und selbst dort hatte ich einee sehr guten Empfang und konnte ohne Probleme nach Hause telefonieren.Nur die Telefonrechnung war halt recht hoch.Der Empfang wird auf dem Bildschirm ganz rechts angezeigt und ist in vier Balken einzuteilen:
1 Balken: Reicht kaum zum telefonieren und nur teiweise zum SMS schreiben.
2 Balken: Das SMS schreiben ist jetzt eigentlich kein Problem mehr und man kann jetzt auch schon telefonieren, auch wenn mit ein paar Verständnissproblemen.
3 Balken: Nun kann man beides also SMS schreiben und telefonieren eigentlich Problemlos machen.Nur ganz selten kmmt man nicht durch beim wählen(so ist es zumindest bei mir!!).
4 Balken: Wenn man 4 Balken auf dem Display hat hat man den besten Empfang den man sich wünschen kann und es gibt keine Probleme beim telefonieren oder beim SMS schreiben.

---------18.)Zubehör:--------------
Wie eigentlich jeder weiß, kann man auch beim Nokia 3210 mit einer Freisprecheinrichtung ohne Probleme in eine Auto telefonieren.Denn ohne eine Freisprecheinrichtung darf man ja nicht mehr fahren.Außerdem kann man sich noch einen Akku mit Vibration zusätzlich dazu kaufen der aber auch ziemlich teuer ist.Und auch eine neue Beluchtungsfarbe kann man sich achträglich kaufen. AAber das sind wieder solche Spielereien bei denen man lieber die Finger weglässt und eine neue Karte für 25 Euro kauft.

-----------------19.)technische Daten:-------------
Anzahl der Klingeltoene (fest+variabel): 38+2
Klingeltoene empfangen: ja
Klingelton-Editor: ja
Vibrationsalarm: nein
SMS: ja
Speicherplatz fuer SMS: ja
Automatische Worterkennung (T9): ja
Bildmitteilungen senden/empfangen: ja/ja
SMS-Vorlagen: ja
Telefonbuch: ja
Liste Anrufe in Abwesenheit: 8
Liste angenommene Anrufe: 8
Integrierter Anrufbeantworter:ja
Terminkalender: ja
Kurzwahl: ja
Wecker: ja
Taschenrechner: ja
Waehrungsrechner: ja (ist im Rechner enthalten)
Spiele: 3
Gebuehrenerfassung: ja
Gespraechsdauererfassung: ja
Sicherheitscode (PIN): ja
Anrufe sperren: ja
Display-Größee: 5 Zeilen.
So das dürften eigentlich alle wichtigen Infos zum Handy gewesen sein die euch auch interessieren.Noch zum Schluss die Funktionen die ich außer den aufgelisteten nicht hier stehen sind nicht im Handy vorhanden oder sind nur zusätzlich kaufbar. Ich hoffe ich habe nichts vergessen.

----20.)Nun noch die Vorteile auf einem Blick:---
Ein großer Vorteil ist zunächst mal die T9-Texterkennung und man kann immer eine neue Handyschale kaufen,denn ich würde auch sagen das es für das Nokia 3210 die meisten Handyschalen gibt, doch auch beim Nokia 3210 sollte man aufpassen das man die Schale beim austauschen nicht beschädigt oder gar as Handy kaputt macht.Was ein ganz großes Plus ist, ist das die drei Spiele immer noch Kult sind auch wenn es schon Snake2 und Pairs2 gibt.Das Handy läßt sich sehr leicht bedienen.
Die Möglichkeit Klingeltöne zu erstellen und zu versenden ist natürlich ein weiterer Vorteil – auch Logos und Bildnachrichten sind komfortabel zu handhaben.Alle anderen Sachen die ich aufgezählt habe sind natürlich nicht für jeden Vorteile sondern sind nunmal da und werden nich immer in Gebrauch genommen.

----------21.)Und nun die Nachteile:---------
Es gibt auch ein paar wenige Nachteile.zum Beispiel ist der Empfang wie gesagt nicht immer so gut.Mit seinem Gewicht landet es auf den hinteren Plätzen im allgemeinen Vergleich. Dazu muss ich aber sagen, dass man die wenigen Gramm Unterschied so oder so nicht spürt.Nachteile sind natürlich auch das das Handy keinen Vibrationsalarm hat, das liegt aber daran das das Handy schon eines der älteren Modellen ist und das bestätigt auch das es keinen W@P-Browser hat.Was es auch nicht hat, ist eine Infrarotschnittstelle mit der man dann gegeneinander sielen kann.Auch die Speichermöglichkeiten snd nicht so hoch den man kann ja wie gesagt nur 8 Anrufe und SMS speichern.Außerdem fehlt noch eine Schnittstelle zum Computer. So könnte man beispielsweise kostenlos Bilder und Klingeltöne auf sein Handy schicken und müsste nicht immer bei Wuchernummern anrufen, um einen neuen Sound zu bekommen.

-------------22.)Fazit/Bewertung:-----------
Ich kann das Handy eigentlich nur jedem empfehlen weil ich mit meinem Nokia 3210 nie große Probleme gehabt habe.Naja eigentlich gar keine. Es ist eigentlich für jederman geeignet der sich erst einmal in die Welt der Handys einführen will und auch für die Leute die schon einige Erfahrungen mit Handys gemacht haben.Jedoch bin ich der Meinung das für richtige Handyprofis das Nokia 3210 kein Tophit mehr ist weil es den heutigen Handys halt nicht mehr so gerecht ist.
Jedoch gibt es am Handy bis auf die oben gezeigten Nachteile nichts auszusetzen.Ganz im Gegenteil ich kann wirklich nicht mekern.Da hat sich Nokia wieder einen Hit einfallen lassen der mich voll und ganz begeistert.Was noch ein weiterer Grung zur Weierempfehlung ist, ist das alles sehr pbersichtlich ist und das das Handy so leicht zu bedienen ist.
Wenn man sich heute noch ein Vertragshandy kaufen will, wird dieses Handy wohl nicht mehr in Frage kommen weil es wohl schon zu alt ist, aber wenn jemand ein Handy kaufen will, und das mit Karte ist dieses Handy auch trotz des Alters ein großer Konguent.

Falls es noch irgendwelche Fragen gibt oder ihr mir noch irgendwelche Tipps auf den weiteren Weg geben wollt wie ich meine Meinung verbessern soll oder ob sie einigermaßen Gelungen ist könnt ihr mir das gerne in einem Kommentar hineinschreiben, oder anders gesagt ich freue mich wenn ihr mir ein Kommentar hinterlasst.

Also danke fürs lesen


Geschrieben am: 26. Sep 2002, 16:52   von: low-rider



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download