| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Essen > Backmischungen

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
siehe text

Nachteile:
siehe tesx




Schokolade muss nicht immer braun sein
Bericht wurde 2370 mal gelesen Produktbewertung:  gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Ich kann es einfach nicht lassen... Sobald die eine Backmischung „verbackt“ ist, kommt auch gleich schon die Nächste ins Haus.... Ich glaube, backen ist eine Sucht.

Diesmal ist es der Schokoletto Kuchen von RUF.

Die Verpackung:
Die Backmischung ist in einem braunen Karton verpackt. Auf der Vorderseite sieht man den fertigen Kuchen. Ganz oben ist das weiß-rote Ruf-Logo abgebildet. Darunter steht der Produktname und ganz unten findet man noch den Hinweis, dass die Schokostückchen und Glasur in der Verpackung enthalten sind.
Auf der Rückseite ist der Packungsinhalt aufgelistet, und was noch hinzugefügt werden muss. Dann wird noch die Zubereitung erklärt und es gibt noch einen Rezepttipp.

Was ist schon drin? Was brauche ich noch?:
In der Verpackung sind bereits die Backmischung (375 g), Schokostückchen (50 g9 und die kakaohaltige Fettglasur (75g) enthalten. Man muss noch 125 g weiche Margarine oder Butter, 3 Eier und 50 ml Wasser hinzufügen.

Die Zubereitung:
Das ist ganz einfach... Man verrührt die Backmischung, die Margarine, das Wasser und die Eier in einer Rührschüssel. Danach werden die Schokostückchen untergerührt. Den fertigen Teig gibt man in eine gefettete Kastenform und backt das Ganze bei 175°C ca. 50 – 60 Minuten. Wenn der Kuchen ausgekühlt ist, legt man den Beutel mit der Glasur in heißes Wasser. Sobald die Glasur flüssig ist, streicht man sie mit einem Messer über den Kuchen.

An dieser Stelle ein kleiner Tipp:
Ich habe zusätzlich zu der braunen Schokolade noch weiße Glasur genommen. Erst die braune Schokolade fest werden lassen und danach die weiße darüber gießen. Das ganze vermischt sich dann und sieht echt klasse aus.

Gut, der Kuchen ist fertig....

Wie schmeckt der denn?:
Eigentlich bin ich überhaupt kein Fan von Schokoladenkuchen. Aber dieser schmeckt echt lecker. Der Teig ist schön locker und luftig. Und auch das Gemisch aus brauner und weißer Schokolade schmeckt nicht schlecht.

Der Preis:
Für die Backmischung habe ich ca. 1,50 Euro bezahlt.
Die Backmischung gibt es auch von Dr. Oetker, kostet aber knapp das Doppelte. Und da ich der Meinung bin, dass der Kuchen genauso schmecken würde, warum sollte man da nicht sparen!?

Der Hersteller:
Der Hersteller der Backmischung ist die Firma RUF Lebensmittelwerk KG in 49610 Quakenbrück.
www.ruf-lebensmittel.de

Meine Küche:
Fast nicht dreckig geworden. Ich habe nur eine Schüssel gebraucht, die auch ganz schnell wieder im Geschirrspüler verschwand.

Fazit:
Ein einigermaßen schneller Kuchen, der auch schmeckt. Allerdings finde ich die Backzeit ein wenig lang (einen Stern Abzug...)
Der Kuchen schmeckt echt lecker. Er ist keineswegs trocken, wie man anfangs vermutet, sondern wirklich locker und luftig.
Ein schöner Rührkuchen, für jede Gelegenheit.

Na dann:
FROHES BACKEN!!!


Geschrieben am: 04. May 2002, 16:42   von: sunshine_31701



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download