| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > City-Guide > Deutschland > Hannover

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
siehe Text

Nachteile:
siehe Text




Safari in Hannover
Bericht wurde 2233 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Ich möchte mal was über den Zoo in Hannover erzählen:

Der Zoo ist in verschiedene Gebiete eingeteilt und durch den ganzen Zoo führt ein Rundweg, der aber nur mit einem Plan abgelaufen werden kann. Es sind keine Richtungsschilder aufgestellt.
Gleich hinter dem Eingang beginnt die Sambesi, eine afrikanische Flußlandschaft. Hier kann eine kostenlose (ca. 15 Min) Bootsfahrt gemacht werden. Es wird auch ein Bild gemacht. In diesem Teil des Zoos sieht man Zebras, Antilopen, Gazellen, Pelikane, Flamingos, Flußpferde, Naßhörner, Giraffen, Löwen und viele mehr.
Verläßt man Afrika kommt das Indianercamp. Mehrmals täglich findet hier eine Greifvogel oder Reptilien Show statt. Für die Kleinen gibt es auch Ponnyreiten.
Der Pfad führt weiter, vorbei an Schildkröten, Büffel, Bisams, Tapire, .... zum Dschungelpalast nach Indien. Dort kann man außer Sibirischen Tigern, Tempelaffen auch eine Elefantenshow besichtigen. Weiter geht es zum Meyers Hof. Dort kann das Landleben entdeckt werden. Es gibt auch eine Streichelwiese.
Die Tour durch den Zoo endet mit dem Gorillaberg. Hier sieht man die Gorillas in ihrer wahren Pracht und auch andere Affen.
Der Zoo ist landschaftlich sehr schön angelegt und die Gehege sehen nicht wie übliche aus, mit Zäunen und Drähten. Es fällt nicht auf, daß die Tiere eingesperrt sind.


Eintritt 24,50 DM




Geschrieben am: 11. Jan 2002, 19:13   von: !!!Flöckchen!!!



Bewertungen   Übersicht


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download