| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Essen > Süßigkeiten > Fruchtgummi > Haribo forever fun

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
doch einige Vitamine drinnen

Nachteile:
schmecken irgendwie ranzig




Ranzige Adler
Bericht wurde 2266 mal gelesen Produktbewertung:  befriedigend
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Als deklarierter Haribo-Fan konnte ich natürlich nicht an den neuen Fruchtgummis aus diesem Hause vorbeigehen, den Forever Fun-Fruchtgummis. Werden sie doch auch noch als besonders gesund angepriesen. Der Fitnesspapst Dr.med.Ulrich Strunz soll daran mitgearbeitet haben bzw. gibt seinen Namen für diesen Produkt her – natürlich verbunden mit Werbung für seine Homepage und seine Broschüre. Naja, ehrlich gesagt kenne ich diesen Dr. Strunz überhaupt nicht, aber wie leicht lassen wir Naschkatzen uns doch einreden, dass unsere Nascherei sooooooooo gesund sei!!!!

Das Produkt:

Absolut unüblich gegenüber anderen Haribo-Produkten sind diese Fruchtgummis in einer blickdichten Verpackung. Also keine Bärli oder Colaflascherln oder Drachen lachen mich an, sondern zwei verschwommene Läufer und ein sehr deutliches Bild der Broschüre „forever young“ von Dr. Strunz schmücken die Vorderseite der Verpackung. Die Farbe geht von einem kräftigen Gelb über in ein Himmelblau und dann in ein Grün – Sonne, Himmel und Wiese? Eindeutig, Haribo versucht mit diesem Produkt mehr die Erwachsenen anzusprechen.
Die Rückseite ist vollbedruckt mit Informationen und ein Foto von Dr. Strunz starrt uns an. Irgendwie stört mich diese penetrante Anwesenheit eines „Prominenten“, aber die Werbemanager von Haribo haben sich bestimmt etwas dabei gedacht.

Hersteller, Inhalt, Preis:

Haribo aus Linz hat dieses Produkt hergestellt. In einem Sackerl befinden sich 200 g und diese kosten bei Billa € 1,15.

Zutaten und Inhaltsstoffe:

Auch, wenn wieder einige der Meinung sind, dies sei unnötige Abschreiberei – ich finde es wichtig zu wissen, was in einem Produkt drinnen ist und nicht jeder geht mit Lesebrille oder Lupe bewaffnet zum Einkaufen, um vor dem Regal mühsam zu entziffern, ob das Produkt dies beinhaltet, was man mag oder verträgt!

Glukosesirup; Zucker; Gelatine; Dextrose; Mineralstoffmischung: Calcium-Lactat-Gluconat, Magnesiumgluconat; Säuerungsmittel: Zitronensäure; Vitaminmischung: Vitamin C, Niacin, Vitamin E, Pantothensäure, Vitamin B6, Folsäure, Biotin; färbende Auszüge aus Früchten und Pflanzen (Tangerinen, Passionsfrucht, Zitrone, Himbeer, Orange, Schwarze Johannisbeer, Apfel, Kiwi, Spinat); Aromen; Öl pflanzlich; Überzugsmittel: Bienenwachs gelb; Karamelsirup.

Laut aufgedruckter Ernährungs-Information enthalten 100 g der Gummis (das ist das halbe Packerl) 100% der erforderlichen Tagesdosis von Vitamin E, C, B6, Niacin, Folsäure, Biotin, Pantothensäure. Jeweils 15% der empfohlenen Tagesdosis von Calcium und Magnesium sind auch drinnen.

334 Kcal (1420 kJ) haben 100 g!!!!!!!!!

Geschmack, Aussehen:

Die Gummis haben alle dieselbe Form – mit viel Phantasie ist das ein Adler. Wie schreibt Dr. Strunz auf der Packung: „Laufen ist Leben und Lebensfreude – täglich, leicht, locker, lächelnd, schwebend wie ein Adler“ – daher die Adlerform. (Nun geht ©Homorphus ja auch öfters Laufen – aber schwebend wie ein Adler?????? Das Gefühl kam noch nie. Eher schwitzend und keuchend wie ein altes Dampfross.)
Fünf Farben – dunkelrot, hellrot, grün, gelb und orange – wieder mit viel Phantasie erkenne ich den dunkelroten Adler als Himbeere, den hellroten als Schwarze Johannisbeere. Der hellrote ist viiiiiiiiiel besser. Wie schmecken denn nun die gelben Adler? Sorry, ich kann es nicht feststellen – süß, wie Gummibärli – nur, dass es halt keine Gummibärli sind.
Entweder sind meine Geschmacksnerven schon so abgestumpft oder diese Gummiadler schmecken wirklich gleich wie die Gummibärli. Naja, wenn man so schaut, die Inhaltsstoffe sind ja auch so ziemlich gleich – nur, dass hier halt mehr Vitamine und Mineralstoffe zugesetzt sind.

Fazit:

Schlecht sind sie nicht, die Haribo forever fun. Wenn die Vitaminangaben stimmen, dann sind sie ganz sicher nicht ungesund! Aber, Gummibärli sind mir lieber. Sei es nun die Macht der Gewohnheit oder dass ich einfach lieber beim Naschen nicht unbedingt daran erinnert werden möchte, dass ich mehr Sport betreiben sollte...
Etwas ziemlich Unangenehmes stoßt mir zum Ende hin auf. Nachdem ich gut das halbe Packerl gegessen habe (natürlich nur aus Testgründen *ggg*), habe ich einen merkwürdigen Geschmack im Mund – also ob ich leicht ranziges Öl gegessen hätte. Da die Packung davor 100%ig verschlossen war und noch mehr als ein Jahr haltbar wäre, kommt mir das schon recht komisch vor. Dies ist mir bei den Gummibärlis noch nie passiert – lieber weniger Vitamine, dafür ein angenehmer fruchtiger Nachgeschmack.

Also, vielleicht habe ich nur eine schlechte Packung erwischt, aber für ©Homorphus bleibt es ganz sicher beim einmaligen Kauf dieser neuen Fruchtgummis.

PS: Empfehlenswert der Vitamine wegen


Geschrieben am: 21. Mar 2003, 21:50   von: homorphus



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download