| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Offene Kategorie > A-Z > Alles mit I...

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Infos über Mich

Nachteile:
Infos über MICH




I wie 'ICH'
Bericht wurde 3308 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 2 mal kommentiert Berichtbewertung:  nicht bewertet

Bei einem anderen Forum läuft die Poesiealbum-Aktion nun schon seit einiger Zeit ziemlich erfolgreich und mir gefällt die Idee wirklich sehr, ein bißchen mehr über die einzelnen User zu erfahren, deshalb hab ich mir hier einfach eine passende offene Kategorie gesucht ;-)

Ach ja, das Poesie-Album. Wie nett war es doch, wenn einem die Klassenkameraden und die damals besten Freunde einem nette kleine Sprüchlein ins Buch geschrieben haben. Nett verziert mit Oblaten und Zeichnungen. Die Sprüche haben sich zwar immer wieder wiederholt, aber schön war’s trotzdem.

*Seufz*

Ich gebe zu, ich lese auch heute noch ab und zu mal nach und frage mich, was aus den Leutchen geworden ist. Und meine Lebensweisheit hat mir damals mein Dad ins Poesie-Album geschrieben: Manchmal denkst Du es geht nicht mehr, dann sage zu Dir ‚Ich Will‘, das wirkt oft Wunder.



Zur Statistik:
Weiblich, ledig, jung, sucht.. naja, so ungefähr.
Weiblich stimmt, ledig auch, jung.. okay, gerade die drei-null geknackt und suchend, sind wir das nicht alle irgendwie nach irgendwas?

Mein Spitzname
Wehe es nennt mich jemand Babsi, diese Verniedlichungen am Ende konnte ich noch nie ausstehen (ob ich Schumi deswegen nicht mag? *g*). Babs ist okay, die amerikanischen Kollegen nennen mich Barb, man gewöhnt sich halt an alles ;-)

Typisch für mich ...
.. ist meine Antriebslosigkeit, aber wehe, wenn ich erstmal in Gange bin, dann hält mich nichts mehr. Aber ich brauche halt immer eine Weile. Ausserdem bin ich bekannt dafür, beim größten Lärm in den unbequemsten Positionen einschlafen zu können.
Ich bin aufbrausend, beruhige mich allerdings auch genauso schnell, habe nach einer Stunde vergessen, das was war. Und ich habe es wirklich vergessen, tue nicht nur so. Das kann manchmal zu Problemen führen, wenn ich mit Menschen zusammen bin, die mich nicht kennen. Obwohl: meine Selbstdisziplin ist da schon viiel besser geworden.

Was will ich werden?
Im Moment das, was ich bin: Controller einer großen deutschen Bank ;-)) Wie das morgen aussieht? Woher soll ich das wissen, bis dahin kann noch sooo viel passieren.

Mein Lieblingsfach in der Schule?
Musik und Religion, und das, obwohl ich kein besonders religiöser Mensch bin, aber unsere Reli-Lehrerin war einfach klasse. Hatte halt im Gegensatz zu manch anderen Kollegen ihres Faches überhaupt keine missionarischen Ambitionen an sich. Dazu noch sämtliche Sprachen, die ich jemals an Schule oder Uni belegt habe (Englisch, Spanisch, Französisch)

Was lese ich gerne?
Alles!! Und wirklich alles: von Theorien über die Ermordung Kennedys über Tom Clancy-Politthriller und National Geographic bis hin zu historischen Liebesromanen mit halbnackten Pärchen auf dem Cover (O-Ton meiner Mutter: Schund)

Meine Lieblingsfilme?
Ändert sich ständig, seitdem ich endlich einen DVD-Spieler habe, denn ich bin immer auf Schnäppchenjagd. Im Moment: Léon – Der Profi, TopGun, Mord nach Plan mit Sandra Bullock, ausserdem Eiskalte Engel und Stalingrad, dazu kommen sämtliche Karl-May-Filme und ja, ich heule noch immer, wenn Winnetou heimtückisch umgebracht wird ;-)

Lieblingsmusik?
Wahrscheinlich bin ich letzter bekennender Michael-Jackson-Fan, dazu Robbie Williams (kreeiiisch), so nebenbei alles was einem so aus dem Radio entgegen gedudelt kommt

Was gucke ich im Fernsehen?
Charmed, Roswell, Dokus auf dem Discovery Channel, Kochduell, Die Nanny, Will & Grace, Friends (aber nicht immer, das erträgt kein Mensch)

Wen ich gerne treffen würde?
Den Papst, um ihn zu fragen, ob er sich noch an die Zeit vorher erinnert.
Michael Jackson, um mir von ihm den Moonwalk beibringen zu lassen.
Meinen Urgroßvater, der angeblich so viele tolle Geschichten erzählen konnte.


Meine Hobbies?
Ahnenforschung, ein Thema, dass mich seit ein paar Jahren gefangen hält. Damit nerve ich jedes Familienmitglied, und das sind nicht wenige, wenn ich das so sagen darf.
Ich mache zu gerne das Internet unsicher, bastel an meiner HP rum (sehr erfolglos, wie ich sagen möchte), treffe mich gerne mit Freundinnen zum kochen und zum über-Männer-lästern ;-)


Was ich mir wünsche?
Den Kontakt zu Freunden zu halten, aber auch einsehen können, wann ein Mensch tatsächlich nur ein Lebensabschnittsgefährte ist (muss ja nicht immer eine Beziehung sein, oder)
Dazu ein Auto, ein Haus, eine Yacht, ein Pferd.. ach nee, das war was anderes *lacht*


Zitate und Sprüche?
Wo kämen wir hin, wenn jeder fragte, wohin man käme, wenn man ginge, aber keiner ginge, um zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge? (Von wem, ist mir leider entfallen)

Manchmal denkst Du, es geht nicht mehr, dann sage zu Dir ‚Ich will‘, das wirkt oft Wunder (Mein Dad)

Geht nicht, gibt’s nicht (Meine Mom)


Was ich Dir wünsche?
Keine Fakes im Pelz, sehr viel Gedankenaustausch, und am allermeisten: Viel Spaß!!



So, das war ich.. über Kommentare freu ich mich immer.. Kritik könnt Ihr diesmal für Euch behalten, ich kritisiere mich schon selbst genug.




Geschrieben am: 01. Oct 2003, 14:02   von: BabsS



Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download