| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Shopping > Computermaerkte > Software > PC-Games

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Sound, Grafik, Abwechslung

Nachteile:
-




Hier muss man Taktisch spielen können
Bericht wurde 1938 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Da ich ein sehr großer PC-Spiele Fan bin, werde ich euch heute von meiner neusten Errungenschaft berichten. Hierbei handelt es sich um das Action Spiel Hitman 2: Silent Assassin.


Story
*****

Tobias Rieper, Codename 47 ist ein ehemaliger Auftragsmörder der sich zu Ruhe gesetzt hat. Seit dem arbeitet er als Gärtner in einem Sizilianischen Kloster. Nach einigen Jahren geschehen in diesem Kloster merkwürdige dinge. Nachdem der Pater, mittlerweile ein guter Freund von Rieper, Rieper zu beichte bittet, ihm diese abnimmt und vergibt, taucht die Mafia auf und entführt den Pater. Das einzige was die Mafia hinterlässt ist eine Kiste mit einem Brief, welcher auf einem Messer steckt. Sie fordern eine sehr hohe Summe Geld welches Rieper aber nicht hat. Rieper geht in das Gartenhaus und zieht seinen schwarzen Anzug an, holt seine Pistolen heraus und bittet „Die Agentur“ um Informationen über die Entführer und deren Aufenthaltsort.

Nun beginnt das eigentlich Spiel.


Tutorial
*******

Zu Beginn des Spiels muss man ein kleines Tutorial absolvieren in dem man die Steuerung und den Gerbrauch der Waffen erklärt bekommt. Sobald man dieses durch hat kann man den ersten Auftrag von Diana entgegennehmen.


Einige kurze Erläuterungen zu den Anzeigen
************************************

Bildschirm:
Im oberen rechten Bildschirmrand sieht man die Waffe welche man gerade in den Händen hält. Im oberen Linken Bildschirmrand sieht man die Lebens- und Aufmerksamkeitsbalken. Umso roter dieser Balken wird, umso mehr fällt die Verkleidung auf. Darunter ist noch ein Kompass zu sehen, damit man immer weiß wo man hin muss.

Karte:
Auf der Karte kann man sich alle Gebäude, Straßen und Kanalisationen anschauen. Darauf kann man auch alle Personen erkennen wie z.B. Polizisten, Zielpersonen, Passanten usw.

Schlüssellöcher:
Wenn man vor einer Tür steht und nicht genau weiß ob sich in diesem Raum ein Gegner befindet so kann man durch das Schlüsselloch schauen. Somit kann man sich ein Bild vom Inneren des Raumes machen und weiß ob dort ein Gegner oder eine andere Person lauert.


Tobias Rieper
***********

In diesem Spiel übernehmt ihr die Rolle des Hitmans. Die Agentur nennt euch allerdings nur 47, damit euer richtiger Name nicht verraten wird.

Vom äußerlichen her kann man euch mit Men in Black vergleichen. Ihr tragt einen schwarzen Anzug, ein weißes Hemd und eine rote Krawatte. Zu dem habt ihr eine Glatze und habt eine sehr helle Haut. Euer blich hingegen ist angsteinflößend.


Aufträge
*******

Insgesamt hat man 20 verschiedene Aufträge zu erfüllen, die immer wieder an einem anderen Ort stattfinden. Die Aufgabe ist immer die gleiche. Bei jedem Auftrag müsst ihr mindestens eine bestimmte Person töten ohne aufzufallen. Dies mag sich auf den ersten blick leicht anhören, ist es aber ganz und gar nicht. Hier braucht man eine Taktik um ans Ziel zu gelangen. Um sich Zutritt zu verschaffen kann man sich als verschiedene Personen verkleiden (z.B. Polizist, Bodyguard, Lieferant usw.). Um an diese Verkleidung zu kommen müsst ihr die entsprechende Personen möglichst Lautlos töten.

Die Aufträge sind sehr abwechslungsreich obwohl sie immer das selbe Ziel haben. Langweilig werden sie deshalb noch lange nicht.


Waffen
*****

Die Waffenauswahl in diesem Spiel ist sehr groß. Diese sind in Nahkampfwaffen, Schusswaffen Unterteilt.

Nahkampfwaffen
-------------------
Mit der Nahkampfwaffe kann man einen Gegner lautlos töten. Darunter wären u.a.:
- Klaviersaite
Wenn man eine Klaviersaite einsetzten möchte muss man sich von hinten an das Opfer schleichen. Ein Metalldetektor kann eine Klaviersaite nicht entdecken, was von einem großen Vorteil sein kann.
- Betäubungsmittel
Mit diesem Mittel kann man keine Gegner töten sondern lediglich für eine gewisse Zeit außer Gefecht setzten.
- Messer
Mit einem Messer kann man lautlos die Gegner töten, egal ob von vorne oder von hinten. Um den tödlich stich zu versetzten muss man nur nahe genug an den Gegner kommen.

Schusswaffen
----------------
Mit einer Schusswaffe sollte man genau zielen da ein einziger Schuss in den Kopf schon reicht um den Gegner zu töten.
- Pistole
Diese Waffe hat seine Vor- und Nachteile. Der Vorteil ist das man sehr viele Schüsse hat und der Nachteil ist das sie sehr laut ist und die Wachen dadurch schnell auf einen aufmerksam werden.
- Pistole mit Schalldämpfer
Diese Waffe sollte man immer mit sich herumtragen. Man kann damit einen Gegner lautlos töten.
- M-16
Dies ist ein russisches Maschinengewehr das ein großes Magazin hat. Sie ist auch sehr effektiv nur leider auch sehr laut.
- Scharfschützengewehr
Mit dieser Waffe kann man aus einem hinterhalt seinen Gegner töten. Es hat ein Zielrohr womit das anvisieren sehr genau ist.


Gebäude
*******

Es gibt zwei Gebäude bzw. Räumlichkeiten die sehr wichtig für das Spiel sind. Das Gartenhaus und der Werkzeugschuppen.

- Gartenhaus:
Im Gartenhaus nimmt man mittels des Laptop Kontakt und somit die Aufträge von Diana entgegen.
- Werkzeugschuppen
In diesem Schuppen befinden sich alle gesammelten Waffen. Vor beginn einer Mission kann man einige Waffen auswählen mit denen man das Spiel starten möchte.


Steuerung
*********

Man spielt Hitman mit Maus und Tastatur, sowie viele anderen Spiele auch. Man kann sich die Steuerung aber auch so einstellen wie man möchte. Ich persönlich finde das die Kombination mit Maus und Tastatur sehr gut funktioniert.


Grafik
*****

Kommen wir nun zur Grafik. Meiner Meinung nach ist sie sehr gut gelungen. Egal ob Personen, Gebäude, Waffen oder die restliche Umgebung, es wird alles sehr realistisch dargestellt.


Sound
*****

Auch der Sound ist sehr gut gelungen. Wenn man einen Auftrag bekommt wird dieser Vorgelesen, wenn die Wachen einem zum stehen bleiben auffordern hört es sich sehr deutlich an. Auch die einzelnen Schüsse der verschiedenen Waffen hören sich Unterschiedlich an.


Systemanforderung
****************

Minimum:
- CPU mit 400 MHz
- 128 MB RAM
- 500GB Installationsgröße
- 3D-Karte

Standart:
- CPU mit 866 MHz
- 128 MB RAM
- 500GB Installationsgröße
- 3D-Karte

Optimum:
- CPU mit 1,5 GHz
- 256 MB RAM
- 500GB Installationsgröße
- Geforce 3-Karte

Ich empfehle hierbei mindestens die Standartvoraussetzungen da es sonst etwas ruckeln kann.


Preis
****

Der Preis für dieses Geniale Spiel beträgt ca. 45€. Hierbei kommt es natürlich drauf an wo man das Spiel kauft. Der Niedrigste Preis für das Spiel war bisher 40€, das war in einem Angebot.


Freigabe
*******

Hitman ist ab 18 Jahre freigegeben. Dies ist natürlich eine Ansichtssache ob das Spiel wirklich erst ab 18 oder schon ab 16 Jahre freigegeben werden dürfte.


Fazit
****

Da man hier mehr Taktisch spielen muss, ist Hitman 2 ein sehr gutes Spiel. Es ist abwechslungsreich obwohl man immer das selbe Ziel hat. Die Grafik und der Sound sind super gut gelungen.

Den Preis finde ich soweit ganz in Ordnung, obwohl 40€ für ein Spiel schon eine ganze Menge Geld ist. Aber für gute Spiele zahle ich gerne mal etwas mehr.

Wer noch weitere Information zum Spiel haben möchte der kann auf folgende Internetseite gehen: www.hitman2.com


Geschrieben am: 16. Nov 2002, 17:56   von: Undi2



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download