| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Shopping > Supermärkte & Discounter > ALDI > Aldi Süd

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
günstige Preise
viele Preise wurden abgerundet!!!

Nachteile:
nur Barzahlung möglich




Hier kauft man noch günstig ein!
Bericht wurde 2241 mal gelesen Produktbewertung:  gut
Bericht wurde 2 mal kommentiert Berichtbewertung: 




geschrieben am 04.01.02
von mafiaboy
Wer hat diese Meinung bewertet?
HIER KAUFT MAN NOCH GÜNSTIG EIN

Der Aldi Markt wird oft verspottet, und als ein Markt bezeichnet indem nur die nicht ganz so reichen Menschen einkaufen, da dieser Markt den Ruf eines Billig Marktes.
Eins ist klar, die Preise sind beim Aldi vielfach klein, aber die Kundschaft, kommt aus allen Bevölkerungsschichten.

Der Aldi wird in Deutschland in zwei Teile unterteilt, in den Aldi Nord und Aldi Süd. Hanau, da wo ich wohne gehört zu der Region vom Aldi Süd, deswegen bezieht sich meine Erfahren ausschließlich auf diese Märkte.

Einen Aldi findet man in fast jeder Stadt, mindestens einmal. In Hanau, einer 89.000 Einwohner großen Stadt, gibt es inzwischen vier Aldi Märkte, in der näheren Umgebung kommen noch zahlreiche weitere Märkte hinzu. Aldi versucht immer noch zu expandieren. Teilweise findet man neben einen Aldi, gleich einen Lidl, oder in Gewerbegebieten weitere Einkaufsmärkte.

Ich habe es nicht weit zum Aldi, und im Grunde kann ich zu jeder Filiale hinfahren, da das Sortiment und alles weitere, fast immer gleich ist. Wenn man einen größeren Einkauf plant, sollte man mit einem Auto kommen, für ausreichende Parkmöglichkeiten ist stets gesorgt, noch nie habe ich erlebt, dass alle Parkplätze belegt waren. Radfahrer können natürlich auch aufatmen, denn einen Fahrradständer gibt es auch.

Ich nehme mir einen Einkaufswagen und gehe durch die automatisch öffnende Tür hinein. Wenn man zum ersten Mal einen Aldi betritt, fällt die etwas orange aussehenden Kacheln auf, und das die Gänge nicht so breit sind, wie z.B. beim Edeka. Man sieht, dass der Aldi nicht sehr viel Wert auf die Einrichtung wert legt.

Obwohl, der Markt nicht die Größe eines großen Einkaufsmarktes hat, verlasse ich diesen häufig, mit einem vollen Einkaufswagen. Die Produktauswahl ist nicht so umfangreich, dafür aber sind die Produkte, jeweils in den meisten Fällen von guter bis sehr guter Qualität.

----------------------------------
DAS SORTIMENT
----------------------------------

Das Sortiment umfasst alle wichtigen Lebensmittel, sowie Haushaltsmittel, außerdem gibt es wöchentlich unterschiedliche Angebote ( Kleidung / Elektrogeräte ).
Verpackte Brote und Brötchen werden täglich frisch geliefert, wenn man morgens Einkauf, trifft man noch auf warme Brote.
An Süßigkeiten fehlt es auch nicht, Gummibärchen; Schokolade und diverse andere Dickmacher gibt es hier.
Eine ordentliche Auswahl an alkoholischen Getränken darf auch nicht fehlen, es befinden sich auch sehr hochwertige Alkoholika.
Damit man morgens nicht umkippt, findet man in den Kühlregalen, eine große Auswahl an Schinken; Käse. Sehr gut schmecken mir die Krabben beim Aldi.
Frisches Obst und Gemüse gibt es auch, wobei es schon vorkommt, dass Zitronen schnell ausverkauft sind.
Inzwischen haben fast alle Aldi Märkte Tiefkühltruhen, wo man diverse Fertiggerichte findet wie z.B. Schnitzel; Grill Palette, Fisch Produkte; Pizzen.
Damit die Wohnung nicht verdreckt bietet der Aldi, ein hochwertiges Sortiment an Putzmitteln; Waschzeug etc.
Jede Woche, gibt es andere Artikel im Angebot ( Socken; Hosen ) oder irgendwelche Lern CD-ROMS. Bekannt sind auch die ALDI Computer, die alle paar Monate im Angebot sind, und durch ihr Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen.

Man kann beim Aldi noch günstig einkaufen, und jetzt der Aldi sogar, aufgrund der Euro Einführung die Preise abgerundet! Billiger Preis, heißt noch lange nicht, dass es sich um schlechte Produkte handelt, viele Produkte überzeugen mich wirklich, und im Sortiment findest man auch Produkte, welche von der Stiftung Warentest positiv getestet wurden.

Da in Deutschland das Geld nicht vom Himmel fällt, kaufen eben viele Menschen hier ein, aber auch weil viele Menschen gerade von der Qualität der Produkte überzeugt sind.
Dadurch befinden sich häufig viele Menschen im Markt, wodurch es manchmal auf den etwas schmalen Gängen, eng werden kann. Und zu Stoßzeiten, kann es schon hektisch zugehen.
Neuerdings wurden moderne Scanner Kassen angeschafft, ich finde das Kassieren geht jetzt viel schneller als früher. Im Gegensatz zu anderen Märkten, lösen sich hier lange Warteschlangen sehr schnell auf.
Etwas ärgerlich finde ich aber, dass man noch leider nur Bar zahlen kann, im Sommer habe ich in der Bild Zeitung aber gelesen, dass Aldi plant, die EC-Karte anzunehmen.
Mein Vorschlag wäre, ALDI sollte die Geldkarte nehmen, dadurch müsste kein Beleg unterschrieben werden, noch müsste man irgendeine PIN Nummer eingeben, und der Zahlbetrag wäre ALDI garantiert, die Kosten beliefen sich auf 0,2% vom Umsatz (für ALDI).

-----------
FAZIT
-----------

Ich finde es gut, dass ALDI nicht viel Geld in Service hineinsteckt, stattdessen Qualitätsprodukte zu niedrigen Preisen anbietet. Ein Einkauf lohnt sich also eigentlich immer.
Die beste Zeit für einen Einkauf sind Vormittage, denn da arbeiten noch viele.


Geschrieben am: 06. Jan 2002, 20:16   von: mafiaboy



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download