| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Toys > Experimentierkästen

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
gute Anleitung
Spaß

Nachteile:
zu hoher Preis




Chemie ist wenn es knallt und stinkt!
Bericht wurde 4483 mal gelesen Produktbewertung:  befriedigend
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Ich habe den Chemiekasten von Kosmos aus einem ganz bestimmten Grund erhalten: Nach einem Umzug und dem damit verbundenen Schulwechsel hatte ich enorme Defizite in Chemie. Zwar nicht nur dort, aber da meine neue Klasse schon zwei Jahre Chemie hatte, während ich gerade mal ein halbes Jahr aufweisen konnte, kann man sich leicht vorstellen, dass es für mich nicht ganz einfach war.
Ich hatte aber wahnsinniges Glück. Zum einen kennt sich meine Mutter ganz gut mit der Materie aus und zum anderen hatte ich eine sehr geduldige Lehrerin, die mir viel geholfen hat. Insofern hat mir das Fach Chemie schon nach kurzer Zeit sogar etwas Spaß gemacht.
Um mich jetzt bei Laune zu halten und mich vielleicht noch ein wenig mehr zum Lernen zu animieren, bekam ich nun den genannten Chemiekasten.
Der 2000-Kasten ist eine Erweiterung und ist für Kinder ab 14 Jahre angedacht. Er enthält dieselbe Ausstattung wie die Kästen 1000 und 1500 und noch ein paar zusätzliche Dinge. Bei dem ganzen System handelt sich es um ein Aufbausystem. Man kann also, wenn man den 2000 Kasten hat, auch die Experimente der "niedrigeren" Kästen durchführen. Der 2000 er enthält neben zusätzlichen Chemikalien auch noch einen kleinen Spiritus-Brenner.

Ich bekam die Auflage, die Experimente nur im Freien und wenn der Brenner involviert war auch nur unter Aufsicht durchzuführen. Ich denke, dass ich sehr wichtig, denn auf dieser Stufe des Systems kann man schon einige giftige Stoffe herstellen, bzw. diese Fallen als Abfall an. Und auch wenn in der Anleitung ausführlich auf die Gefährlichkeit eingegangen wird und genaue Anweisungen gegeben werden, wie man welchen Abfall zu sammeln und zu entsorgen hat, so finde ich es auf jeden Fall sicherer, wenn ein Erwachsener wenigstens die ersten Mal dabei ist. Insofern finde ich die Altersbegrenzung wirklich etwas zu gering!

Wenn man die Experimente betrachtet, so ist die Anleitung sehr schön gemacht, so dass alle Experimente leicht verständlich sind und gut durchgeführt werden können. Auch die Auswertung ist gut nachvollziehbar und hin und wieder gibt es Verständnisfragen, die im Anhang aufgelöst werden.
Die Experimente sind sehr elementar. Das hilft zwar der Verständlichkeit, aber heißt leider auch oft, dass sie nicht sonderlich spannend sind. Manche Experimente habe ich nach einer Durchführung nie wieder angesehen, andere habe ich erst gar nicht gemacht. Vor allem konnte ich kaum ein Experiment durchführen, das wir in der Schule besprochen hatten, da mir dazu meist die Chemikalien fehlten (und die feuerfeste Unterlage sowieso!). Insofern war es ein reiner Freizeitkasten, der mir im Hinblick auf die schulischen Leistungen nichts gebracht hat. Trotzdem hat es mir eine zeitlang Spaß gemacht, damit zu hantieren und immerhin habe ich den Spaß an der Chemie nicht verloren!

Fazit: Der Chemiekasten 2000 hat 1996 179,00 DM gekostet. Das ist eine Menge Geld. Zwar war der Kasten gut bestückt und dokumentiert, aber einen Nutzen konnte man kaum sehen, vor allem, da man nach kurzer Zeit alle Experimente nachgekocht hatte.
Insofern könnte man diesen Kasten höchstens von einer Generation an die nächste weitergeben, bis er seinen Preis wieder eingespielt hat, aber ansonsten ist er trotz des Spaßfaktors einfach zu teuer!!!


Geschrieben am: 10. Feb 2002, 23:37   von: rita



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download