| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Medien > Bücher > Autoren > Robert Mawson > Das Lazaruskind

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Es wird sicherlich nicht langweilig

Nachteile:
überladen




Ein bisschen viel des Guten.....
Bericht wurde 2486 mal gelesen Produktbewertung:  befriedigend
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Eigentlich ist ein Buch über Komapatienten wohl nicht so das was man sich in tristen Novembertagen als Lektüre aussuchen sollte. Trotzdem hab ich mich herangewagt und bin ehrlich gesagt jetzt etwas zweigespaltener Meinung.

DAS BUCH

DAS LAZARUSKIND von ROBERT MAWSON
Erste Taschenbuchausgabe im Jahr 2000
Originalausgabe 1998
Das Taschenbuch kostet um die 8 Euro, aber wie immer natürlich kann man es auch günstiger bei Ebay oder aber auch als gebrauchtes TB bei Amazon.de erwerben.
ISBN: 3-442-44678-3
414 Seiten

DER AUTOR
Robert Mawson ist wohl ehr unbekannt, zumindest habe ich vorher noch nichts von ihm gehört. Laut Buch wollte er wohl schon immer Schriftsteller werden musste sich aber aus Geldmangel mit anderen Berufen über Wasser halten. Er arbeitete als Journalist, Werbetexter, Redakteur und über 10 Jahre lang als Redakteur. Schliesslich lieh er sich das Geld um sein Buch „“Das Lazaruskind“ endlich zu veröffentlichen!


DIE STORY
Wie immer ging der 12jährige Ben mit seiner 7jährigen Schwester Frankie und deren Freundin Isabell morgens zur Schule. An diesem morgen kommt es allerdings zu einem schrecklichen Unfall , die beiden kleinen Mädchen werden von einem LKW auf einer vielbefahrenen Straße erfasst. Ben steht am Straßenrand und sieht alles mit an .Keiner beachtet ihn, und als die beiden Mädchen längst ins Krankenhaus gefahren wurden und die Strasse wieder gereinigt war steht Ben immer noch und starrt auf die Stelle. Frankie fällt ins Koma, Isabell stirbt.

Die Eltern der beiden Leben zu diesem Zeitpunkt in Trennung, was sich sicherlich nicht positiv auf die Gesamtsituation auswirkt. Ben beginnt sich in seinen Schuldgefühlen zu vergraben und bekommt graue Haare. Nun steht nicht nur Frankie deren Situation unverändert ist im Mittelpunkt sondern auch Ben, der sich immer weiter zurückzieht und die Dramatik irgendwann mit einem Selbstmordversuch klarmacht.

Die Familie lässt natürlich nichts unversucht um Frankie und Ben zu helfen, und so stößt Alison Heywood auf das „Perlmann- Institute“ in Amerika.

Hier kommt eine weitere Protagonistin ins Spiel, nämlich Elizabeth Chase, eine Ärztin die all ihre Energie darauf verwendet Kindern die ins Koma gefallen sind zu helfen. Als 16jährige muss sie mit ansehen wie ihr kleiner Bruder unter einer Eisdecke auf einem See verschwindet , daraufhin eine halbe Stunde keinen Sauerstoff bekommt und aufgrund dessen permanent vegetativ ist , wie es die Ärzte nennen. Niemand versucht ihm damals wirklich zu helfen, und als er von den Ärzten aufgegeben wird schwört sich Elizabeth das sie solchen Kindern helfen wird.

Viel Dramatik Drumherum , letztendlich kommen Elizabeth und Frankie doch zusammen und mit Hilfe von Ben versucht Elizabeth „in das dunkle Paradies auf dem Grunde unseres Seins „ (O-Ton des Autors) vorzufringen.

EINE KLARE LINIE.....
Insgesamt ist die Story sehr schlüssig und klar, wenn, ja wenn nicht 1000 kleine unwichtige Details andauernd zum tragen kommen. Der Autor befasst sich zu oft nicht mit den wichtigen Dingen im Buch sondern gibt jeder noch so nebensächlichen Figur eine weitere hochdramatische Geschichte. Diese Story sollte völlig reichen um ein 414 seitiges Buch zu füllen , statt dessen füllen meiner Meinung nach viele sehr überdrehte unwichtige Dinge die Seiten.

Ein Beispiel...
Lizzie Chase schaffte es Gary Perlmann der als ebenfalls vegetativ galt in die Realität zurückzuholen. Daraufhin eröffnet sie eine Klinik, das Perlmann-Institute. Das ihre Methode umstritten ist und natürlich nicht immer von Erfolg gekrönt wird dürfte klar sein. Nun wird ihr irgendwann ein Ermittler auf den Hals gehetzt , die beiden verlieben sich natürlich und auch er hat dramatisches erlebt. Vor sechs Jahren ist seine damalige Lebensgefährtin von einem LKW totgefahren worden, und seither hat er keine Frau mehr eingeladen....

Gääähn..

Um es vielleicht mal ein wenig deutlicher zu machen ,in diesem Buch passieren mehr Dinge als in einer Soap Opera, aber auf die wesentlichen Dinge kommt der Autor eigentlich erst zum Schluss. Eigentlich ist für jeden was dabei, Arztserie, Liebesschnulzen ( gleich in zweifacher Ausführung), Politthriller und natürlich auch das Drama .



SCHREIBSTIL
Der Autor hat eine klare und detaillierte Schreibweise. Leider legt er auf die falschen Details oft zu viel wert. ( Warum muss der Leser wissen wo genau sich die Eltern der Kinder beim Sex belecken...oder ist das typisch Mann???? ) Aber dementsprechend sensibel beschreibt er ja auch die Gefühle derer bezüglich der Kinder und natürlich auch die Gefühle von Ben werden sehr deutlich .



MEINE MEINUNG UND EMPFEHLUNG
Also die Hauptgeschichte um die kleine Komapatientin ist insgesamt wie gesagt sehr schlüssig. Das genaue Krankheitsbild und das Umgehen der Familie mit dieser Situation wird sehr schön rübergebracht. Auch ein Laie versteht was genau mit Frankie passiert ist und welche Maßnahmen ergriffen werden und ergriffen werden dürfen. Die Geschichte um Frankie und Ben halte ich aufgrund dessen als sehr empfehlenswert .
Die anderen zig Geschichtchen sind meiner Meinung nach völlig überflüssig. Vielleicht wäre die Story etwas ruhiger wenn die eine oder andere Dramatik weggelassen würde. Wie gesagt macht es das Buch für meinen Geschmack zu soap-mäßig und lenkt vom eigentlichen Thema ab.



LESEN ODER NICHT, DAS IST HIER DIE FRAGE
Ich würde das Buch in keinem Fall als schlecht bezeichnen, dennoch würde ich dazu tendieren aus den oben genannten Gründen doch immerhin 2 Sternchen abzuziehen. Eine Gewissheit hat der Leser, es wird sicherlich nicht langweilig !
Zusammengefasst spreche ich eine Empfehlung vergebe aber nur 3 Sternchen!

Viele Grüße Nikolina


Geschrieben am: 16. May 2003, 17:45   von: nikosternchen



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download