| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Medien > Bücher > Buchtitel > I > Im Schatten der Götter, Sheldon Sidney

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
spannend geschrieben

Nachteile:
keine




Geh ans Telefon - es könnte der Präsident sein
Bericht wurde 2223 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 2 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Einer meiner Lieblingsautoren ist u. a. Sidney Sheldon. Deshalb möchte ich heute mal wieder über ein Buch von ihm schreiben. Es gibt für diesen Titel zwar keine Vergütung, trotzdem möchte ich Euch das Buch gerne näher bringen. Der Titel des Buches ist: Im Schatten der Götter.


Die Story
*********************
Der neu gewählte amerikanische Präsident Paul Ellison hat mit seiner Antrittsrede einige aufgescheucht, da er Ost und West einander näher bringen möchte und zu Zeiten Ionescus mit Rumänien den Anfang machen will. Normalerweise wäre sein Freund, Stanton Rogers Präsident geworden, hätte sich dieser nicht durch eine Scheidung seine Chance verbaut. Ellison macht gleich nach seiner Amtsbestätigung zu seinem aussenpolitischen Berater.

Gleicher Zeitpunkt, anderer Ort:
Die Gruppe „Patriotische Vereinigung“, hochkarätige Vertreter verschiedener Länder haben wieder einmal eine Geheimsitzung, wo sie einen Mordauftrag bestimmen. Erst im Laufe des Buches kriegt man einige Namen mit und am Schluss alle, da sie sich mit Decknamen ansprechen.

Gleicher Zeitpunkt, anderer Ort:
Mary Ashley, eine glücklich verheiratete Geschichtsprofessorin denkt sich wie froh sie ist, Paul Allison gewählt zu haben. Ihr Grossvater stammt aus Rumänien und sie hat einen Artikel über Entspannungspolitik verfasst, sowie ein Buch über Osteuropa.

Der Präsident beschliesst, Mary Ashley zur Botschafterin von Rumänien zu machen. Diese lehnt jedoch zuerst aus familiären Gründen ab. Kurz darauf stirbt ihr Mann bei einem Autounfall und sie steht plötzlich alleine mit Tim und Beth, ihren beiden Kindern da.
Einige Wochen später schickt der Präsident Stanton Rogers zu Mary um ihr das Angebot noch mal zu machen und dieses Mal stimmt sie nach einigen Überlegungen zu. Es folgt eine kurze Einarbeitungszeit in Washington D. C. und sehr viele Pressetermine. Schnell wird sie zum Liebling der Nation. In Washington lernt sie auch Mike Slade, ihren Vertreter kennen, welcher ihr allerdings total unsympathisch ist.

In Rumänien angekommen, lernt sie recht schnell den Präsidenten Ionescu und später auch dessen 14jährigen Sohn Nicu kennen. Auch lernt sie relativ schnell, alles wegzusperren, da sämtliches rumänisches Personal Spitzel ihrer Regierung sind.

Eine kleinen Flirt mit einem französischen Arzt, ständige Besuche bei irgenwelchen Botschaftsempfängen, diplomatisches Geschick bei Verhandlungen mit Ionescu und Mary hat sich schnell eingelebt.

Als sie sich ziemlich krank fühlt, merkt sie dass sie jemand vergiften möchte. Alles deutet auf Mike Slade hin und er gibt es auch zu, allerdings . . . . . . . .


Wie heisst es so schön, wenn es am schönsten ist soll man aufhören. Wer glaubt, ich hätte schon alles verraten der täuscht sich ganz gewaltig. Es wird noch viel spannender und verworrener bis sich am Schluss alles aufklärt, auch der mysteriöse Autounfall von Mary’s Mann.

Ja eines sollte ich noch dazu schreiben, am Schluss wird auch geklärt wer nun eigentlich der berühmt-berüchtige millionenschwere Killer „Angel“ und auch wer der Koordinater der Gruppe "Patriotische Vereinigung" ist.


Der Autor
***********************
Sidney Sheldon ist Jahrgang 1917. Er ist verwitwet und hat eine Tochter, namens Mary. Geboren ist er in Chicago. Er lebt in Los Angeles, Palm Springs und London. Im Schatten der Götter ist sein siebter Roman. Seinen ersten schrieb er mit 53 Jahren. Ich habe gelesen, dass er für dieses Buch dreieinhalb Jahre recherchiert hat.
Mit 25 Jahren hatte er ziemlichen Erfolg am Broadway mit seinem Drehbuch zum Musical „Annie, get your gun“. Seine Bücher sind immer relativ schnell Bestseller und werden in der Regel auch verfilmt.


Fakten zum Buch
***************************
Das Taschenbuch gibt es für 8 Euro und erschien im Goldmann Verlag, München. Der Originaltitel ist „Windmill of the Gods“. Die ISBN ist 3-442-43887-X. Bei Amazon gibt es derzeit auch eine Sonderausgabe für 6 Euro.


Fazit
*************
Wie alle Bücher von Sidney Sheldon, hochbrisant und bis zur letzten Seite spannend.


Meine Meinung
*************************
In allen seinen Büchern verlang Sidney Sheldon Konzentration und Mitdenken von seinen Lesern. Ein einfaches Überlesen, wie bei leichter Kost, ist hier nicht möglich. Es fällt auch schwer, das Buch wegzulegen wenn man mal damit angefangen hat.

Mit diesem Buch hat er ein politisches Thema aufgegriffen, was zur damaligen Zeit sehr aktuell war. Obwohl nur ein Roman, steckt doch sehr viel Realität in dem Buch. Dem aufmerksamen Leser fällt es durch die genaue Schilderung recht leicht, sich in die Verhältnisse im damaligen Rumänien einzufühlen.

Mein Gedanken beim Lesen waren recht wiedersprüchlich. Es gab Momente, da stellte ich mir vor wie toll so ein Job wäre und die andere Momente machten mir einfach Angst. Mal davon abgesehen, dass ein Job als Botschafter (soweit man ihn ernst nimmt) mit Sicherheit anstrengend ist und viel Verantwortungsgefühl braucht, ist es in einem östlichen Land bestimmt noch schwieriger.

Ich habe für mich entschieden, sollte mich jemals jemand fragen (was nie vorkommen wird, aber man kann ja davon träumen), würde ich mich nie für ein kommunistisches Land entscheiden.

Auf jeden Fall kann ich Euch das Buch und überhaupt Bücher von Sidney Sheldon nur empfehlen.


Geschrieben am: 18. Mar 2003, 12:51   von: Hexe1962



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download