| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Medien > Bücher > Buchtitel > D > Der Rabbi

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
ein spannendes, gut zu lesendes buch

Nachteile:
-




Vom Rabbi und seiner Frau
Bericht wurde 1959 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

.. handelt dieses Buch, welches zum aktuellen Preis von 9 Euro in Buchhandlungen oder auch bei amazon zu kaufen ist. Der Rabbi, Michael Kind, hat sich nach einer orthodoxen Ausbildung zur Berufsausübung in der konserativen Richtung des Judentums entschieden.
Leslie, seine spätere Frau, wird in der ersten Szene, in welcher sie in das Geschehen eingeführt wird, als christliches Mädchen dargestellt, welches die neckische Bemerkung einer jüdischen College-Mitstudentin, dass aus ihr eine perfekte Jüdin würde, lächelnd abtut.
Dann begegnen die beiden einander. Und, wie das Leben so spielt, verlieben sie sich ineinander. Ein Rabbiner, auch ein nicht-orthodoxer Rabbiner, kann keine Nicht-Jüdin heiraten.
Leslie begibt sich zu dem Rabbi, der weite Teile Michaels Ausbildung vorgenommne hat, einem orthodoxen Rabbiner und bittet ihn um die Vorbereitung zur Konversion. Er lehnt sie, halachagemäß, zunächst ab (Für die Annahme zur Konversion wird eine Ernsthaftigkeit verlangt, die zum Beispiel dadurch nachweisbar ist, auch nach zwei oder drei Ablehnungen nicht locker zu lassen). Von dieser regel gibt es aber eine Ausnahme, nämlich das Wissen einer bestimmten vorgegebenen Antwort auf die Ablehnung. Eher zufällig sagt Leslie diese und wird angenommen. Hier ist zu hinterfragen, ob es wirklich sinnvoll ist, diese in einem Unterhaltungsbuch zu komunizieren. Natürlich findet mensch die Formel auch im Talmud; wer sie dorther kennt, hat sich aber auf jeden Fall schhon ernsthaft mit dem Judentum beschäftigt, was beim Lernen dieser Antwort aus diesem Buche nicht unbedingt der fall sein muss. Nun gut, er unterrichtet sie dann und mit seiner Hilfe wird nach einiger Zeit der Übertritt durchgeführt.
Als dann Leslie und Michael gemeinsam zu eben diesem orthodxen Rabbiner gehen, wird er wütend und lehnt die Vornahme der Hochzeitszeremonie ab. Er beschimpft Leslie als "fremde Frau", die Michael vom Judentum abbringen würde. Und sagt, dass er ihre Konversion nicht durchgeführt hätte, wenn er vorher gewusst hätte, wen sie heiraten wollte (Halachisch möglich, denn die richtige Antwort oder das hartnäckige Fragen führt zunächst nur zur Annahme der Konversionsvorbereitung; Leslie hätte dann aber -zumal die Geschichte in den USA mit mehreren RabbinerInnen in den meisten Orten spielt - einen anderen Rabbi finden können, der sie dem Bet Drin (Gremium aus drei Rabbinern (orthodox) bzw RabbinerInnen (andere Richtungen) vorstellen konnte.In dieser Ablehnung steckt natürlich noch die Angst davor, dass Michael ihm weiter entgleitet, denn dass er als Rabbiner in einer nicht-orthodoxen Richtung arbeitet, ist schon ein Verlust für seinen Förderer.
Es gibt noch zwei weitere Konfliktfälle: Zum einen sind Leslie´s Eltern, die das unsinnige und unsägliche Bild der Juden als "Jesu Mörder" im Kopf haben, ntsetzt über die Konversion ihrer Tochter. Dann gibt es einige wenige in der Gemeinde, die Schwierigkeiten mit einer übergetretenen Rabbinergattin haben.
Das Buch ist sehr flüssig geschrieben; ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen. Nebenbei erhaltet Ihr einige interessante Einblicke in religiöses Leben.


Geschrieben am: 27. Jan 2002, 04:51   von: helmut.agnesson



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download