| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Medien > Bücher > Buchtitel > A > Auf dem Jakobsweg (Coelho, Paulo)

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
schöne Geschichte, man kann mitmachen!

Nachteile:
Ähnlichkeit zum "Alchimisten" (anderes Buch des Autors)




Sehr tiefgründig!
Bericht wurde 1624 mal gelesen Produktbewertung:  befriedigend
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Das Buch "Auf dem Jakobsweg" von Paolo Coelho ist ganz ausgezeichnet zu lesen. Es ist einfach und verständlich geschrieben.
Es geht dabei um eine Person (er selbst???), die eine Prüfung nicht bestanden hat und nun den Auftrag bekommen hat, sich erst einmal selbst zu finden, bevor das Leben weitergeht. Dieses kann man am besten auf dem Jakobsweg, der durch Nordspanien nach Santiago de Compostela führt.

(Diesen Weg gibt es übrigens wirklich seit mehreren hundert Jahren und er wird immernoch kräftig beschritten. Einer der Teilwege fängt sogar in Berlin an und führt über die Pyrenäen zum Hauptweg. Immer wenn der Todestag des heiligen Jakobs (auf spanisch Santiago) auf einen Sonntag fällt, ist dieses Jahr ein heiliges Jahr (anno sancto) und dann machen sich sehr, sehr viele Menschen auf den Weg. Ich habe das im Jahr 1999 miterlebt und es war wirklich beeindruckend. Aber über diesen Weg gibt es soviel zu schreiben, daß dieser Bericht es nicht alles fassen würde!)

In diesem Buch nun findet der Ich-Erzähler, ooder nenne wir in gleich Coelho, zu seinem Selbst. Das Buch regt vor allem zum Nachdenken, teilweise auch zum Mitmachen an. Mitmachen deshalb, weil Paolo Coelho auf dem Jakobsweg in Spanien (seinem Weg zum Ich) immer wieder lernen muß, was es heißt, ein Mensch zu sein. Er muß lernen, in sich zu gehen, sich zu besinnen, zu hören, zu sehen, usw. Ihm muß bewußt werden, was er ist und was er will.
Gerade wenn man mitten im Stress steckt, ist das Buch eine wunderbare Hilfe. Man wird unbewußt mitgenommen auf den Jakobsweg und seine Geheimnisse.

Der einzige Nachteil hierbei ist, daß das Buch eine gewisse Ähnlichkeit mit dem "Alchimisten", ebenfalls von Paolo Coelho, aufweist. Wie der Autor selbst sagt, ist der "Alchimist" auf der Grundlage dieses Buches enstanden, jedoch ist man etwas enttäuscht, wenn man den "Alchimisten" bereits kennt, da es leider etwas zu oft zu Übereinstimmungen kommt.

Trotzdem ist das Buch auch dann lesenswert, wenn man den Alchimisten bereits kennt, man sollte dann nur nicht zu hohe Erwartungen haben.

Das Buch ist im Diogenes Verlag als Taschenbuch erschienen und ich habe damals knapp 15 DM dafür bezahlt.


Geschrieben am: 17. Feb 2002, 22:45   von: rita



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download