| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Medien > Comics

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Gute Story, gute Zeichnungen, witzig gemacht

Nachteile:
sehr sehr viele Informationen, die zu verarbeiten sind




Battle Chasers: Die Saga geht weiter!!
Bericht wurde 2775 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Ich dacht ja ich habe Halluzinationen, als ich dieses Heft neulich im Zeitungsladen gesehen hab. Endlich geht der für mich beste Fantasy-Comic aller Zeiten in die zweite Runde:

Battle Chasers Sonderband 2 "Aramus' Erbe"!

Habs natürlich sofort gekauft. Hier ist mein Bericht:


Inhalt:

Dieses Heft beinhaltet die Ausgaben #6 bis #9 der US-Reihe. Am Anfang werden wie immer die wichtigsten Hauptfiguren nochmal vorgestellt. Find ich gut, gerade wenn die letzte Ausgabe so wet zurückliegt.
Die kleine Gully ist immer noch auf der Suche nach ihrem verschollenen Vater Aramus. Selbstverständlich stehen ihr der Zauberer Knolan, ihr blecherner Kumpel Calibretto und Garrison, der größte Schwertschwinger aller Zeiten, eisern zur Seite. Außerdem verfügt Gully immer noch über die Handschuhe ihres Vaters, die dem mutigen Mädchen die Kraft von tausend Männern verleihen.
Ein abscheuliches Wesen, der BORROWER, stellt sich ihnen entgegen, Gully lernt ihren Bruder kennen. Knolan erfährt, dass August, die größte Gefahr der Welt überhaupt, wieder zum Leben erwacht ist. Auch Red Monika lernt August kennen, allerdings auf die harte Tour.
Das Heft ist geprägt von drei Zeitrückblenden. In der ersten erfährt man, was es mit dem Dolch auf sich hat, mit dem sich Monika August erwehren will. In der zweiten geht es um die Jugend von Gullys Bruder. Die dritte beschäftigt sich mit der gemeinsamen Jugend von Garrison und Monika.


Zeichnungen:

Sind wie immer saugut. Sehr detailiert und präzise gelingt es Marueira, seinen Figuren bewegliche Gesichter und einen Charakter zu geben. Er hat das Gefühl für Theatralik im richtigen Moment und schafft es nicht nur durch die gute Story, den Leser zu fesseln.
Am Ende des Heftes kann man noch diverse US-Coverzeichnungen und ein kleines Sketchbook von Madueira bewundern.

Fazit:

Man erfährt wahnsinnig viel über die Helden. Ich musste das Heft dreimal lesen, bis ich alle Informationen geschluckt hatte. Die Story ist sehr gut durchdacht, weist keine Lücken auf und ist dabei so vielschichtig ... Da kann ich nur wieder auf das Zitat zurückgreifen, das Madueira mal abgegeben hat: "Battle Chasers hat ungefähr dasselbe Potentail wie Star Wars."
Was ich auch noch gut finde, ist, dass dieser Comic nicht ganz so blutig ist, wie man es von solchen Comics gewöhnt ist. Hier wird mehr Wert auf eine ausgefeilte Story gelegt als auf blutige Showdowns. Die gibt es auch, aber die stehen nicht so im Vordergrund. Außerdem verlieren die Figuren selten ihren Humor. Calibretto und Knolan sind einfach göttlich. Und Madueira schafft es mit so Kleinigkeiten, wie zum Beispiel den Einbau von Scharfzaan, die Story ein bisschen aufzulockern, so dass der Leser auch mal was zum Schmunzeln hat.
Also für mich ist das der beste Comic, der im Moment auf dem Markt zu finden ist. Unbedingt kaufen!!


Basti
www.dove-networks.de


Geschrieben am: 25. Jul 2003, 21:37   von: dove-networks



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download