| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Medien > Musik > Gruppen > B > Blur

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Gut gelaunter Bandleader, beste Stimmung, gute Belüftung des Saals

Nachteile:
Sehr laut und dabei teilweise übersteuert




Konzert 18.05. Köln: Damon in bester Laune
Bericht wurde 1575 mal gelesen Produktbewertung:  gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Zufällig bin ich kurz vor dem Konzert noch an Karten gekommen, danke an den Erfinder von ebay!! ;-)
War ich dann also am 18.05. auf dem Weg nach Köln, zum einzigen und ausverkauften Deutschland-Konzert von Blur.


Location:

Das Konzert fand im E-Werk statt, einer eher kleinen Location in Köln-Mülheim. Im Internet gabs ne Karte, wie man da hinkommt. Von der S-Bahn-Station schon noch ein ganzes Stück zu laufen, und das bei Regen ... Aber naja. Das Fassungsvermögen des Saals schätze ich als Laie auf vielleicht 1000 Leute, und da es ausverkauft war, gehe ich davon aus, dass so viele auch da waren. Der Saal war voll ausgeleuchtet mit farbigem Disco-Licht, so dass es nach einiger Zeit ziemlich warm wurde (um nicht zu sagen: Ich hab geschwitzt wie ein Tier). Irgendwann hat dann wohl jemand irgendwo eine Tür aufgemacht, jedenfalls begann plötzlich ein kühles Lüftchen zu wehen, das sehr angenehm war. Toiletten und Garderobe befanden sich im Keller, der ziemlich eng ist, so dass es zeitweise ein recht großes Gedränge gab. War aber zu ertragen.


Der Gig:

Vorgruppe gab es keine. Allerdings hat die Band uns ziemlich lange warten lassen. Ist eigentlich normal bei einer Band dieser Größenordnung. Die Zuschauer begannen schon ungeduldig klatschen und pfeifen, weil nicht einmal jemand von der Crew auf der Bühne zu sehen war und man nicht erkennen konnte, warum es nicht losging. Aber dann war es soweit. Der erste Song war eventuell vom neuen Album, da mir völlig unbekannt. Die Leute standen da und schauten. Ich dachte schon, hoffentlich geht das nicht so weiter. Doch der zweite Song war "Beetlebum", und die Massen flippten aus.
Damon Albarn war an diesem Abend verdammt gut gelaunt. Ich habe schon von anderen Blur-Konzerten gehört, die nicht so toll gewesen sein sollen. Vielleicht lag es daran, dass VIVA das Konzert aufzeichnete. Jedenfalls konnte man Damon und allen anderen inklusive Background-Sängern ansehen, dass sie mit Freude und Enthusiasmus bei der Sache waren. Damon ließ sich von der Menge feiern und verbrauchte mindestens 5 Wasserflaschen, die er in die Menge spritzte. Gesprächig war er auch, sagte Brocken auf Deutsch, was Begeisterungsstürme auslöste. Es waren alle großen Hits dabei, außer "Coffee & TV", das hab ich persönlich vermisst.
Nach 75 Minuten war der Hauptteil des Gigs zu Ende. Auch jetzt brauchte die Band ein bisschen länger, denn es benötigte mehr als 5 Minuten Applaus, um sie nochmal hervorzulocken. Sie hängten nochmal 20 Minuten dran, wobei sie wirklich das Letzte aus sich rausholten. Und ich auch aus mir. Die Zugabe glich doch sehr einem Punkrock-Konzert, man konnte wild herumspringen, und irgendeinen kurzen Song, den ich nicht kannt, haben sie gleich dreimal hintereinander gespielt.
Wenn ihr mal zu einem Blur-Konzert geht, nehmt euch was für die Ohren mit. Ich wurde ja schon vorgewarnt, aber das war mit Abstand das lauteste Konzert, auf dem ich je war. Passte ganz gut zur Musik, allerdings war die Abstimmung ein bisschen schlecht. So war zum Beispiel der Bass teilweise so extrem laut im Vordergrund, dass ich Probleme hatte, den Song oder sogar den Rhythmus zu erkennen, was ich recht verwirrend fand.


Fazit:

Wenn ihr zu Blur geht, muss es kein gutes Konzert sein. Wenn ihr einen guten Tag erwischt, so wie ich, dann freut euch. Das geht wirklich ab dann. Nehmt euch dringend was für die Ohren mit. Ich hatte zwei Tage lang Probleme, alles klar zu hören. Alles in allem ist ein Blur-Konzert aber schon an sich nur zu empfehlen.

Basti
www.dove-networks.de
demnächst Fotos auf dove-networks.de


Geschrieben am: 21. May 2003, 12:32   von: dove-networks



Bewertungen   Übersicht


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download