| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Unterhaltung > Werbung > Werbung im Fernsehen > McDonalds - Das Wundertelefon (Spot)

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung



und dann möchte ich noch . . .
Bericht wurde 2846 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Mc Donalds macht für mich, bis auf Ausnahmen, immer noch die besten Werbespots und über einen davon möchte ich hier schreiben.


*** Der Spot ***

Ein kleines, sympathisch wirkendes Mädchen, sitzt mit seinem roten Spielzeugtelefon auf der Treppe. Es hat den Hörer in der Hand und bestellt ein Happy Meal von Mc Donalds. Dem Gesichtsausdruck des Mädchens kann man entnehmen, dass ihm schon klar ist, es ist nur ein Spiel. Aber dann passiert folgendes. Die Haustüre geht auf und der Vater kommt zurück. Er ruft: „Bin wieder da und hab was von Mc Donalds mitgebracht.“ Und er legt sichtbar die Mc Donalds Tüte auf die Kommode.

Ruhe!

Das kleine Mädchen sieht ungläubig auf das Telefon.

Er ruft noch mal.

Ruhe!

Und endlich erholt sich das kleine Mädchen von dem Schock und beginnt ganz Frau und Kind sofort die Situation auszunutzen. Sofort bestellt es noch ein Fahrrad, einen Hund und fragt nach, ob es auch ihren kleinen Bruder eintauschen kann.

Den Vater sieht man nur einmal als er nach Hause kommt. Ansonsten ist der ganze Spot auf das kleine, bezaubernde Mädchen gemünzt.



*** Fazit ***

Ein amüsanter Spot mit einem niedlichen Kind in der Hauptrolle, der einem wahrlich in Erinnerung bleibt und einfach ein gutes Gefühl gibt.



*** Meine Meinung ***

Ich weiss nicht, wo sie das kleine Mädchen aufgetrieben haben. Aber man sollte es im Auge behalten. Ihre Mimik ist einfach köstlich und mit dem kleinen Mädchen steht und fällt der Werbespot.
Das die Mc Donalds Tüte nur einmal gezeigt wird, ist in diesem Fall nicht so schlimm. Es reicht im Prinzip die Aussage, dass ein Familienvater seinem Kind etwas von Mc Donalds mit nach Hause bringt und auch dies kommt im Werbespot rüber.

Ich hoffe, dieser Spot wird noch öfters gezeigt, denn er ist wirklich mal ein Beispiel von amüsanter und netter Werbung, die Spass machen kann. Werbung dieser Art kann dafür sorgen, dass sich weniger über die Werbepausen im TV aufregen.

Man mag jetzt Mc Donalds mögen oder nicht, und sie haben wahrlich auch schon schlechtere Werbung gebracht. Aber mit diesem Spot ist ihnen wirklich gelungen, alles einfach sympathisch wirken zu lassen.

Da ein kleines, niedliches Mädchen die Hauptrolle spielt wird es Mc Donalds wohl auch damit geschafft haben, das noch mehr Kinder ihre Eltern zu Mc Donalds schleppen. Ich finde diesen Spot mehr als gelungen.


Geschrieben am: 09. Mar 2003, 17:41   von: Hexe1962



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download