| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Unterhaltung > DVD > I > Independence Day

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Action, Spannung, viele Spezialeffekte und sehr viel Bonusmaterial!

Nachteile:
Ich überlege noch! *grins*! Vielleicht, weil die Amis wiedermal die Sieger sind?




INVASION aus dem ALL!
Bericht wurde 2709 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Davor hat die Menschheit wohl am meisten Angst, von feindlichgesinnten außerirdischen Lebensformen einen Besuch in Form einer uns unvorstellbaren Invasion abgestattet zu bekommen, die nichts anderes im Sinn haben unsere menschliche Rasse zu vernichten oder uns zu unterjochen. Wer weiß ob wir in vergangener Zeit schon einmal das Vergnügen hatten den Besuch von irgendwelchen freundlich- oder feindlichgesinnten Aliens zugenießen oder nicht! Über dieses Thema kann man bzw. lässt sich wohl nur spekulieren!

Dieses wohl immer hochinteressante, auch beängstigte und immer aktuelle Thema hat der geniale Regiessuer und Produzent, des vorliegenden Produkts in Form eines Kinofilms auf einer DVD namens *INDEPENDENCE DAY*, Roland Emmerich (Godzilla, der Patriot) schon ausgiebig in seinem Kinostreifen verarbeitet.


Nun aber zur DVD!


>>>Die Story<<<:
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Ein riesiges außerirdisches Raumschiff passiert den Mond in Richtung Erde, wobei die Oberfläche des Mondes stark vibriert. Währenddessen empfängt man im Forschungsinstitut für die Existenz außerirdischen Lebens ein unbekanntes Funksignal aus einer anderen Welt. An Hand deren Computerauswertungen wird das Signal nur aus einer 375000 Kilometer Entfernung empfangen und zwar vom Mond. Sofort nimmt das Forschungsinstitut mit dem Pentagon (Space Command) Kontakt auf um die Entdeckung des aus dem Weltraum kommenden Funksignals den dortigen Kommandeure bzw. Generäle mitzuteilen.

Da es sich nicht um einen Meteor oder Kometen handelt, denn das Objekt im All wird immer langsamer, wird daraufhin der Verteidigungsminister mittels Anruf aus dem Schlaf gerissen und der Präsident (Bill Pullman) der Vereinigten Staaten wird ebenfalls über diesen Vorfall benachrichtigt. Auffällig dabei ist, durch das Auftauchen des Raumschiffes, das in der ganzen Welt, auf unserer Erde, die gesamten Fernsehübertragungen gestört sind, das durch das verzerren des Bildes und durch Tonstörungen bemerkbar macht.

Der Fernsehtechniker (umweltbewusster und recycelnder Mensch) David (Jeff Goldblum) hat währenddessen ein verstecktes bzw. getarntes Signal entdeckt, das sich in unserem eigenen Satellitensystem befindet und er bemerkte außerdem das dieses Signal immer schwächer wird, wobei er zum Schluss kam das es sich nur um eine Art Countdown handeln könnte. Im *Weißen Haus* wurde die Nachricht überbracht, das sich vom Raumschiff mehrere kleinere Objekte, die immer noch einen Durchmesser von ca. 30 Kilometer haben, gelöst haben und in Richtung der Erde, kurz vorm eintreten in unsere Atmosphäre, sich bewegten.

In sämtlichen und wichtigen Regionen der Erde treten die vom Mutterschiff abgetrennten Raumschiffe in die Atmosphäre ein. Überall in der ganzen Welt wo diese Raumschiffe gesichtet wurden macht sich Angst und Schrecken aber auch sogleich Neugierde vor dem Unbekannten breit. Diese feindlichen Objekte positionieren sich an Hand des getarnten Signals unseres Satellitensystems in den wichtigsten Hauptstätten und Regionen unserer Welt um, sobald das versteckte Signal erloschen ist, mit ihrem Angriff und Zerstörung der Erde und der Ausbeutung unserer Ressourcen und Vernichtung der Menschheit beginnen können.

Nachdem man herausgefunden hatte das diese Aliens uns feindlich gesinnt waren, wurden alle verfügbaren Kampfpiloten, die sich im Moment in Urlaub befanden, für die erste Angriffswelle gegen die Raumschiffe zurückbeordert. Darunter befindet sich auch der Kampfpilot Steve (Will Smith) der seinen Urlaub abbrechen musste um sich, mittels Einberufungsbefehl, bei der ersten Angriffswelle zubeteiligen. Es war unmöglich das Raumschiff in irgend einer Art und Weise zu beschädigen, da es mit einem Schutzschild umgeben war und das Gleiche galt auch für die klein Kampfjägern der Aliens.

Während unsere Kampfflugzeuge ein nachdem anderen von den Aliens abgeschossen wurden, hatte es Steve geschafft einen der Alienkampfjägern zu beschädigen und den außerirdischen Insassen mit einem kräftigen Schlag auf dem Kopf zu betäuben. Eingewickelt in seinem Fallschirm schleppte er den bewusstlosen außerirdischen durch die Wüste Nevadas um zu einem geheimen militärischen Stützpunkt namens Hangar 51 (besser bekannt unter den Namen *Area 51*) zu gelangen, damit er seinen Alien dem dort zuständigen Professor für weitere Untersuchungen übergeben konnte.

David hatte nun herausgefunden wie er die Schutzschilder der Alienschiffe umgehen konnte und hatte es den Präsidenten und den anwesenden Führungskräften an Hand des in Area 51 befindlichen Raumschiffes, das in den 60ger Jahren dort abstürzte, demonstriert, indem er mittels eines Computervirus das Raumschiff infizierte. Nun wusste man wie man die Verteidigungsanlage der Allienraumschiffe umgehen konnte, indem man mit einem deren kleinen Raumschiffe zum Mutterschiff fliegt und von dort aus das Mutterschiff zuinfizieren, damit es einen Effekt auf alle anderen Alienraumschiffe haben wird.

Steve und David melden sich für diesen Einsatz freiwillig, mal sehen ob den beiden diese gefährliche Aktion auch gelingen wird. Da nicht genügend Kampfpiloten, für die ausreichenden Jets, zur Verfügung stehen, wird öffentlich für den freiwilligen Kampfeinsatz qualifizierte Piloten gesucht. Es meldeten sich zahlreiche Piloten, darunter auch ein Säufer und eins von Alien entführte Agrarpilot der sich für diesen Einsatz freiwillig meldete, da er mit den Aliens noch eine Rechnung zu begleichen hatte. Am 4. Juli ist es dann soweit! Dieser Tag soll eine neue Bedeutung der Menschheit bekommen und dieser historische Tag wird dann in Zukunft als Unabhängigkeitstag (Independence Day) gefeiert.

Ob die Menschheit das grausame Schicksal das uns die Invasoren, die unsere völlige Vernichtung unserer Existenz anstreben, bringen wollen abwenden können, werde ich an dieser Stelle nicht verraten, da euch sonst diesen Kinostreifen nicht mehr anschauen brauch!


>>>Inhalt der beiden DVDs<<<:
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

~~~DVD 1~~~

+ Interaktive Menüs
+ Original Kinoversion
+ Special Edition, mit 9 Min. bisher nie gezeigten Filmszenen (...die nur aus Dialogen bestehen)
+ Szenenspezifische Kommentare von Roland Emmerich und Dean Devlin
+ Kommentar von den Oscar-Gewinnern und Special Effekt-Verantwortlichen Volker Engel und Doug Smith


~~~DVD 2~~~

+ Interaktive Menüs
+ Kinotrailer und TV-Spots
+ *Erschaffung der Realität* 30 Min. Making Of
+ *ID4 Invasion* 22 Min. Mock-umentary
+ *HBO First Look: Independence Day* 28 Min. Special, moderiert von Jeff Goldblum
+ Alternatives Ende mit Doppeldecker-Sequenz
+ Storyboards, Original-Artwork, Produktions-Fotos


Spielfilmlaufzeit: ca. 147 Min

Kaufpreis: 55,- DM


Hinweis: Alle Preisangaben sind noch in DM und nicht in Euro (€) aufgeführt!


>>>Fazit<<<:
°°°°°°°°°°°°°°°°°°

*Independence Day* ist nachdem Erscheinen von 1996 bis heute einer der Erfolgreichsten und besten Sciencefictionfilme aller Zeiten und das zurecht. Dieser Film wurden mit allen nötigen Elementen eines guten Action- und Sciencefictionfilmes versehen und außerdem ein immer aktuelles Thema, die Existenz außerirdischer Lebensform, hervorragend umgesetzt wurde. Die Bildqualität der beiden DVD - Versionen ist gestochen scharf und als beste Qualität einzuordnen und das selbe gilt auch für die Sound- und Musikqualität, die sich im Dolby Digital 5.1 – Format in einem Ohrwurm verwandelt.

Besonders herausragend sind wohl die Zahlreichen Spezialeffekte, die mittels Computertechnik erstellt worden sind und in genialen Szenen eingearbeitet worden sind. Zusätzlich finde ich es sehr gut das auf beiden DVDs sehr viel Bonusmaterial vorhanden ist, das den Kaufpreis von 55,- DM gerechtfertigte. Wer ID4 noch nicht gesehen haben sollte den kann ich ohne weitere bedenken diesen super Kinostreifen nur empfehlen.


Hiermit wünsche ich euch allen ein Kinoreiches DVD-Erlebnis mit einen der besten Kinostreifen *Independence Day (Special Edition)* aller Zeiten und lasst euch nicht von den Aliens entführen, denn die sollen ja mit einem Experimente machen, habe ich gehört!



Euer Dark Demon!!!



© 28.02.2003 by A.M. alias Dark Demon


Geschrieben am: 28. Feb 2003, 18:24   von: DarkDemon



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download