| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Unterhaltung > Kinofilme > Romantik > Manhattan Love Story

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
schön romantisch, ein charmanter Ralph Fiennes, viele witzige Passagen

Nachteile:
die Story von Aschenputtel ist nunmal nichts Neues. aber das ist nicht schlimm, da sie schön und interessant ist




## Liebe siegt über alles ##
Bericht wurde 2206 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

So, es ist mal wieder ein kleiner Filmbericht fällig, da ich ja bis jetzt nur einen geschrieben habe. Und natürlich schreibe ich am liebsten über Filme/DVD's, die ich persönlich toll finde und schon sehr, sehr oft gesehen habe. Trotzdem werde ich versuchen, so objektiv wie möglich zu bleiben. Doch nun zu meinem Bericht:


INFOS ZUM FILM:
###############

# Genre: romantische Komödie
# Originaltitel: Maid in Manhattan
# Lauflänge: ca. 101 Minuten
# Freigebenen ohne Altersbeschränkung gemäß § 14 JuSchG
# mit Musikhighlights von Diana Ross, The Pointer Sisters, Kelly Rowland u.v.m.
# USA 2003
# Regie: Wayne Wang
# Drehbuch: Kevin Wade
# Produktion: Red Om Films
# Darsteller: Jennifer Lopez, Ralph Fiennes, Bob Hoskins, Natasha Richardson
# Verleih: Columbia Tristar


STORY:
########

Marisa Ventura (Jennifer Lopez) ist eine alleinerziehende Mama eines tollen und sehr klugen Sohns namens Ty, der sich sehr für Politik interessiert, obwohl er erst 8 Jahre alt ist. Sie leben sehr bescheiden in einer kleinen Wohnung in der Bronx. Maria versucht als Zimmermädchen in einem Luxushotel ihre kleine Familie über Wasser zu halten. Trotz wenig Geld sind sie glücklich. Aber einen Traum hat Maria und zwar irgendwann ihr eigenes Hotel zu managen.
Die Chancen stehen gut als sie die Möglichkeit bekommt, in ihrem Hotel Assistentin im Management zu werden.
Doch es soll nicht weiterhin so glatt laufen.
Eines Tages checkt der amtierende Senator Christopher Marshall ( Ralph Fiennes) in dem Hotel ein, in dem Marisa arbeitet. Er ist ein sehr angesehener Mann und momentan der begehrteste Junggeselle in der großen Metropole New York. Durch dumme Zufälle trifft er auf Marisa und unaufgeklärte Missverständnisse veranlassen ihn dazu zu denken, dass sie ein vermögender Gast in diesem Hotel ist. Sie würde gern die Sache aufklären, aber die Umstände sind nie günstig genug. Außerdem denkt sie, dass es bei einem Treffen bleiben wird. Doch Christopher scheint sehr angetan von ihr und ihrem Sohn und setzt alle Hebel in Bewegung, herauszufinden wer sie ist. Er will sie unbedingt wieder sehen. Marisa ist auch hin und weg, aber sie weiß was auf den Spiel steht, wenn sie sich weiter mit ihm trifft. Die Chance ins Management zu kommen ist fast zum Greifen nah. Doch sie darf sich keine Fehler erlauben. Sie versucht ihm also aus dem Weg zu gehen. Doch er bleibt hartnäckig, so dass sie noch einmal zu einem Abend mit ihm zusagt, um auch die Gelegenheit zu nutzen, das Missverständniss aufzuklären. Doch die Gefühle sind stärker.
Danach geht dann alles nur noch schief. Marisas Identität wird enthüllt, sie wird gefeuert und Chistopher wendet sich auch von ihr ab. Es sind nunmal zwei verschiedene Welten, in denen sie leben.
Wird es ein Happy-End geben?


DIE DARSTELLER & IHRE SCHAUSPIELERISCHE LEISTUNG
##################################################

Man kann schon sagen, dass der Film sehr gut besetzt ist. Aber seht selber. Hier nur eine kleine Aufschlüsselung der Darsteller mit meiner Meinung zur schauspielerischen Leistung.


JENNIFER LOPEZ
================

Man sieht in diesem Film mal wieder deutlich, dass sie super in romantische Komödien passt, denn das hat sie auch schon in dem Film "Wedding Planner" gezeigt.
Sie spielt die Rolle sehr glaubwürdig und mit einem gewissen Witz, dass man oft über sie schmunzeln muss. Außerdem bringt sie das notwendige gute Aussehen und die perfekte Ausstrahlung mit, um nachvollziehen zu können, dass wirklich eine Stunde ausreicht, um hin und weg von ihr zu sein.
Aber andererseits spielt sie die Mama so glaubwürdig, dass man denken könnte, sie wäre im echten Leben auch eine. Sie harmoniert sehr gut mit dem kleinen Ty. Man kauft den Beiden wirklich ab, dass sie sich gern haben und der eine für den anderen da ist.
Auch finde ich gut, dass Jennifer Lopez anfänglich noch sehr unscheinbar wirkt durch entsprechendes Make-Up und Outfit. Sie ist nur natürlich schön. Es ist dadurch realistischer, da sie auch nur ein Zimmermädchen ist und als so eines damit gut rüberkommt. Außerdem hat somit die Verwandlung an dem enen besagten Abend eine um so bessere Wirkung.
Ich finde Jennifer Lopez ist sehr gut gewählt für die Rolle. Und sie wirkt wirklich sehr süß, charmant, so dass sie diese Rolle auch sehr gut umsetzen konnte. Es passt einfach.


RALPH FIENNES
===============

Eigentlich kennt man ihn von ernsteren Rollen wie "Der englische Patient" und "Schindlers Liste", deshalb war ich etwas skeptisch. Aber das fantastische Lächeln, was er öfters in diesem Film zeigt, lässt einen erweichen. Er kommt sehr charmant und gentlemen-like rüber.
Die Rolle musste nunmal einen sehr gutaussehenden Mann verkörpern, der gleichzeitig auch sehr seriös und intelligent wirkt. Und ich finde, dass Ralph Fiennes das alles mitbringt. Ein richtiges "Sexsymbol" wie vielleicht Brad Pitt oder andere smarte, junge Schauspieler hätte nicht so ganz gepasst, auch wenn es optisch gesehen viele lieber gesehen hätten. Ralph Fiennes hat einfach ein perfektes Politiker-Aussehen. Auch ihn finde ich gut gewählt.


STANLEY TUCCI
===============

Vielleicht ist er nicht jedem ein Begriiff, aber er spielte in bekannten Filmen wie "Terminal" und "Darf ich bitten?" mit.
Er spielt in diesem Film den Berater von Christopher Marshall und ist an dieser Stelle auch erwähnenswert, da er wirklich für die meisten Gags verantwortlich ist. Er spielt klasse seinen Part mit soviel Witz, dass man nur noch amüsiert ist. Diese für die Rolle gewollte Naivität und Fähigkeit, zur falschen Zeit am falschen Ort zu sein, ist klasse von ihm umgesetzt. Es ist eine klasse Rolle, die mit ihm einfach nur perfekt besetzt wurde.


BOB HOSKINS
=============

Ihn möchte ich auch nochmal erwähne, da er ein sehr guter Schauspieler ist. Im Film ist er zwar eine kleine Schlüsselfigur, aber doch irgendwo sehr unscheinbar. Er spielt halt eine sehr ruhige Rolle, die schon öfters auftaucht, aber nicht sehr viel äußert. Er ist sozusagen der ruhige Pol in diesem Film, der ein sehr sympatischen kleinen Retter für Marisa darstellt. Durch seine Darstellung bringt er auch den gewisssen Ernst in den Film und in diese Thematik, die der Film auch haben sollte neben den witzigen Passagen. Daher sehr gut getroffen. Eine weniger große Rolle für einen sehr guten Schauspieler.


FAZIT
#####

Das ist wirklich mal wieder ein schöner romantischer Liebesfilm. Doch ist er nicht zu eintönig und langweilig, da viele witzige Passagen dabei sind und das ganze auflockern. Außerdem bleibt man nicht zu langer an einer Szene hängen, sondern es ist viel Abwechslung drin, so dass man wirklich über 100 Minuten sehr gute Unterhaltung hat.
Ich habe den Film schon ich weiß nicht wie oft gesehen und er wird einfach nicht langweilig. Es ist wirklich eine gute Mischung aus Romantik, Witz und auch traurigen Szenen. Er berührt das Herz und macht gleichzeitig gute Laune. Man träumt danach einfach nur noch.
Wer dieses Genre mag, der muss diesen Film einfach gesehen haben. Und wer solche Filme gern kauft, dem sollte er auch nicht in seiner Sammlung fehlen. Vorallem weil der preis wirklich sehr gut ist. Mit 8 € macht man nichts falsch.

Ich vergebe daher gern meine 5 Sterne. Schöner Film . Da kann und will ich einfach keine Abzüge machen.


Geschrieben am: 14. Sep 2006, 16:54   von: Rebbi83



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download