| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Unterhaltung > Kinofilme > Komödien

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
tolle Schauspieler, sehr lustig

Nachteile:
Story ist bekannt




Das Schwiegermonster
Bericht wurde 2590 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 2 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Ich hatte ja vor einem Weilchen, im Februar, Geburtstag. Ein Geschenk von zwei lieben Freunden war die DVD "Das Schwiegermonster", da sie wissen, was für ein großer Jennifer Lopez Fan ich doch bin. Und mit diesem Geschenk haben sie genau ins Schwarze getroffen. (Sind sie nicht lieb????? GRINS)

Da es mein erster Filmbericht wird, hoffe ich auf Nachsicht, denn ich weiß nicht, ob ich das so gut hinbekommen werde. Aber ich werde mich bemühen.


###################
KURZ-INFOS ZUR DVD:
###################

# Freigegeben ab 6 Jahren gemäß § 14 JuSchG FSK
# Spieldauer: ca. 97 Minuten
# Geeignet für alle Bildschirmformate
# 16:9 (2.35:1)
# Format: Dolby Digital, PAL, Surround Sound
# Zweischichtige DVD: Bei der Abtastung kann es zu einer kurzen Unterbrechung kommen
# DVD Erscheinungstermin: 4. November 2005

# Sprachen: Deutsch / Englisch (Dolby Digital 5.1)
# Untertitel: Deutsch / Englisch
# Untertitel für Hörgeschädigte: Deutsch


##############
INFOS ZUM FILM
##############

# Originaltitel: Monster-in-Law
# Genre: Liebeskomödie
# Regie: Robert Luketic
# Drehbuch: Anya Kochoff, Richard LaGravenese
# Produzent(en): Paula Weinstein, Chris Bender, J.C. Spink, Magnus Kim, Julio Caro, Richard Brener
# Verleih: Warner Brothers Pictures
# Studio: New Line Cinema
# Produktion: 2005


WEBSEITEN ZUM FILM:
===================

www.warnerbros.de
www.dasschwiegermonster.de


DIE STORY
==========

[Die Story ist schon in vielen Filmen vorgekommen, aber ist doch immer wieder ein gern gesehen. Außerdem war es meist der schwiegepapa, der den Schwiegersohn in spe am liebsten verkraulen möchte. Doch diesmal ist es eine bissige Schwiegermama, die vor wirklich nichts halt macht. Doch nun zur eigentlichen Story. Hoffe ich schreibe genug, aber nicht verrate nicht zu viel.}

Charlie ( Jennifer Lopez ) ist ein liebes nettes Mädchen von Nebenan. Sie ist hipp und unkonventionell. Sie hat keinen festen Job, aber dafür hält sie sich mit sehr viele kleinen Nebenjobs über Wasser. Trotzdem ist sie sehr glücklich, hat viele Freunde, wäre aber noch glücklicher, wenn die Liebe es auch mal mit ihr gut meint. Doch sie hat sich längst damit abgefunden, dass es die große Liebe in ihrem Leben nicht geben wird. Doch eines Tages trifft sie auf einen gutaussehenden Arzt namens Kevin (Michael Vartan), dem sie gleich dreimal am selben Tag über den Weg läuft. Wenn das nicht Schicksal ist. Bei Beiden scheint es Liebe auf den ersten Blick zu sein, obwohl Charlie am Anfang skeptisch ist und sich nicht traut, sich auf ihn einzulassen. Aber er lässt nicht locker und so kommt es wie es kommen muss, die beiden werden ein Paar.
Das Glück scheint perfekt. Doch Kevin hat seine Charlie noch nicht seiner Mutter vorgestellt. Eine egozentrische Frau namens Viola wurde gerade als TV-Moderatorin gefeuert, hat einen Nervenzusammenbruch erlitten, weswegen sie ettliche Monate in einer Klinik war, und überhaupt ist sie nicht gerade offen für Neuigkeiten bzw. Überraschungen. Doch augerechnet am Tag des ersten Treffens macht Kevin seiner Charlie einen heiratsantrag vor den Augen seiner Mutter. Jetzt , wo sie droht ihren Sohn zu verlieren und das noch an so eine wie Charlie, die in ihren Augen überhaupt nicht gut genug für ihren Sohn ist, sieht sie rot und tut alles um die beiden auseinander zu bringen. Zunächst ganz geheim und scheinheilig hinterm Rücken mit Hilfe ihrer resoluten Assistentin Ruby (Wanda Sykes). Sie beschließt die schlimmste Schwiegermutter der Welt zu werden und Charlie mit intriganten Tricks in die Wüste zu schicken. Doch als diese das böse Spiel durchschaut wird der Krieg ganz offen ausgefochten und Charlie holt zum Gegenschlag aus. Ein offener Kampf ist entfacht, bei dem die Assistentin Ruby nicht immer weiß, auf welche Seite sie sich stellen soll.
Ein wahrer Augenschmaus für den Zuschauer ist. Zickenkrieg vom Feinsten.
Und nun stellt sich die Frage: Wird die Hochzeit abgesagt oder gibt es ein Happyend für die beiden Liebenden?


DIE DARSTELLER:
===============

***********************
JENNIFER LOPEZ
**********************
Ja Jennifer Lopez hat mal wieder die perfekte Rolle für sich ausesucht. Doch diesmal ist es nicht nur ein Liebesfilm, denn diesmal muss sie auch zeigen, dass sie witzig bzw. komisch sein kann. Und das kann sie auch. Ihr ist nichts zu peinlich in dem Film und macht wirklich klasse mit.
Sie spielt in diesem Fil eine lebensfrohe, in den Tag lebende Frau, die einfach lman einfach nur gern haben muss. Umso unverständlich empfindet man die Reaktion ihrer Schwiegermama. Aber später scheint sie auch nicht mehr so lieb zu sein. Sie ist genauso einfallsreich wie ihre Gegnspielerin. Macht es aber auf eine charmantere und liebenswürdigere Art, so dass man ihr nicht böse sein kann. Im Gegenteil. Tolle schauspielerische Leistung. Man kauft ihr die Rolle ab und das ist ja das wichtigste.

Manch einer sollte sich das Bonusmateriel angucken, denn da werden ihre Kollegen interviewt und auf die angebliche Diva angesprochen. Und alle sagen, dass sie eine sehr liebe, nette Person ist und das sie solche Gerüchte nicht verstehen können. Das Arbeiten sei mit ihr Klasse und sehr locker.
Auch soll sie sehr professionell arbeiten. Aber das ist ja kein Wunder bei der Erfahrung, die sie in den letzten Jahren als Schaupielerin gesammelt hat.
Hier sind einige andere Filme mit ihr
~ "Wedding Planner" mit Matthew McConaughey
~ "Manhattan Lovestory" mit Ralph Fiennes
~ "The Cell"
~ "Genug"
~ "Anaconda" mit Jon Voigt
~ "Out of Sight" mit George Cloney
~ "Money Train" mit Wesley Snapes
~ "Darf ich bitten?" mit Richard Gere
und noch viele mehr. Ich könnte jetzt so weiter machen. Aber das ist nur ein kleiner Ausschnitt, der zeigen soll wie vielseitig sie auch sein kann vor der Kamera.

****************
JANE FONDA
****************
Ein Comeback vom Feinsten. Fast 15 Jahre hat man Jane Fonda nicht mehr vor der Kamera gesehen. Teils freiwillig und teils unfreiwillig. Doch sie war vom Regisseur und Drehbuch so angetan, dass sie sich hat überreden lassen noch einmal vor die Kamera zu treten. Sie fand die Rolle der Viola klasse und herausfordernd, da sie noch nie so eine Rolle gespielt hatte. Aber sie macht es Klasse. Man kauft ihr wirklich ab, dass sie eine miese, alte, heuchlerische Diva ist, die nur ihr eigenes Wohl im Kopf hat. Diese durchaus überdrhte Rolle hat sie fantastisch gespielt, so dass man glauben könnte, sie ist wirklich so im richtigen Leben. Die Rolle der Viola finde ich einfach toll und gut durchdacht. Und eine bessere für diesen Job gibt es nicht. Denn die Umsetzung von Jane macht das ganze perfekt.

Jane Fonda gehört ja langsam zum Urgestein. Auch wenn sie den Lörper einer 40 Jährigen hat. Wahnsinn wie diese frau in ihrem Alter noch aussieht. Sie war DIE Schauspielerin schlecht hin und zeigt in diesem Film, dass sie nichts verlernt hat. Mit Jennifer Lopez bildet sie das perfekt Team. Auch hinter den Kulissen haben sich beide toll verstanden. Jane Fonda schwärmt in den Interviews in vollen Zügen von ihrer Schauspielpartnerin.
Wer Jane Fonda nicht kennt, hier sind ein paar Filme mit ihr von damals.:
~ "Das China-Syndrom" mit Jack Lemmon
~ " Der Morgen danach" mit Jeff Bridges
~ " Stanley und Iris" mit Robert De Niro
~ " Barfuß im Park" mit Robert Redford

**********************
MICHAEL VARTAN
**********************
Die Rolle des Kevin war nicht einfach zu finden. Er sollte gut aussehen und sehr charmant und seriös rüberkommen, ohne dass er seinen Mund aufmachen muss. Man sollte ihm den netten Gentleman sofort beim ersten Hinsehen abkaufen. Und ich muss agen, dass er hat wirklich ein tolles Lächeln hat.
Außerdem suchte man nach jemanden, der noch nicht so bekannt ist, da er die Blicke nicht so doll auf sich ziehen sollte, da Jane Fonda und Jennifer Lopez im Mittelpunt dieses Films stehen sollten.
Die Rolle des Kevin ist bewusst sehr im Hintergrund gehalten. Er zeigt kaum Charakterzüge, was aber beabsichtigt ist. denn mit Charlie und Viola sind schon zwei starke Persönlichkeiten vertreten gewesen. Und es wäre einfach zu viel geworden.

Michael ist noch nicht so bekannt, aber vielen doch ein Beriff durch die Serie "Alias". Aber auch in manchen Filmen hat er mitgespielt, die man kennen müsste:
~ "Ungeküsst" mit Drew Barrymore
~ "One Hour Photo" mit Robin Williams

******************
WANDA SYKES
******************
Wanda spielt die robuste Assistentin, die absolut kein Blatt vor dem Mund nimmt. Sie haut selbst ihrer Chefin Sachen anden Kopf, die einfach fantastisch rüber kommen. Sie ist für viele Lacher und Schmunzler verantwortlich und darf in diesem Film nicht mehr fehlen.
Wanda ist in Amerika eine bekannte Comedian. Unter anderem stand sie bei der Chris Rock Show oft vor der Kamera und hat ihrem Humor dort freien Lauf gelassen. Aber auch beim Film ist sie keine Anfänger:
~ " Der verrückte Professor 2"
~ " Einmal Himmel und zurück"


REGIE
======

Regie führte der sehr junge Regisseur Robert Luketic. Vielen ist er vielleicht bekannt durch seinen Durchbruch mit dem sehr witzigen und bekannten Film "Natürlich Blond".
Er ist noch sehr offen für Neues. Und diese "Frische" kommt auch im Film zum Vorschein.
Auch wird in den Interviews bekannt, dass er gern Ratschläge von den alten Eisen Jane Fonda und Jennifer Lopez angenommen hat. Und das kann ja nur vom Vorteil sein.
Auch schwärmen alle von ihm als Mensch. Er ist durch sein Alter auch sehr offen und zugänglich. Und laut den Aussagen der anderen ist es keine Arbeit mit ihm, sondern einfach nur Spaß bzw. Vergnügen.


#########
SPECIALS:
#########

# Audiokommentar:
Das ist wirklich zu empfehlen. denn es ist wirklich interessant, was sich hinter manchen Szenen so versteckt.

# Nicht verwendete Szenen:
Sowas sieht man doch immer gern. Leider sind diese Szenen nicht synchronisiert, aber mit deutschem Untertitel dürfte das kein Problem sein. Außerdem ist es doch lustig, mal die Originalstimmen der Schauspieler zu hören

# Rubys Make-Up Koffer:
Hier tanzt Wanda Sykes, die die Assistentin der Viola spielt, mit zwei halbnackten, muskulösen Männern zum Soundtrack. Es ist wie eine Art Musikviedeo aufgezogen. Man muss dazu sagen, dass Wanda eine bekannte Komödiantin in den USA ist.

# Verpatzte Szenen:
Wenn man diese Szenen sieht, könnte man denken, dass es nie ernst auf dem Set zu ging. Besonders Jane Fondas Humor bringt jeden dazu, seine Konzentration zu brechen und einfach nur noch zu lachen. Sehr witzig. Ich glube sie hatten alle sehr sehr viel Spaß beim Dreh. Und da der Regisseur noch sehr sehr jung ist, hatte er immer Verständnis und hat sogar die gute Stimmung noch verstärkt und gefördert.
Auch passieren lustige Sachen, die nicht unbedingt den Schauspielern zuzurechnen sind. Sehr zu empfehlen, da man selbst nicht verschont belibt einen Lachkrampf zu bekommen.

# Dokumentationen:
1.) Willkommen zurück, Jane Fonda:
Hier werden Interviews gezeigt von Jane Fonda und den anderen Schauspielern und Crewmitgliedern. Sie erzählen von den ersten Tagen, an denen Ms. Fonda am Set war. Und auch sie persönlich spricht über ihre Empfindungen und Eindrücke damals. Schließlich stand sie 15 Jahre nicht mehr vor der Kamera. Auch werden Ausschnitte vom Dreh mit Jane gezeigt. Sehr amüsant.

2. )Natürlich bleiben mit Jennifer Lopez:
Hier geht es, wie der Titel sagt, über jennifer Lopez. Hier werden ihre Kollegen interviewt, was sie von ihr halten. Und wirklich jeder versucht in diesen Interviews klar zu stellen, was für ein netter und liebenswürdiger, humorvoller Mensch sie in Wirklichkeit ist. Die eine ältere Schauspielerin, die die Schwiegermutter der Jane Fonda spielt, nimmt sie sogar ziemlich in Schutz. Natürlich zeigen sie auch Interviewausschnitte von Jennifer und Szenen bzw.private Aufnahmen von ihr beim Dreh.

3. )Robert Luketic - Der Mann hinter dem Monster:
Hier geht es, wie jeder erahnen kann, um den Regisseur und seine Arbeit. Hier werden Ausschnitte gezeigt wie er arbeitet und Interviews von anderen über ihn. Auch erzählt er über seine Ängste und Empfindungen während der Arbeiten an diesem Film.

4.) Vartan, der Boss:
Und hier eine kleine Doku über den männlichen Hauptdarsteller in diesem Film. Danach fragt man sich, ob dieser Mann überhaupt gearbeitet hat während der ganzen Zeit. Grins!!! Den viele "Geheimnisse" werden gelüftet.

5.) Trendsetter
DER LIFESTYLE: Hier geht es um die ganzen Drehorte.
DIE MODE: Und das ist natürlich ein Dokumentation um die Outfits bzw. Kostüme.

# Soundtrack:
Hier ist eine Titelübersicht gegeben über die gesamten Songs, die sich auf dem Soundtrack-Album befinden.
"Love" von Rosey,
"Just a Ride" von Jem,
"Everyday is a Holiday with you" von Esthero,
"Won`t U Please B Nice" von Nellie McKay,
"1963" von Rachael Yamagata,
"L-L-Love" von Astaire,
"Walkting with a Ghost" von Tegan and Sara,
"Thinking About You" von Ivy,
"Super Duper Love " von Joss Stone,
"Don`t Wait Too Long" von Madeleine Peyroux,
"Where Happiness Lives" von Magnet,
"Love On The Rocks" von Sara Bareilles und
"The Beauty of the Rain" von Dar Williams
Manche dieser Titel kann man anklicken und dann wird der Ausschnitt aus dem Film gespielt, bei dem, so wie es aussieht, der Song gespielt wird bzw. zu hören ist.

# Trailer:
Es sind ingesamt 3 unterschiedliche Trailer zu diesem Film.
Teaser-Trailer A
Teaser-Trailer B
USA-Kinotrailer
Alle 3 in Englisch. Ist aber nicht weiter schlimm.


######
PREIS
######

Erhältlich ist die DVD fast überall, wo es DVD's zu kaufen gibt. Sehr teuer ist sie auch nicht mehr. Man bekommt sie sogar schon für 7,95 € bei Amazon.de.
Aber auch in Läden kostet sie nur noch im Schnitt 10 €. Also vom Preis her sehr gut, wenn man sieht, was man auch alles dafür bekommt. Nämlich nicht nur den Film an sich.
Eine Investition lohnt sich also für diejenigen, die solche Filme mögen und sammeln.


###############
MEINE MEINUNG
###############

Ich habe wirklich kräftig gelacht bei diesem Film. Und das möchte wohl sein, wenn es sich um eine Komödie handelt. Es sind nicht immer die gewollten lustigen Szenen, die mich zum Lachen gebracht haben. Es ist auch einfach die Art von Jane Fonda, die ich so komisch fand. Und die Reaktion von jennifer auf sie. Dieses Zusammenspiel ist einfach nur herrlich anzusehen.
Aber trotz des Humors kommt auch die Romantik nicht zu kurz. Wie die beiden Liebenden miteinander umgehen ist sehr süß. Und natürlich wie sie sich kennelernen ist richtig schön. So wie ich das von einem Liebesfilm erwarte. Leider ist dann nach dem Kennenlernen und der Verlobung ein Sprung von einem halben Jahr. Aber schließlich soll es ja nicht hauptsächlich um das Paar gehen in diesem Film, sondern um Schwiegermama gegen Schwiegertochter.

Die Story ist vielleicht nicht die Neuste, aber welche ist das schon. Trotzdem gucke ich sowas immer wieder gern. Auch wenn es die Story schon int tausend Variantionen gab, ist diese kein Ding schlechter. Im Gegenteil. Auch hat man selten, dass sich die Schwiegermutter einmischt. Meist ist es ja der Schwiegervater, der den Schwiegersohn nicht leiden kann. Und in diesem Film geht es noch ein bißchen aggressiver zu als in manch anderen der Sorte. Wie es so schön in der Cinema-Zeitschrift stand: "Dagegen sind die Fockers eine schrecklich nette Familie und Robert De Niro handzahm". Da kann ich nur zustimmen.

Über die DVD an sich gibt es keine negativen Punkte. Von Bildqualität bis Ton. Alles ist TOP.
Und bei dem Bonusmaterial wurde auch nicht gespart. Das gibt natürlich extra Punkte.

Außerdem hat der Film nur positve Kritik bekommen, außer bei der schaupielerischen Leistungen des Michael Vartan. Aber Empfehlungen kamen von allen Seiten und ich denke die Filmkritiker wissen wovon sie reden. Und denen müsste man vertrauen können in ihrem Urteil.


####################
MEINE BEWERTUNG:
####################

Der Film an sich hätte von mir nur 4 Sterne bekommen, wegen der bekannten Story, auch wenn die Umsetzung doch anders ist als in anderen Filmen dieser Art. Doch hier geht es um die Bewertung der DVD und da spielen auch viele andere Aspekte eine Rolle. Und bei soviel Lob von meiner Seite aus, müsst ihr verstehen, dass ich nur volle Sterne sprich ein "sehr gut" geben kann.
Und eine Empfehlung gibt es natürlich auch von meiner Seite aus. Dieser Film ist jeden zu empfehlen, der diese Art von Humor mag. Auch für die männliche Bevölkerung geeignet, da die Liebe hier nicht sehr kitschig ist und der Humor doch wesentlich mehr im Vordergrund steht.


Geschrieben am: 26. Jul 2006, 12:02   von: Rebbi83



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download