| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Telekommunikation > Handys > Nokia > Nokia 8110i

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung



Ich hab ne Banane in der Hose....
Bericht wurde 3366 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Und so schreibe ich heute über das „Nokia 8110i“, auch „Banane“ genannt. Es handelt sich hierbei um das Handy aus dem Film Matrix", jedoch ohne automatische Öffnung. Ich erwarb es vor ca. 5 Jahren zum Preis von 444,-DM inkl. Kartenvertrag.

Das Handy und seine Funktionen
***************************************

Es ist schwarz, leicht gebogen, damit es sich wohl der Gesäßtasche anpassen soll und hat eine Klappe, welche die Tastatur schützt.
Auf der Klappe befinden sich kleine Noppen, die das Scheiben der Klappe erleichtern sollen. Ich empfehle hierbei jedoch trockene Hände, da es sonst recht mühselig ist.

Die Ausmaße des Handy´s betragen etwa 14 x 5 x 2,5 cm, was zur damaligen Zeit recht klein und schmal war. Dazu noch das Gewicht von ca. 160 Gramm, was auch ein Top-Wert war.

Zu den Äußerlichkeiten ist weiter zu sagen, dass es über einen Antennenstummel verfügt, welcher auch mal ganz gerne abbricht. Ansonsten sind da nur noch der Ein- und Ausschalter an der rechten Seite des Gerätes, sowie zwei Knöpfe für die Regulierung der Hörerlautstärke an der linken Gehäuseseite.

Das Display....
....ist im Verhältnis zu heutigen Handy´s klein ausgefallen. Man hat die Wahl, eine große oder kleine Schriftart zu wählen. Bei kleiner Schriftart passen 13 Zeichen in eine Displayzeile.
Ich finde die Qualität des Display´s sehr gut, denn im Gegensatz zu meinem heutigen 6210 zerkratze es nicht so schnell und war robuster.

Funktionen
Die Funktionen beschränkten sich auf das Wesentliche, also suchte man Zusätze wie Spiele vergeblich. Leider fehlt dem Gerät eine Uhr und eine Worterkennung, aber das gab es damals erst bei wenigen Handy´s.
Das SMS´n dauerte so etwas länger, was eindeutig zu Lasten der Fingerkuppen ging *g*. Erhielt man eine SMS, so konnte man nicht direkt sehen von wem diese kam, Es wurde nur die Rufnummer eingeblendet, nicht der dazugehörige Telefonbucheintrag.

Rufnummer konnte man 50 Stück speichern und 2 SMS, jedoch bestand ja die Möglichkeit, den Speicher der SIM-Karte zu nutzen, welcher mehr Daten aufnahm.

Der Akku...
...war der kleinste und flachste seiner Zeit. Er konnte das Handy bis zu 100 Std. betreiben und sorgte für bis zu 4 Std. Dauergespräche. Zudem bot er etwas neues für Nokia-Handy´s, nämlich den ersten Lithium Ionen Akku . So gehörte der Memoryeffekt der Vergangenheit an und man konnte das Handy öfters laden, ohne das es zu Lasten des Akkus ging.
Hinter dem Akku befand sich im Gerät der Einschub für die SIM-Karte.

Meine Meinung
******************

Zur damaligen Zeit war dieses Handy ein Highlight, gerade durch seine Form. Ich kaufte es wegen eben dieser Schiebeklappe, welche wohl der beste Schutz der Tastatur ist. In Sachen Handlichkeit und Menüführung war ich begeistert, nur etwas störte mich, dass man das Handy nicht in der Hemdtasche unterbringen konnte.
Aber ansonsten gab es kaum Grund zum Klagen.

Vor 3 Monaten musste ich es noch mal unfreiwillig testen, da mein jetziges in der Reparatur war und ich 100,-€ Kaution für ein Leihhandy zahlen wollte. Also holte ich das 8110i wieder raus und lud es erst mal auf. Es funktionierte noch, jedoch hatte der Akku wohl einen mitbekommen. Er hielt gerade noch 4 Std. beim Stand-By Betrieb. Doch mit den Funktionen des Gerätes war noch alles in Ordnung. Zwar wurde ich angeschaut wie ein Steinzeitmensch, doch manche waren auch neugierig und fragten was das für ein Handy wäre. Stolz präsentierte ich Ihnen dann meine Banane von Nokia...

Gruß vom Telefonmann TempoAW (Jürgen)


Geschrieben am: 18. Feb 2003, 08:40   von: Tempoaw



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download