| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Telekommunikation > Handys > Siemens > Siemens S35i

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Funktionsvielfalt, Vibration, Aussehen, durchdachte Menüführung, leistungsfähiger Akku, relativ klein

Nachteile:
Umgewöhnung auf neue Menüführung




ES MUSS NICHT IMMER NOKIA SEIN
Bericht wurde 2358 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

- Aussehen -

Das Siemens ist ein richtiges kleines Multitalent, dass durch nicht „protziges“ Auftreten überzeugt. Das Mobiltelefon ist mit nur 11,8 cm Länge und 4,6 cm Breite relativ klein und wirkt dennoch nicht zierlich. Wie schon oben im Bild zu erkennen ist, ist die Antenne intern, sodass keine störende Ecke mehr vorhanden ist, wie einst beim C 35i. Insgesamt sind alle Ecken 8 Ecken des Handys abgerundet, wodurch ein geschwungenes Äußeres entsteht.

Die Tastatur ist optimal auf den Benutzer zugeschnitten, weil günstige Mindestabstände zwischen den Tasten existieren und dadurch nicht, wie bei anderen Handys, aus Versehen mehrere Tasten gleichzeitig gedrückt werden. Bei der Silver Edition sind alle Tasten grau, wobei die Tasten zur Rufabnahme und zum Auflegen jeweils zusätzlich farblich hervorgehoben sind. Wird die Beleuchtung aktiviert, werden die Tasten orange beleuchtet.

Betrachtet man das Handy auf der unteren Seite sind die großen Anschlüsse für Ladegerät und die Freisprechanlage sichtbar. Auf der Rückseite ist zudem der Anschluss für eine externe Antenne zu finden.

Ein wirklich ausschlaggebender Punkt, der das Handy so attraktiv macht, ist der große Display, durch den alle Funktionen übersichtlich dargestellt werden. Oben links ist der Empfangsstatus zu finden, auf der rechten Seite der Akkustatus. In der Mitte leuchtet das jeweils aktive Icon (z.B. D2). Des weiteren wird unten links das vorprogrammierte Menü angezeigt, z.B. Sprache, über dieser Anzeige wird das Datum dargestellt. Auf der rechten Seite wird der Punkt Menü angezeigt, über dieser Anzeige befindet sich die Uhrzeit.


- Menüführung -

Anfangs war die Menüführung etwas gewöhnungsbedürftig, da ich die Nokia Mobiltelefone gewohnt war. Dadurch dass ich aber zeitweise mit einem Motorola arbeiten müsste, schulte ich meine Geduld beim Umgang mit neuen Menüs. ;-)

Im Prinzip ist es ganz einfach, man betätigt einfach den großen Balken auf der rechten Seite und schon erscheint das Menü. Mit dem Balken auf der linken Seite kann der User nun durch das Menü scrollen. Wenn der gewünschte Unterpunkt gefunden wurde, betätigt man wieder den rechten Balken (Funktionstaste, wie auf der PC- Tastatur das Enter) und gelangt zu den jeweiligen Funktionen. Wenn man den Menüpunkt wieder verlassen will betätigt man einfach die Aufleg-Taste (in der Beschreibung als Ein/Aus/Ende-Taste beschrieben).

An dieser Stelle spare ich mir die Arbeit auf jedes einzelne Menü einzugehen, da sonst der Rahmen des Erträglichen gesprengt werden würde! ;-)


- Technische Daten des S 35i -

Wo soll ich da nur anfangen?

W@P

Das S 35i verfügt wie die meisten Handys über ein internes Modem mit 9600Kb, man ist dadurch in der Lage das WAP zu nutzen. Meiner Meinung nach ist das gesamte WAP völlig überflüssig, es wird eh von den meisten nicht genutzt, zudem ist die Übertragungsrate von 9600Kb deutlich zu langsam und es entstehen beim Surfen nur unnötig hohe Kosten. Aber wem es gefällt, dem will ich den Spass nicht nehmen! ;-)

I/R

Neben dem Modem besitzt das Handy auch eine Infrarot-Schnittstelle, wodurch Daten von PC aufs Handy oder umgekehrt übertragen werden können. Zudem lassen sich, wenn ich mich nicht irre, auch einige Spiele über Infrarot spielen.

T9

Eine wirklich interessante Neuerung, die zwar nicht so aktuell ist, dennoch eine Menge Zeit spart. Für diejenigen, die mit T9 nichts anzufangen wissen folgende Erklärung: T9 ist eine Funktion für das Schreiben von SMS, wobei wenn man das Wort schreiben will, jetzt jede Taste nur einmal gedrückt werden muss, das Programm erkennt dann automatisch das richtige Wort. Umständlich wird es erst, wenn ein Wort nicht erkannt wurde, dann muss man mit dem rechten Balken die einzelnen Möglichkeiten, die das Programm erkannt hat durchgehen, bis man schließlich am Punkt manuell angekommen ist, dieser wird bestätigt und man gibt das Wort, auf gewohnte Weise, ein!

Akkuleistung

Das S 35i wird mit einem leistungsstarken Lithium- Ion- Akku geliefert, wodurch eine Standby-Zeit von bis zu 220 Stunden erreicht wird (theoretisch), die jeweilige reelle Laufzeit ist von den Gewohnheiten des Users abhängig. Somit schwankt auch die Sprechzeit zwischen 100 bis 360 Minuten.


Weiter Funktionen

*Voice Dialing
*Integrierter Organizer
*Vibrationsalarm
*Dual Band GSM 900/ GSM 1800



- FAZIT: „Empfehlenswert“ -

Ich bin überzeugt vom Siemens 35i und gebe dem Produkt aus diesem Grund eine Empfehlung. Wer es sich kaufen will, der geht z.B. zum D2 Shop und bezahlt dann bei Abschluss eines Vertrages 25,05 Euro für das Handy. Wer allerdings mit dem Gedanken spielt sich das Handy ohne Vertrag zu kaufen, der muss so um die 200 - 220 Euro locker machen können! ;-)

Weitere Informationen unter:

http://www.d2vodaphone.de
http://www.my-siemens.com




© Copyright bleibt beim Autoren

MfG Commandante

(Bericht habe ich auch unter ciao.com geposted)


Geschrieben am: 14. Jan 2002, 15:22   von: Commandante



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download