| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Genuss > Spirituosen > Amaro Ramazzotti

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
gegen Völlegefühl und Bauchschmerzen;

Nachteile:
Achtung!! Alkohol




Erst wird mir heiß, .....
Bericht wurde 2015 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 


... dann werd ich schwach!

Bauchschmerzen? ... Nein Danke !
Alkohol? ... Erst recht nicht !
RAMAZOTTI ? ... Oh, Ja bitte !!!

Genau in dieser Reihenfolge läuft es ab, wenn ich mir mal wieder die Hucke so vollgefr..... habe, dass ich glaube zu platzen.
Selber schuld!, tadelt mich dann meine (Frau) Krankenschwester ... und sie hat absolut recht.

Für diese Fälle steht in Reichweite meines Essplatzes zu Hause eine große, schlanke Flasche mit knallrotem Etikett worauf geschrieben steht: AMARO FELSINA RAMAZOTTI.

Genau danach greife ich regelmäßig nach dem Essen und erlebe dann den in der Überschrift dieses Berichtes genannten Effekt.

Der in Italien im Jahre 1815 erfundene Kräuterlikör wird aus den Säften von 33 verschiedenen Kräutern, die einzig und alleine dem Inhaber der produzierenden mailändischen Distille bekannt sind, hergestellt.

Der schwarze edle Kräutersaft besitzt - zumindest bei mir - eine durchschlagende Wirkung. Nach dem Essen zu einer Ration von ca. 4 cl abgemessen, entfaltet die Kräuterkomposition langsam ihre „medizinische“ Wirkung. Zuerst verspüre ich auf der Zunge und am Gaumen einen leicht bitteren Geschmack, dann rinnt es mir heiß die Kehle hinunter, um sich im Magen auf die bösen Verursacher meiner Bauchschmerzen zu stürzen und diese mit ihren Wirkstoffen zu eliminieren. Während der Kräuterlikör in meinem Inneren seine Arbeit verrichtet, fange ich an zu glühen und habe das Gefühl, als hätte jemand in meinem Magen ein Lagerfeuer entfacht, um alles Schlechte zu verbrennen. Ein durchaus wohliges Gefühl, wenn die Hitze langsam ausklingt und der Schmerz des Völlegefühls sich urplötzlich verflüchtigt.

Dann bin ich schwach und muss dies durch Nachfügen einer weiteren 4-cl-Portion RAMAZOTTI unterstreichen.

Bauchschmerzen und Völlegefühl vorbei, K.B. fühlt sich rundum wohl!!

Natürlich darf man die Zufuhr dieser „Medizin“ nicht übertreiben. Vor allem wenn man unterwegs ist und sich diesen wohltuenden Likör außer Haus, in einem Restaurant etwa, gönnt, muss man unbedingt die 30 % Alkohol bedenken, die der RAMAZZOTTI sein eigen nennt. Zuviel des guten kann u.U. bedeuten, dass die Fahrtüchtigkeit erheblich eingeschränkt ist und man sich im Endeffekt dann nichts Gutes tut, sondern sich und seine Mitmenschen in unnötige Gefahr bringt. Also: Vorsicht! Aber auch zu Hause sollte RAMAZZOTTI mit Maß genossen werden, wie dies ja übrigens auf alle Alkoholikas zutrifft.

Da sich derartige Bauchschmerzen bei mir nur gelegentlich ergeben, reicht eine 0,7 Liter-Flasche RAMAZZOTTI gut und gerne für einen Monat. Dies bedeutet, dass wir regelmäßig 1 Mal monatlich für Nachschub zu sorgen haben und dafür gerne die Kaufsumme von (derzeit bei Wal-Mart) DM 18,78 investieren. Gut angelegtes Geld für eine gute Sache, nämlich für mein Wohlbefinden nach dem Essen.

RAMAZZOTTI kann auch auf Eis, oder als Longdrink in verschiedenen Variationen getrunken werden. Meine Sache ist dies allerdings nicht, ich mag ihn am liebsten pur, in der oben angeführten Menge und ausschließlich nach dem Essen als „Medizin“.

Nicht mehr und nicht weniger.

Euer „Genießer“: K.B.

28.11.2001



Geschrieben am: 28. Nov 2001, 11:00   von: gfbeck



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download