| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Essen > Fertigprodukte > Fix-Produkte > Knorr Fix > Knorr Fix für Curry Wurst

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
siehe TExt

Nachteile:
siehe Text




Besser als beim Imbiss
Bericht wurde 1202 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Hmm, was gibt es denn heute Leckeres??? Wie Ihr ja nun schon wisst, bin ich ein Fan von Fertiggerichten...

Mein Freund hatte mal wieder Hunger auf eine Curry Wurst und ich wusste, dass es da was gibt. Richtig: Knorr Fix für Currywurst. Damit wird die leckere Sauce für die Wurst zubereitet. Die Wurst muss man natürlich extra kaufen.

Die Verpackung:
Die Mischung ist in einer rot-grünen Tüte verpackt. Auf der Vorderseite sieht man eine fertige Currywurst, wie wir sie alle kennen. Darüber steht ganz üblich Knorr Fix für Currywurst auf grünen Hintergrund. Dann findet man noch den Hinweis, dass die Soße für ca. 200 g Bratwurst reicht.
Auf der Rückseite wird die Zubereitung erklärt und die Zutaten sowie die Nährwertangaben sind aufgelistet.

Die Zubereitung:
Ganz einfach!
Man bratet die Wurst (entweder normale Bratwurst oder spezielle Currywurst) mit 1 – 2 Esslöffel Öl bei mittlerer Hitze in einer Pfanne. Danach schneidet man sie (die Wurst, nicht die Pfanne... *gg* ) in Scheiben. Anschließend gießt man 200 ml Wasser auf einmal in die Pfanne (aber wirklich auf einmal, sonst zischt und spritzt es... ich weiß, wovon ich rede...) und rührt den Beutelinhalt hinein. Das Ganze wird unter Rühren eine Minute aufgekocht. Die Sauce über die Wurst gießen und noch mit ein wenig Curry bestreuen und schon hat man eine selbstgemachte Currywurst.

Besser als beim Imbiss?:
Natürlich!!! Selbstgemacht schmeckt es doch immer am Besten. Die Sauce hat einen richtig schönen Currygeschmack.

Die Zutaten:
Die hier alle aufzuzählen, würde ewig dauern. Also nur mal so das Wichtigste:
Zucker, Tomatenpulver, Curry-Gewürzzubereitung, pflanzliche Öle, Speisesalz, Weizenmehl, Kartoffelstärke, Geschmacksverstärker, Sojasauce, Zwiebelpulver, Aroma, Säuerungsmittel, Knoblauch etc...

Die Nährwertangaben:
100 g Trockenprodukt enthalten durchschnittlich:
Brennwert: 340 kcal
Eiweiß: 8 g
Kohlenhydrate: 53 g
Fett: 9
(Angaben lt. Hersteller)

Preis und Menge:
Für eine Tüte mit 40 g Pulver habe ich 0,59 Euro bezahlt. Hinzu kommt noch das Geld für die Wurst. Den Preis finde ich ziemlich angemessen, wenn man mal bedenkt, was man für eine Currywurst beim Imbiss bezahlt.

Der Hersteller:
Der Hersteller ist die Firma Bestfoods Markenartikel GmbH in Heilbronn. Bei Fragen oder Rezeptwünschen kann man die Kostenpflichtige Infoline unter 0180-2000166 anrufen oder sich per Post an Treffpunkt Küche, Postfach 2650, 74016 Heilbronn wenden.
www.treffpunkt-kueche.de

Fazit:
Ich danke hier an dieser Stelle mal meinem Freund, denn der hat mich erst auf den Geschmack einer Curry Wurst gebracht!!! Danke schön!
Die Wurst schmeckt durch die selbstgemachte Sauce richtig lecker. Schön nach Curry und Ketchup. Eben eine richtige Curry Wurst!



Geschrieben am: 05. May 2002, 12:39   von: sunshine_31701



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download