| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Essen > Brot, Nudeln & Co. > Brot > Golden Toast

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
ohne Konservierungsmittel, Vollkornmehl

Nachteile:
nichts




Volles Korn fürs Frühstück
Bericht wurde 2526 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

~~Kaufanreiz~~

Da mir Buttertoast vom Geschmack her oft nicht herzhaft genug ist, suchte ich einen Vollkorntoast der meinem Geschmack mehr entspricht und blieb bei Golden Toast hängen.

~~Hersteller, Bezugsquelle und Preis~~

Hergestellt wird der Toast von der Firma Kamps und verkauft unter der Marke Golden Toast.
Informationen über Golden Toast erhält man im Internet unter www.goldentoast.de.

Kaufen kann man diesen Toast in fast jedem Verbrauchermarkt, ich kaufe ihn oft bei Plus für 0,99 Euro pro 500 g Paket.

~~Die Verpackung~~

Der Toast ist in einer Plastikhülle verpackt und hat einen Frische-Verschluß. Dieser Frische-Verschluß soll den Toast vor dem Austrocknen schützen.

Öffnen läßt sich die Packung ganz einfach über diesen Frischeverschluß, man muß nur etwas aufpassen, dass man die Packung nicht einreißt, wenn der Verschluß mal etwas fester klebt, nach der Entnahme der einzelnen Scheiben läßt sich der Verschluß durch einen Klebestreifen wieder verschließen. Leider läßt die Klebekraft dieses Verschlusses sehr zu wünschen übrig, so dass man doch wieder einen Streifen Tesafilm o.ä. verwenden muß damit die Lasche hält. Ansonsten ist die Plastikhülle recht stabil und reißt auch nicht unkontrolliert ein, außer manchmal beim ersten Öffnen mittels Frischeverschluß..

Alle Angaben zum Produkt finden sich gut lesbar auf dieser Verpackung. Die Hauptfarbe des Aufdrucks ist gelb mit einem breiten blauen Streifen.

~~Geschmackstest~~

Ich bevorzuge den Toast zum Frühstück und dann mittelmäßig getoastet, d. h. der Toast ist leicht gebräunt. Als Belag eignet sich Süßes und Herzhaftes je nach Geschmack.

Der Geschmack des Toastes selber ist eher herzhaft, eher wie ein dunkleres Brot, einen Buttergeschmack wie bei hellem Toast gibt es nicht.
Der Toast sieht dunkel aus, er ist eher braun gesprenkelt, größere Körner sind weder erkennbar noch schmeckbar.
Nach dem Toasten ist der Toast kross und besticht durch einen herzhaften Geschmack. Wie beschreibt man einen herzhaften Geschmack, finde ich sehr schwierig. Ich versuche es mal.

Jeder kennt wahrscheinlich den Geschmack von hellem Toast, der manches Mal recht weich und neutral schmeckt, dieser Toast schmeckt leicht säuerlich wie ein Brot aus Sauerteig, Salz schmeckt wenig durch.

Ich selber meine, dass mich dieser Toast besser sättigt als ein Buttertoast.

~~Zutatenliste und Nährwerte~~

Weizenvollkornmehl, Wasser, Natursauerteig, Pflanzenfett (gehärtet ), Hefe, Traubenzucker, Salz, Molkenpulver, Milcheiweiß, Sojamehl

Nährwerte pro 100g
Brennwert 978 kJ/231 kcal
Eiweiß 9 g
Kohlenhydrate 42 g
Fett 3 g

~~Mein Fazit~~

Dieser Toast ist für mich eine leckere und wie ich meine auch gesündere Alternative zum Buttertoast, da die Zutaten wie Vollkornmehl besser und länger sättigen als hellen Mehl und ich nicht so schnell nach dem Frühstück eine Zwischenmahlzeit brauche. Außerdem ist der Geschmack kräftiger und würziger, wobei der Toast zu jedem Belag passt, egal ob süß oder herzhaft.

Auch meine Kinder mögen diesen Toast, obwohl sie sonst bei Vollkornprodukten nicht immer begeistert sind.

Ich poste meine Berichte unter gleichem Namen auch in anderen Portalen.


Geschrieben am: 02. Jun 2004, 14:18   von: manu63



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download