| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Essen > Tiefkühlkost > Bofrost > Bofrost Chop Suey-Ente

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
schnell gemacht

Nachteile:
etwas süß




Auch ein leckeres Fertiggericht aus der chinesischen Küche !
Bericht wurde 4333 mal gelesen Produktbewertung:  gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Hallöle, meine lieben Leser und Lesergemeinde !
Es ist mal wieder an der Zeit, mit unserer größten Testreihe aller Zeiten fortzufahren, denn wir haben noch einige Produkte dieser Firma, die wir euch vorstellen möchten.
Da gibt es ja einige wirklich gute Produkte, die man auch sehr gut kaufen kann, andere wieder sind einfach zu teuer, oder haben einfach nicht den Geschmack, den man sich so vorgestellt hat, als man sich jenes Produkt ins Haus kommen ließ.
Heute geht es um Eines, welches sicher nicht Jedermanns/Fraus Geschmack sein dürfte, aber dazu unten mehr.

Es geht also um die Bofrost Chop Suey-Ente(Art.-Nr. 195):
*********************************************************
Typisch chinesisch Gericht mit Chinapilzen, Zuckererbsen und hochwertigem Entenfleisch, süß/sauer gewürzt. Im Kochbeutel.

Zubereitung :
-------------
Im Kochtopf:
++++++++++++
Tiefgefrorenen Kochbeutel in reichlich kochendes Wasser legen, Wasser wieder zum Kochen bringen und ca.15-20 Minuten auf mittlerer Stufe, ohne Deckel, leicht köcheln lassen.

In der Mikrowelle - 1 Kochbeutel :
----------------------------------
Die tiefgefrorene Chop Suey-Ente im Kochbeutel, für ca.2 Minuten bei 600 Watt antauen.
Den Inhalt des Kochbeutels in ein mikrowellengeeignetes Geschirr geben und abgedeckt ca. 4-6 Minuten bei 600 Watt erhitzen.
Wir empfehlen die Zubereitung im Kochtopf.

Hinweiß für die Mikrowellenzubereitung :
----------------------------------------
Das Fertiggericht im Kochbeutel lediglich antauen lassen, nicht erhitzen, da der entstehende Wasserdampf den Beutel aufbläht.
Der Beutel kann platzen.

Zutaten :
--------
Soße ( Wasser, Zucker, Tomatenmark, Würze, modifizierte Maisstärke, Gewürze, natürliche Gewürzaromen, Essigessenz, jodiertes Speisesalz, Säurungsmittel : Natriumacetat, Hefeextrakt, Emulgator : E472e, Verdickungsmittel : Xanthan), Entenfleisch gegart (21%), Paprika rot, Paprika gelb, Blumenkohl, Zwiebeln, Kaiserschoten, schwarze Chinapilze ( black fungus).

Hinweiß für Ernähärungsbewusste :
---------------------------------
100 g Chop Suey-Ente enthalten durchschnittlich folgende Nährwerte :
+++++++++++

Brennwerte : 268 kj,63 kcal
Eiweiß : 7,4 g
Kohlenhydrate : 5,3 g
Fett : 1,4 g
Be : 0,4

Im üblichen Bofrost-Beutel befinden 2 x 300 g Chop Suey-Ente in einzelnen Kochbeutel, der 7,35 Euro kostet, also pro Portion knapp 3,68 Euro.

Meine Meinung und das Fazit:
****************************
Diese ist ein Fertiggericht, welches man sehr schnell zubereiten kann, wenn man mal nicht soviel Zeit hat.
Dazu schmecken am Besten Semmelknödel, Kartoffelknödel oder auch mal Pommes Frites ganz lecker.
Da es ein typisch chinesisches Gericht ist, ist auch genügend Gemüse enthalten, was man dann ja nicht extra mehr zubereiten muß.
Zum Geschmack muß ich allerdings sagen, das meinem Schatz das eigentlich immer etwas zu süß ist, also, mehr süß als sauer, aber das ist wohl die typische chinesische Küche.
Entenfleisch ist in einem meiner Meinung nach recht großen Anteil vorhanden, welches auch sehr zart und gut zu essen ist.
Die Menge von 300 g ist mit besagter Beilage auch ausreichend, den preis könnte man gut als angemessen bezeichnen, denn selber kriegt man so etwas ja sowieso kaum hin, wenn man nicht gerade gelernter Koch ist und sich mit der chinesischen Küche einigermaßen auskennt.
So kann ich es nur wegen dem etwas süßen Geschmack leicht abwerten und es bekommt immer noch 4 Sterne von Mir, was ja auch nicht so schlecht ist.
Und nun wünsche ich allen potenziellen Essern dieses Produkts mal wieder einen guten Appetit.

gepostet von Angie1971 am 4.3.2003


Geschrieben am: 04. Mar 2003, 14:05   von: Angie1971



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download