| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Essen > Vegetarisch > Gemüse > Bohnen

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
guter ertrag

Nachteile:
keine




Jedes Böhnchen gibt ein Tönchen
Bericht wurde 3468 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 3 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Hallöchen Ihr Lieben

So nun hoffe ich ja das der Frühling entlich beginnt, heute habe ich
auf dem Baumarkt mein erstes Saatgut für den Garten gekauft.
Hierbei handelt es sich um die Buschbohnen, die sehr lecker schmecken.
Vor allen sehr viel anwendbar sind.


Der Kauf und Preis
---------------------------

Erworben habe ich die Aussaat - Böhnchen im Baumarkt
bei Hornbach zum Preis von 1,49 Euro für lfd. 8 - 10 Meter .


Die Aussaat
-------------------

Die Aussaat beginnt im Mai - Juni im gut aufgelockerten Boden.
Bei temperaturen von 12 - 18 C .
Die Aussaart ist im leicht zugedecktem Boden zuvollbringen bei guter
Wässerung.
Das Einbringen der Böhnen sollte einen Abstand von 3 - 5 cm betragen und
der Reihenabstand von 40 cm.
Die Bohnensämlinge sollten gut im Boden angedrückt werden.


Die Ernte
--------------

Die Ernte erfolgt schon im Juli bei einem reichen Ertrag wobei
mehere Mahlzeiten abfallen können.
Die man auch sehr gut einfrieren kann.


Anwengung
-----------------

zur Beilage zum Braten, als Bohnensalat oder für einen deftigen Eintopf.


Meine Meinung
----------------------

Ich verwende die eigens geernteten Böhnchen hauptsächlich als Beilage zum Braten
also Butter - Bohnen , gerne auch für einen deftigen Eintopf mit Hammelfleisch, der sehr
lecker schmeckt .
Wenn ich die Böhnen stecke achte ich auch darauf das sie einen sonnigen Platz bekommen
das sie auch gut gedeihen eine gute bewässerung ist sehr wichtig.
Die Pflanzen wachsen sehr schnell und bringen in einer kurzen Zeit eine reichhaltige Ernte .
Man sollte allerdings den Bohnen - Pflanzen auch ein Bohnengestänge zur verfügung stellen
das sie nicht wild auf dem Boden kriechen müßen und es macht auch die Ernte etwas
einfacher.
So gibt es keine ekeligen sandigen Bohnen mehr.
Waschen muss man die Bohnen trotzdem etwas Erde ist schon wegen Regenwasser nicht vermeidbar.
Da dieses beim starkem Regen immer wieder auf die Früchte hoch peitschen lässt.


Fazit
-------

Es ist jedesmal schön die eigene Ernte zu verwenden man spart dabei Geld, wenn ich mir
die Preise ansehe was die heutzutage für ein Kilo Bohnen haben wollen.
Ausserdem macht das selbst Aussähen auch noch Spass wenn man sieht wie es alles gedeiht.

Ich Danke für Eure Aufmerksamkeit .

Liebe Grüße Morla











Geschrieben am: 25. May 2006, 13:43   von: morla



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download