| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > City-Guide > Ausland > Paris

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Ganz tolle Stadt

Nachteile:





Paris von oben
Bericht wurde 3359 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 2 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Zuerst: Ich heiße Jeanne und bin 11 Jahre alt. Schreiben tu ich sehr gerne und ich freue mich, wenn hier auch Kinder ernst genommen werden.

----------------------------------------------------

Letztes Jahr musste meine Nana nach Paris fahren. Weil ich schon ein Jahr lang französisch lerne habe ich mitdürfen.
Die Fahrt war sehr lange, weil wir mit dem Auto und nicht mit dem Zug gefahren sind und dauernd musste meine Nana anhalten um zu bezahlen. Das habe ich vorher auch nicht gewusst. Da geht das aber in Deutschland auf der Autobahn schneller.

Wir sind ganz spät erst da gewesen und ich habe im Hotel gleich geschlafen, weil ich so müde war.

Am nächsten Morgen sind wir dann erst mit dem Bus und dann mit der Metro in die Stadt gefahren. Die ist ganz schön groß. Wir brauchten aber nur ein kleines Stück zum laufen, dann waren wir am Eifelturm.
Unten waren gar nicht viele Leute die da rauf wollten, aber viele Leute die was verkaufen wollten. Ich habe mir einen Vogel zum aufziehen gekauft der dann richtig fliegt.

Vor dem Turm sind Metallschranken aufgebaut, wie im Freizeitpark, dass die Leute nicht drängeln können. Weil aber nichts los war, konnten wir gleich durchlaufen.

Wir haben Fahrkarten bis nach ganz oben gekauft. Man kann aber auch nur bis zum ersten Stock fahren, das kostet dann weniger. Ich wollte aber ganz rauf.

Zuerst fährt der Fahrstuhl schräg rauf. Das ist lustig. Im ersten Stock muss man aussteigen. Wir sind dann da rumgelaufen und haben runtergesehen. Dann sind wir in den Fahrstuhl ganz nach oben gestiegen. Der ist ganz schön schnell. Da ist es mir so richtig in den Bauch gefahren.
Oben war ein ganz schöner Wind. Man kann von drinnen raussehen, aber auch nach draußen gehen. Drinnen sind lauter Landkarten, wo man sehen kann in welche Richtung man sieht.
Ich habe mein Fernglas mitgenommen. Deshalb habe ich alles ganz genau gesehen. Da war auch ein ganz großes Riesenrad und auf dem Fluss waren ganz viele Schiffe.

Dann ist der Fahrstuhl wieder gekommen und diesmal waren so richtig viele Leute drin. Da ist es voll geworden.

Oben sind auch Bilder, wo man sehen kann, wie der Turm gebaut worden ist. Und der Herr Eiffel hat hier auch mal gewohnt. Also wohnen wollte ich hier oben nicht.

Wir sind dann wieder runtergefahren und erst mal was trinken gegangen.
Der Eintritt zum Eiffelturm kostet für Kinder 35 Franc bis in den zweiten Stock. Ich habe meine Eintrittskarte aufgehoben, deshalb weiß ich das noch.

Wir haben noch mehr gemacht in Paris, aber das will ich später schreiben.

Grüße von Eurer Jeanne



Geschrieben am: 13. Apr 2003, 11:18   von: jeanne



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download