| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > City-Guide > Deutschland > Pforzheim

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Überschaubar, alles vorhanden was der Mensch so braucht. Sehr schöne Umgebung

Nachteile:
Eigentlich keine




Pforte zum Schwarzwald
Bericht wurde 2421 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Leider hat Pforzheim nicht mehr viel Historisches zu bieten. Am 23. Februar 1945 legte ein alliierter Bombenangriff innerhalb von rund 20 Minuten die gesamte Innenstadt in Trümmer. Schade ist, das nicht versucht wurde, historische Gebäude wieder aufzubauen, was ja in anderen Städten recht gut gelungen ist. Trotzdem braucht sich Pforzheim nicht zu "verstecken". Mittlerweile hat die Stadt um die 120.000 Einwohner und in Pforzheim werden ca. 75 Prozent der deutschen Schmuckwaren produziert. Dadurch bedingt haben sehr viele Bewohner direkt oder indirekt irgendwas mit Schmuck oder Uhren zu tun.

In Pforzheim befindet sich auch die einzige Goldschmiedeschule mit Uhrmacherschule in Deutschland. Diese Schule zu besuchen, hatte auch ich vor „Urzeiten“ das Vergnügen. Und es war wirklich ein Vergnügen. Ich machte damals eine Ausbildung zur Juwelengoldschmiedin. Zwei Wege führten zum Ziel, entweder 3 ½ Jahre firmeninterne Ausbildung mit Besuch der Berufsschule, oder 2 Jahre Vollzeitschule mit Abschlussprüfung (Theorie) und anschließend eine 1 ½ jährige Lehre in einem Betrieb. Meines Wissens nach ist dieser Ausbildungsweg sonst nur noch in Schwäbisch Gmünd möglich (allerdings ohne Uhrmacherhandwerk). In Pforzheim befindet sich außerdem noch die Fachhochschulen für Gestaltung, Technik und Wirtschaft. Letztere sehr schön am Rande des Wildparks gelegen.

Die Umgebung ist sehr schön. Pforzheim wird auch "Pforte zum Schwarzwald" genannt. Hier beginnen die Schwarzwald Wanderwege nach Basel und Schaffhausen.

Gut mit dem Stadtbus (Linie 5) zu erreichen sind der Wildpark, ein mittlerweile recht großes Gelände, in den Gehegen sind vom einheimischen Rehwild bis zum Waschbären oder Luchs viele Arten von Tieren vertreten. Positiv zu bemerken ist hierbei das der Eintritt gratis ist, es wird allerdings um eine Spende gebeten. Im Eingangsbereich des Wildparks befindet sich eine kleinere Gastronomie, im Sommer kann man draußen sitzen.

Wunderschönes Überbleibsel der Landesgartenschau ist der Enzauenpark, am Stadtrand gelegen und sehr gut auch zu Fuß zu erreichen. Wer mit dem Auto kommt: Es gibt genügend Parkplätze. Im Sommer finden hier regelmäßig Veranstaltungen statt und der dortige Biergarten lässt auch keine Durst oder Hungergefühle aufkommen.

Als ich noch einige Jährchen jünger war, sind wir oft nach Karlsruhe oder Stuttgart gefahren wenn es um das abendliche Ausgehen ging. Da war einfach mehr los. Mehr los ist sicherlich richtig, aber das liegt eindeutig an der Anzahl der Lokale. Stuttgart ca. 1600, Pforzheim ca. 481. Da ist natürlich die Auswahl kleiner, aber die kleine Auswahl hat’s in sich. Es gibt für jeden Geschmack was.

Sehr positiv zu erwähnen ist auch das Kulturhaus Osterfeld. In diesen Räumlichkeiten befand sich früher eine Schule, dann ein Lazarett, das Rathaus und das Stadttheater. Auch heute noch befindet sich im Osterfeld eine Schule, aber eben auch das Kulturhaus.
Jede Menge Veranstaltungen finden hier statt, Theateraufführungen, Kabarett, Variete, ein bunter Mix Kultur. Sehens- und erlebenswert!

Dieser Bericht ist auch in anderen Foren und auf meiner Homepage zu finden (bevor mir Klagen kommen)!


Geschrieben am: 19. Jan 2004, 18:09   von: campino



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download