| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Elektronik > TV, Video & co. > Fernseher > Sharp

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
super Bild- und klangeigenschaften

Nachteile:
keine




Schärfer geht es nicht
Bericht wurde 1514 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Ich habe mir vor ein paar Wochen einen neuen Fernseher zugelegt. Aus Platzgründen stand kein 16:9 Format zur Wahl, da diese bei entsprechender Bildschirmdiagonale noch breiter sind als die herkömmlichen 4:3 Fernseher.
Meine Wahl fiel letztendlich auf den Sharp 72 GF-66E.

Die Diagonale beträgt, wie der Name schon sagt 72 cm und davon sind 66 cm sichtbar. Die Bildröhre ist als sogenannte Real-Flat ausgelegt, was nichts anderes heisst, als das die Röhre eben flach und nicht gewölbt ist. Diese Real-Flat ist ein Kennzeichen der neueren Generation von herkömmlichen Röhrenfernsehern.

Der Lieferumfang:

Im Karton finden sich ausser dem Fernseher noch eine zwei Bedienungsanleitungen, eine davon zur Fertigmonate des Geräts (für die Lautsprecherblenden) eine Fernbedienung sowie zwei Batterien für diese. Das kuriose daran, die beiden Batterien waren bereits verbraucht, was anfänglich für eine leichte Verwirrung sorgte.

Die Bedienungsanleitung:

Diese ist meiner Meinung nach auch für einen Laien ordentlich geschrieben, alle Fragen werden ausreichend beantwortet. Lediglich die Nummerrierung bei den Bildern, im speziellen der Fernbedienung ist etwas umständlich. So wurde einfach durchnummeriert, aber leider nicht Blockweise. So wäre sie hat noch besser zu verstehen.

Die Fernbedienung:

Sie ist, wie leider so oft, total mit Tastern übersäht. So läst sich damit ein Sharp-Videorecorder bedienen. Glücklich wer einen solchen dann auch besitzt. Dann sind die vielzähligen Tasten für den Videotext auch noch auf der Oberseite untergebracht. Eine Klappe zum öffnen wäre meiner Meinung nach angebrachter gewesen.

Die Ausstattung:

Rückseite
- 3 Scartbuchsen
- 1 terristischer Antenneneingang

Front
– Kopfhöreranschluss
– S-Videoeingang
– AV-Eingang

Lautsprecher
– zwei Lautsprecher links und rechts a` 10 Watt
– ein Centerlautsprecher a` 10 Watt
– auf der Oberseite eine Bassbox mit 20 Watt

Features

- 100 Hz Technik
– Standbild
– Bild im Bild
– Zoomfunktion
– automatischer Kontrast- u. Helligkeitsabgleich je nach Beleuchtungssituation
– verschiedene Audioeinstellungen (Stereo, Mono; Raumklang)
– Videotext (Toptext) mit der Möglichkeit in einem Fenster weiterhin das laufende Programm zu verfolgen


Die Installation:

Der Sharp installiert sich beinah selbstständig, nach dem einschalten wird man über eine Onscreen-Benutzerführung durch die notwendigen Schritte geführt. Das ganze ist so gut gestaltet, das ich z.B. keine Bedienungsanleitung dazu benötigt habe. Auch die Belegung der Programme kann später einfach durchgeführt werden.

Mein Fazit:

Nicht wegen der oben genannten Ausstattungen usw. ist dieser Fernseher sein Geld wert. Nein vor allem wegen seines wirklich tollen Bildes, dessen Kontrast und Farbtreuheit einfach genial ist. Der beinahe Dolby-Surroundklang tut seines dazu um sich fast wie im Kino zu fühlen. Für mich ganz klar ein empfehlenstwert.

Achja der Preis: 1699,- DM bei Saturn

Danke fürs lesen
Kami9


Geschrieben am: 23. Oct 2001, 13:15   von: kami9



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download