| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Elektronik > TV, Video & co. > Fernseher > SEG

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
s. Text

Nachteile:
s. Text




SEG Premium ROM - Nicht gerade ein Bringer
Bericht wurde 1715 mal gelesen Produktbewertung:  befriedigend
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Den SEG Premium ROM habe ich vor etwa 1 ½ Jahren gekauft. Damals war es ein sehr günstiges Angebot und da mein altes Gerät mich verlassen hatte, musste nun mal ein neuer her, der aufgrund des chronischen studentischen Geldmangels möglichst wenig kosten sollte – wem sage ich dass...
Technisch ist das Gerät schnell umrissen: 37 cm Bildschrimdiagonale (34 cm sichtbar), 100 Programmspeicherplätze, Empfang von UHF, VHF, Hyperband und Kabelkanälen möglich, 16 Ohm 3 Watt Lautsprecher, Scart und Antenneneingang, automatischer Sendersuchlauf, 9 kg schwer. Die Garantiezeit ist mit 6 Monaten auch nicht gerade üppig und warum die Bedienungsanleitung eine Erläuterung der Videotextfunktion enthält ist mir allerdings schleierhaft.

Bereits hieraus lässt sich ablesen, dass man keine Wunder erwarten darf. Bedenkt man den Preis, muss man mit der Bild- und Tonqualität mehr als zufrieden sein. Bisher hat mich der SEG auch noch nicht im Stich gelassen. Allerdings benutze ich auch nur wenige der Funktionen, da ich mein Programm über Satellit empfange und somit über den Receiver steuere. Ein Nachteil dieses Gerätes hat sich allerdings herausgestellt, als ich auf eine programmierbare Fernbedienung umgestellt habe. Obwohl hier eine Reihe von Steuercodes für SEG-Geräte vorhanden waren, passte keiner auf meinen. Glücklicherweise habe ich wenigstens eine Einstellung gefunden, mit der ich den Fernseher an- und wieder ausschalten kann – mehr mache ich da eh nicht. Irgendwie geärgert hat mich das aber doch, anlasten kann ich es aber dem Gerät selber jedoch wohl nicht. Da muss sich schon eher der Hersteller die Frage gefallen lassen, warum man nicht etwas einheitlicher vorgeht. Da sind andere Hersteller wesentlich weiter.
Es existiert aber dennoch ein Punkt, der dem Fernseher anzulasten ist, der mir im Laden aber nicht aufgefallen ist: Der Lautsprecher spuckt die ganze Zeit einen nervtötenden Summton aus. Der ist zwar sehr leise (deshalb habe ich den wohl auch im Laden überhört) und wird meist vom normalen Ton übertönt, aber manchmal... Aber da muss man wohl nochmals an den Preis denken – man kann halt nicht alles haben. Frage ich mich aber, ob ich das Gerät noch mal kaufen würde, so lautet meine Antwort eindeutig nein, denn inzwischen gibt es in der Preisklasse bessere Geräte (z.B. von Grundig), aber das ist wohl bei Elektrischen Geräten immer so.


Geschrieben am: 11. Nov 2001, 02:26   von: Niesy74



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download