| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Beauty > Rasur & Enthaarung > Philips-Philishave > Philishave HQ6761 Cool Skin:

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
sehr zuverlässig

Nachteile:
keine




Trocken, Naß, was denn nun, das ist Hier die Frage !
Bericht wurde 13927 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Hallo, meine liebe Lesergemeinde!
Vor einiger Zeit habe ich ja schon über meinen alten Philishave berichtet, mit Dem ich auch sehr zufrieden war.
Ich habe nun im März diesen Jahres einen Neuen bekommen, über Den ich jetzt berichten möchte.

Es handelt sich dabei um den Philips HQ6761 Cool Skin:
******************************************************
Auch dieses ist wie jeder Philishave ein Rasierer mit rotieren Scherköpfen und nicht wie die von anderen Firmen mit einer sogenannten Scherfolie.
Irgendwie gefallen mir die rotierenden Köpfe besser, denn das Rasurgefühl und die Gründlichkeit ist einfach angenehmer.

Auch ist die Haltbarkeit sehr beachtlich, denn man braucht sie wirklich nicht so schnell auszuwechseln, denn sie halten länger wie die "normalen" Scherköpfe, wie ich schon bei meinem vorigen Philishave feststellen mußte, den ich lange benutzt habe, bis er im Motor ab und zu mal Aussetzer hatte.
Aber alles hat ja mal ein Ende, nur die Wurst hat Zwei, wie man so schön sagt, weshalb halt mal ein Neuer her mußte.

Dieses ist nun auch ein Akku-Rasierer, was zwei große Vorteile hat:
1.) Man ist unabhängig und kann Ihn auch mal schnell im Auto benutzen, wenn man gerade mal wieder irgendwo im Stau steht und einen wichtigen Termin hat.

2.) Bei der Benutzung zu Hause gibt es auch kein störendes in der Bewegung einschränkendes Kabel, was mich früher immer etwas gestört hat.

Und nun der Clou, der Cool-Skin:
--------------------------------
Dieses Gerät ist ein Nass-Trockenrasierer, was bedeutet, das sich in einem kleinen wasserdichten Speicher eine Rasieremulsion befindet, die auf Tastendruck freigegeben wird und dafür sorgt, das das Rasiergefühl so angenehm wie möglich ist, da natürlich auch gleich wieder Feuchtigkeit auf die Haut kommt und ein Trockenwerden verhindert.
Diese Emulsion ist eine Nivea for Men, die sich in einem kleinen Beutel unter einem Deckel befindet.
Mit Hilfe dieser Rasieremulsion stellen sich auch die letzten Bartstoppeln auf und können dann besser abrasiert werden.

Zum Lieferumfang gehört:
------------------------
Der Rasierer
Eine Ladeschale mit Netzadapter
Ein Langhaarschneidevorsatz
5 Päckchen Rasieremulsion
Ein Reinigungspinsel

All diese Dinge befinden sich in einer Reisekassette aus stabilem Kunststoff, was ich wirklich sehr praktisch für Unterwegs finde.

Nun, wie sieht der Rasierer aus ?
---------------------------------
Insgesamt sieht er nun aus wie ein Philishave eben, nur das die Vorderseite einen beigen-bläulichen Kunststoff besitzt, der Scherkopf ist gänzlich blau, wobei der Rückendeckel mit der Emulsion transparent blau ist.
Weiterhin befindet sich auf der Vorderseite ein großer verchromter Ring mit dem Ein-Ausschalter, worüber sich auch noch eine rote LED befindet, die das Ende der Akkuladung anzeigt.
Alles in Allem ein sehr schönes ansprechendes Design, was auch einen recht stabilen Eindruck macht, was eigentlich auch sein muß, da so ein Gerät wohl um Einiges über 100 Euro kostet.

Meine Erfahrung und das Fazit:
------------------------------
Mit diesem Rasierer bringt das Rasieren wirklich Spaß, auch ist es sehr einfach mit der Emulsion, die durch einen kurzen Druck auf den dafür vorhanden Knopf auf die Haut gelangt und sich dann dementsprechend verteilt.
Hinterher ist die Haut wieder superglatt, um nicht auch wieder den auf zitierten Kinderpopo hervorzuheben.
Die Rasiermesser in den Scherköpfen sind frei beweglich, wodurch sie sich auch gut den Hautkonturen anpaßen.
Auf diese Art erreicht man aber auch so gut wie jedes Barthaar, was sich irgendwo verkrochen hat.
Auch die Reinigung ist gewohnt einfach, die wegen der Emulsion auch nach jeder Rasur gemacht werden sollte.
Das ist aber wieder sehr gut gelöst, denn durch einen Knopfdruck springt der Scherkopf auf und man braucht das Ganze nur unter fließend warmes Wasser zu halten und schon ist das Rasiergefühl beim nächsten Mal wieder wie Neu.

Der Akku ist binnen einer Stunde wieder geladen und hält je nach Bartstärke, aber täglicher Rasur doch einige Wochen problemlos durch und man kann sich überall ohne störende Kabel rasieren.
Das Laden geschieht dann auch ganz einfach in der mitgelieferten Ladeschale, wenn die rote Leuchte eine Notwendigkeit anzeigt.
Es sind in diesem Rasierer auch die Nickel-Metallhydrid-Akkus eingebaut, die den bekannten Memory-Effekt von Nickel-Cadmium nicht haben.
Insgesamt bin ich mit diesem Rasierer wieder sehr zufrieden und ich danke meiner Mutter für dieses Geschenk, denn es bringt wirklich Spaß damit.
Ein Vorteil ist aber auch, das das Gerät wasserdicht ist und so leicht zu reinigen geht, aber auch die Benutzung der Emulsion nicht zwingend ist, also man kann Ihn auch als reinen Trockenrasierer benutzen.
Ein kleiner Nachteil ist, das der Langhaarschneider bei diesem Philips nicht integriert ist und man Ihn bei Bedarf extra aufsetzen muß, aber bei Mir gibt es ohnehin keine langen Barthaare mehr, denn die Zeiten meines Vollbarts sind schon lange vorbei.
Ansonsten bekommt dieser Rasierer von Mir auch eine fast volle Bewertung, denn ich kann diesen Philips mal wieder sehr empfehlen.

© Banni1959


Geschrieben am: 02. Mar 2003, 06:55   von: Banni1959



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download