| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Beauty > Haare > Shampoo (2 in 1) > Wash & Go

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Tolles Zeug

Nachteile:
Inhaltsstoffe kann keiner lesen




Damen dürfen anfassen
Bericht wurde 2364 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Hallooo erst mal

Ja ich weiß, ich bin schon wieder etwas spät dran mit einem neuen Bericht. Aber bei mir geht die Lehre eben vor. Ich will ja später mal Millionär werden und da muß man jetzt eben noch büffeln.

Man sollte aus diesem Grund nicht nur büffeln sondern sich auch seine langen Haare etwas stutzen. Hab ich getan – geblieben ist das Haare waschen.


Aber womit?

Na die Frage ist bei uns zu Hause geklärt. In den allermeisten Fällen wird Vidal Sassoon Wash & Go gekauft.
Ich will es gleich vorweg sagen: Ich bin damit sehr zufrieden.

Papa hat vor längerer Zeit aus der Metro mal so eine Flasche mit Spender mitgebracht. Auch von Wash & Go. Man kann natürlich auch eine andere Flasche mit Spender nehmen.
Ich finde eine solche Flasche nur gut, weil man mit dem Spender die Menge des Haarwaschmittels ganz genau dosieren kann. Man nimmt dadurch nie zuviel und deshalb finde ich so eine Flasche wesentlich sparsamer.
Bei den Flaschen, die man nur so umstülpt und dann drückt, kann es einem passieren, dass man die Hand voll hat. Bei Wash & Go eben nicht.

Na gut, kommen wir jetzt erst mal zum eigentlichen Haare waschen:
Zu allererst macht man sich die Haare naß. Hm, ich befürchte das wusstet Ihr schon.
Jetzt ein wenig Wash & Go in die Hand geben.
Hier fängt es auch schon an gut zu werden.

Man fühlt richtig, also ich zumindest, dass in dem Zeug eine ganze Menge guter Sachen drin ist. Das Zeug fühlt sich einfach gut an. Nicht wie so billiges Labberzeug in dem mehr Wasser drin ist wie Reinigungsmittel.
Wash & Go ist richtig dick und cremig. Ich weiß nicht ob es für jemanden wichtig ist – aber es riecht auch sehr angenehm.
Hier kann man einen Spruch ein klein wenig abwandeln und kann sagen: Die Nase riecht mit.

Gewaschen wird natürlich wie mit jedem anderen Haarwaschmittel auch. Auf der Flasche steht, man solle Wash & Go ins feuchte Haar einmassieren. Klar würde ich es mir gerne einmassieren lassen. Aber ob ich dabei nur an meine Haare denken würde steht auf einem anderen Blatt – lol.
Eins braucht man bei diesem Haarwaschmittel nicht. Und das ist für die holde Weiblichkeit wohl besonders wichtig.
Man braucht hinterher keine Pflegespülung. Die ist in Wash & Go schon drin.

Ich kann Euch ehrlich sagen, dass ich das sogar glaube. Meine Haare fühlen sind nach dem Waschen wirklich angenehm an.
Also wenn sich ein paar Mädels unter meiner geschätzten Leserschaft befinden könnt Ihr gerne mal anfassen – lol

Bevor ich jetzt gleich noch ein Fazit ziehe möchte ich Euch aber noch kurz die Inhaltsstoffe aufzählen. Ich finde dies deshalb wichtig, weil es doch bestimmt Allergiker unter Euch gibt, die mit einigen Stoffen nicht in Berührung kommen dürfen.

Also:
Inhaltsstoffe nach CTFA:
Wasser, Ammonium Laureth Sulphate, Ammonium Lauryl Sulphate, Ammonium Xylene Sulphonate, Glycol Distearate, Dimethicone, Mineral Oil, Dihydrogenated Tallowamidoethyl Hydroxethylmonium Methosulphate, Polyquatemium-10
Cetyl Alcohol, Stearyl Alcohol, Cocamide MEA, Sodium Chloride, Sodium Phosphate, Disodium Phosphate, Sodium Benzoate, DMDM Hydantoin, Tetrasodium EDTA, Cl 47005, Cl 42090, Fragrance.

So liebe Leser. Damit hab ich jetzt auch was für die Allergiker getan. Ich bin aber ehrlich. Außer „Wasser“ hab ich nix verstanden.

Wenn Ihr auch nix verstanden habt, könnt Ihr ja die kostenlose Hotline anrufen. Die Nummer ist: 0130/830283.


- - - Fazit

Bei den vielen Fremdworten zieh ich jetzt mal lieber schnell noch ein Fazit.
Ich kann Vidal Sasson Wash & Go aus dem Hause Procter&Gamble aus Schwalbach nur empfehlen.
Das Zeug, übrigens in Großbritannien hergestellt, ist einfach nur gut. Ich weiß wirklich nichts negatives. Es wäscht gut, es riecht gut. Was will man mehr.
Mein Rat: Kauft Euch die 300ml-Flasche und probiert es selber aus.

So, das war wieder mal ein Erfahrungsbericht von mir.
Ich geh jetzt wieder lesen. Adios.


Geschrieben am: 28. Feb 2003, 08:36   von: PapasSohn



Bewertungen   Übersicht


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download