| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Beauty > Sonnenschutz > Sonnencreme > Ombra Sonnencreme

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
-

Nachteile:
-




Sie war mit im Sommerurlaub!
Bericht wurde 2335 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Dass die Beauty-Produkte der Supermarktkette ALDI oft in einem beachtlichen hohem Maße positiv bei Tests der Stiftung Warentest abschneiden, ist glaube ich weitgehend bekannt.


So macht auch die Sonnenpflege vor den Lobeshymnen der Tester nicht halt. Die Ombra Sun Care Sonnencreme erlangte bereits im Jahr 1996 den Status "Sehr gut!" und das mag schon was heißen, glaube ich.

Die Ombra Sonnencreme gibt es in einer 100 ml großen gelben Tube mit dunkelblauem Deckel zu kaufen. Sie besitzt den Lichtschutzfaktor 12 und ist somit optimal geeignet für die bereits etwas vorgebräunte Haut. Der UVA- und UVB-Breitbandfilter und spezielle Wirkstoffe schützen Eure Haut zuverlässig vor Sonnenbrand. Weiterhin enthält das Produkt aktive Pflege- und feuchtigkeitsspendende Substanzen, die in diesem Zusammenhang dafür sorgen, dass die attraktive Bräune länger erhalten bleibt und die Haut gleichzeitig ein gepflegtes und natürliches Aussehen besitzt.



Wirkung:
Um eine optimale Wirkung der Sonnencreme zu erzielen, ist es immer wichtig, dass Ihr das Produkt bereits vor dem Sonnenbad auftragt. Diese Empfehlung wird oft vernachlässigt, deswegen weise ich an dieser Stelle noch einmal darauf hin. Am besten wird eine hohe Wirksamkeit erreicht, wenn Ihr die Creme etwa 20 Minuten vor dem Sonnenbad auf Eurem Körper, speziell Schultern, Gesicht und Dekolleté, auftragt.


Der Lichtschutzfaktor:
Der Lichtschutzfaktor gibt an, um wieviel sich die Eigenschutzzeit der Haut verlängert.
Als Beispiel: Eine Frau mit einer noch sehr blassen Haut besitzt eine Eigenschutzzeit von 5 Minuten. In dieser Zeit schützt sich also die Haut selbst vor den UV-Strahlen. Verwendet die Frau beim Sonnenbaden also die Sonnencreme mit dem Lichtschutzfaktor 12, dann kann sie eine Stunde in der Sonne bleiben und ist optimal vor Sonnenbrand geschützt. Danach heißt es aber, dass die Frau ein schattiges Plätzchen aufsuchen muss, denn eine Mehrfachanwendung der Creme kann die Dauer des Aufenthaltes in der Sonne nicht verlängern. Dennoch solltet Ihr während Ihr Euch sonnt immer noch mal etwas nachcremen, besonders wenn Ihr zwischendurch baden gegangen seid.

Die Sonnencreme ist zwar wasserfest, dennoch verringert sich die Schutzfilm durch die Wasserreibung etwas.


Ich persönlich habe sehr gute Erfahrungen mit dem Produkt gemacht. Es lässt sich zwar etwas beschwerlich einmassieren, da es eben eine Creme ist, dennoch verbleibt kein weißer Film auf der Haut. Die Haut bekommt darüber hinaus eine milden Duft und erhält Feuchtigkeit, die sie besonders beim Sonnenbaden benötigt. Wenn Ihr Euch an eurer Eigenschutzzeit und am Lichtschutzfaktor orientiert, seid Ihr mit dieser Creme während des Sonnenbadens vor einem Sonnenbrand optimal geschützt.

Die Ombra Sun Care Sonnencreme unterliegt einer ständigen Gütekontrolle, damit es zu keiner Vernachlässigung der Qualität kommt. Das Produkt besitzt einen hautneutralen pH-Wert, wobei auch die Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt worden ist.


Preis: 1,99 EURO

Fazit: Sehr gutes Preis - Leistungsverhältnis!




Vielen Dank fürs Lesen...


Eure Netti1982


Geschrieben am: 02. Oct 2002, 18:14   von: netti1982



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download