| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Internet > Gewinnspiel Anbieter > Shortwin.de

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Zeit- und Kostenersparnis

Nachteile:
S. Bericht
ob Erfolg oder Mißerfolg wird sich noch herausstellen; also..evtl. Update abwarten;




Man muss das Glück fordern, .....
Bericht wurde 1671 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 


... wenn man es erfahren will !

Hat schon mal irgend jemand etwas erreicht, indem er untätig herumsaß und auf das Ergebnis wartete, ohne zuvor etwas zum Erhalt desselben beigetragen zu haben?

Hast Du schon mal Lotto gespielt, ohne einen ausgefüllten Schein abzugeben?

Hast Du überhaupt schon mal etwas gewonnen, ohne Dich dafür registriert, beworben oder angemeldet zu haben?

Wenn Du eine dieser Fragen mit JA beantworten konntest, dann bist Du nicht nur ein echter Glückspilz, sondern ein absolutes Phänomen, der ohne eigenes Zutun „einfach so“ etwas erreicht hat.

Ich habe aus meinen bisherigen Erfahrungen in dieser Hinsicht die Erkenntnis gewonnen, dass man ohne eigene massive Aktion nichts erreichen kann. Diese Eigeninitiative kann so aussehen, dass man Teilnahmeanträge ausfüllt, Lottoscheine ausfüllt, oder sich im Internet auf die diversen Webseiten von gewinnversprechenden Anbietern einklinkt und an deren Gewinnspielen teilnimmt. Und bei Letzterem will ich nun weiter ausführen.

„Shortwin.de“ ist ein Anbieter, der es seinen Mitgliedern ermöglichen will, an vielen lukrativen Gewinnspielen, die im Internet angeboten werden, teilzunehmen, ohne dabei selbst immer wieder in Aktion treten zu müssen. D.h., dem jeweiligen Teilnehmer werden folgende Schritte abgenommen:

... das Durchsuchen des WWW nach geeigneten Gewinnmöglichkeiten;
... das Abgeben seiner persönlichen Daten;
... das Beobachten der ausgelobten Gewinnspiele;
... das Führen von Statistiken über die Gewinnspiele, an denen ich teilgenommen habe;
... die Kontrolle über eventuelle Gewinne;

Will man diese zuvor genannten Punkte selbst, also in Eigenregie, erfüllen, muss man im Internet ständig präsent sein und u.U. von morgens bis abends durch die diversen Webseiten der Anbieter surfen.

Ich habe mir mal ausgerechnet, was so an Kosten anfällt, wenn man dies im gleichen Ausmaß, wie es shortwin.de anbietet, machen will.

Hierzu mein Ergebnis:
Voraussetzung ist, dass man weiß, WAS shortwin.de anbietet, nämlich ....

1.) das „Starter-Paket“, zur Teilnahme an mindestens 150 Gewinnspielen innerhalb von 3 Monaten zum Preis von DM 14,33 je Monat = DM 42,99 für 3 Monate. Nimmt man das Zusatzangebot wahr und verdoppelt seine Teilnahmemöglichkeiten auf 300 Gewinnspiele (durch 2. E-Mail-Adresse), kostet das Paket für 3 Monate DM 51,93.

2.) das „Advance-Paket“, zur Teilnahme an mindestens 300 Gewinnspielen innerhalb von 6 Monaten zum Preis von DM 9,98 je Monat = DM 59,88 für 6 Monate. Incl. Zusatzangebot (Verdoppelung der Spiele, siehe 1.)) kostet das Paket für 6 Monate DM 77,76.

3.) das „Enterprise-Paket“, zur Teilnahme an mindestens 600 Gewinnspielen innerhalb von 12 Monaten zum Preis von DM 7,98 je Monat = DM 95,76 für 12 Monate. Incl. Zusatzangebot (Verdoppelung der Spiele, siehe 1.)) kostet das Paket für 12 Monate DM 131,52.

All diese Pakete gewähren dem Mitspieler die Teilnahme an der jeweils genannten Spielemenge, ohne dass er direkt mit dem Anbieter in Kontakt treten muss, um irgendwelche Teilnahmecoupons auszufüllen. Und was er dabei an Zeit und Provider-Kosten aufwenden muss, habe ich einmal näher beleuchtet:

Ein Beispiel:
Teilnehmer A ist T-Online-Teilnehmer und hat den Surftime 30 – Tarif abgeschlossen.
Teilnehmer B ist T-Online-Teilnehmer und hat keinen speziellen Tarif, sondern bezahlt ganz normal den Tarif von 2,9 PF je Minute.
Beide Teilnehmer benötigen für das Suchen, Finden und das Ausfüllen eines Teilnahmecoupons ca. 5 Minuten. Um an der Menge von Spielen, wie sie shortwin.de anbietet teilzunehmen, benötigen also bei Teilnehmer folgende Online-Zeiten:

Teilnehmer A:
300 Spiele: 1.500 Minuten; = keine Zusatzkosten;
600 Spiele: 3.000 Minuten; = 34,80 DM
1.200 Spiele: 6.000 Minuten; = 121,80 DM

Teilnehmer B:
300 Spiele = 43,50 DM;
600 Spiele = 87,oo DM;
1.200 Spiele = 174,oo DM;
Die Selbstkosten für die verplemperte Zeit sind hierbei nicht berücksichtigt.

Bei einem solchen Ergebnis setze ich mich doch lieber hin, melde mich innerhalb von 5 Minuten bei shortwin.de an und überlasse den ganzen Schreibkram Anderen. Mehr kann ich dabei nicht verdienen, auch wenn ich nichts gewinne, denn das hätte ich auch nicht bei einer direkten Anmeldung durch mich selbst.

Die Anmeldung bei diesem Anbieter geht sehr einfach vonstatten.
Es muss ein kurzes Anmeldeformular ausgefüllt (Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Kontonummer) und die Spiel-Variante angekreuzt werden. Der jeweilige Paketpreis wird vom Konto abgebucht. Danach muss man nur abwarten, ob man in der vereinbarten Zeit etwas gewinnt, wobei sich die jeweiligen Gewinninitiatoren im Erfolgsfall direkt mit dem Mitspieler in Verbindung setzen. Shortwin.de ist also nicht für die Gewinnabwicklung zuständig, sondern ausschließlich für das vorausgehende Procedere, nämlich die Registrierung oder Anmeldung am jeweiligen Gewinnspiel. Dafür verlangen die Macher dieser Service-Seite ihren Obulus, der sich, wie ich finde, durchaus im akzeptablen Rahmen bewegt, berücksichtigt man die Ersparnis, die man dadurch erreicht, dass man nicht selbst seine Spielbeteiligungen ausfüllen und absenden muss. Diese Surfzeiten kann ich mir ersparen bzw. für andere nützliche Dinge verwenden.

Einen ganz wichtigen Punkt, der auch meine Entscheidung in Richtung Teilnahme bei shortwin.de beeinflusst hat, möchte ich hier noch anführen.

Herr Prof. Dr. Bernhard Kulla, Diplommathematiker und vereidigter Sachverständiger und Gutachter für Anwendungen der Informationsverarbeitung der IHK Regensburg hat das System „shortwin.de“ begutachtet.

Sein gutachterliches Ergebnis darf ich hier wörtlich zitieren:

„Unter den Voraussetzungen, dass stets hinreichend viele geeignete Onlinegewinnspiele zur Auswahl stehen und dass der Kunde von ShortwinNews.com GmbH die für die Teilnahme an ShortWin erforderlichen Daten vollständig und plausibel übermittelt hat ist nach meiner gutachterlichen Prüfung hinsichtlich des Geschäftsmodells und der eingesetzten Technologie sichergestellt, dass der Kunde entsprechend den Geschäftsbedingungen korrekt bedient wird. Die Überprüfungsmöglichkeiten durch den Kunden sind regelmässig gegeben.“
Das Gutachten wurde am 18.10.2001 von der IHK Regensburg veröffentlicht.

FAZIT:
******

Wer gerne an Gewinnspielen im Internet teilnimmt und sich die Zeit für die Suche, das Ausfüllen der Teilnahmecoupons, den Versand an den Spielveranstalter und die Überprüfung, ob es sich um ein lukratives Spiel handelt, ersparen will, der sollte die Kosten für die einzelnen Pakete nicht scheuen und bei shortwin.de teilnehmen.

Ich hab’s getan und warte nun in den nächsten 6 Monaten entspannt auf Gewinnbenachrichtigungen, die ich, sobald ich welche erhalte, hier an dieser Stelle in einem Update gerne bekannt geben will. Und wenn’s nicht funktioniert, oder ich nichts gewinne, dann habe ich meine Zeit sicher anderweitig nützlich angewandt und bin nicht stundenlang unnütz vor irgendwelchen Gewinnspielseiten gesessen.

Euer (Test)Zocker: K.B.

15.11.2001




Geschrieben am: 15. Nov 2001, 17:21   von: gfbeck



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download