| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Computer > Eingabegeräte > Maus > Logitech > Logitech Cordless MouseMan Optical

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung



Mein Schatz für die rechte Hand...
Bericht wurde 2875 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Fünf Jahre begleitete sie mich durch dick und dünn, wir waren quasi ein Team für alle Fälle. Doch es kam er Zeitpunkt, da sollte auch diese Verbindung in die Brüche gehen. Sie reagierte immer motziger auf meine Befehle, bis sie anschließend machte was sie wollte.

Nun ruht eine neue folgsame Dame auf meinen Schreibtisch und in meiner Hand, die „Cordless Optical Mouse“ der Firma Logitech. Für schlappe 64,99 Euro sollte sie mir gehören und gehorchen.... Was ich bis jetzt erlebt habe schildere ich Euch mal in einigen Zeilen....

Das Äußere meines Mäuschens....und seine Funktionen
===========================================


Sie leuchtet und ist schnurlos, schick gell.... *g*.. Doch was sagt das aus? Es handelt sich um eine Zweitastenmaus die via Funksignalen mit ihrem Empfänger kommuniziert. Dieser sollte sich im Radius von 2 Metern um die Maus befinden.
Zur Verbindungsaufnahme stehen zwei anwählbare Funkkanäle zur Verfügung.

Doch was noch gleich mit dem Licht? Sie leuchtet unten drunter und links am Rand rot. Hierbei handelt es sich um die optischen Sensoren, welche eine Kugel im Inneren der Maus überflüssig machen. Die Zeiten des Reinigens sind vorbei.....
Aufgrund dieser optischen Abtastung ist die Maus auf fast jedem Untergrund einsetzbar. Momentan nutze ich sie ganz lässig auf meinem Oberschenkel..

Betrieben wird das gute Stück mit zwei mitgelieferten Batterien vom Typ AA. Laut Hersteller sollen diese Batterien die Maus ca. 3 Monaten am Leben erhalten. Jedoch warnt die mitgelieferte Software rechtzeitig und fordert zum Batteriewechsel auf...

Zwei Anschlussmöglichkeiten des Funkempfängers werden angeboten. Man hat die Wahl zwischen dem USB-Port oder dem PS2 Anschluss. Ich persönlich entschied mich für die zweite Alternative. Dazu steckte ich einfach den mitgelieferten Adapter auf das USB Kabel, fertig.

Nach dem Neustart des Computers (Win98) wurde die Maus sofort als solche erkannt, mit allen ihren Funktionen. Anschließend installierte ich noch die mitgelieferten Programme von der Logitech CD-Rom. Auf dieser CD befindet sich u.a. das Handbuch zur Maus und die Software zur Steuerung der Mauseigenschaften. In diesem erwarten dem Käufer verschiedene Reiter mit einer Vielzahl an möglichen Einstellungen....
Einstellung: z.B. wo von der Tastatur befindet sich die Maus, rechts oder links
Zeiger: Verschiedene Mauszeiger können ausgewählt werden
Tasten: Die zwei Tasten und das Drehrädchen lassen sich frei konfigurieren
Bewegung: Hier lässt sich die Geschindkeit der Maus und des Doppelklicks einstellen, weiterhin noch ob man eine Mausspur sehen möchte und anderes.
Kabellos: Unter diesem Menüpunkt erhält man Informationen über den Batteriezustand und man hier auch zwischen den zwei Betriebskanälen hin und her schalten.

Jetzt wisst Ihr aber immer noch nicht wie das gute Stück überhaupt aussieht...

Die Maus legt sich hervorragend in die Handinnenfläche, sodass ich die ganze Maus umgreifen kann. Da sie leicht gewölbt ist passt sie sich auch super der ergonomischen Form der hand an. Am vorderen Ende befinden sich die beiden großen silbernen Maustasten. In ihrer Mitte findet man ein gummiertes Drehrädchen zum Scrollen oder Aufrufen einer schönen Logitech WWW Steuerung. Farblich gesehen teilen sich blau und silber die gesamte Fläche der Maus. Sie macht optisch wirklich einiges her. Laut Beschreibung soll die Maus für Rechts- und Linkshänder geeignet sein. Von der äußeren Form her kann ich dem nur zustimmen. Sie ist nicht für eine bestimmte hand gebaut worden.

Wie schon erwähnt befinden sich seitlich und unten die optischen Sensoren zur Abtastung. Im unteren hinteren Bereich befindet sich auch das Batteriefach, zur Aufnahme der zwei AA Zellen.

Sagte Jürgen eben nicht etwas über eine WWW Steuerung???
Ja sagte er und die ist wirklich klasse.... Mit dem Drehrad kann man nämlich nicht nur Scrollen.... Drückt man das Rädchen während seines Aufenthaltes im Internet, so erscheint ein grüner Kreis. Dieser unterteilt sich in zwei Seiten... Links findet man eine Browsersteuerung mit „Stop, Back, Reload, Help und Favoriten“ Diese Optionen orientieren sich am Internet Explorer und steuern seine Funktionen. Man kann diese Felder jedoch auch selbständig neu belegen...

Auf der anderen Seite findet man frei wählbare Themenbereiche... Hier kann man etwas seine Startseite ablegen oder das Lieblingsmeinungsforum. Einfach nur auf das Rädchen gedrückt und auf die gespeicherte Seite gedreht, dann ein Knopfdruck und schon ist man auf der gewünschten Seite.... Insgesamt lassen sich 4 Seiten speichern. Das fünfte Feld dient zum Aufrufen seines E-Mailprogramms...

Was wird denn mitgeliefert???
Natürlich die schicke Maus, der Funkempfänger, Betriebssoftware, USB / PS-2 Adapter, 2 Batterien vom Typ AA

Die Firma Logitech gibt auf dieses Produkt eine Garantie von satten fünf Jahren... Die Produktunterstützung mit Treibern oder Infos erfolgt nach Anmeldung online.

Mein Fazit
~~~~~~~~

Ich bin bislang echt begeistert... Es fing mit der Installation an, dort gab es keine Schwierigkeiten, die Maus wurde sofort erkannt. Eine Verzögerung von der Bewegung und der sichtbaren Bewegung auf dem Bildschirm besteht nicht. Obwohl sich der Empfänger unter meinem Schreibtisch befindet....

Da die Maus optisch funktioniert und daher auch keine Kugel mehr besitzt, entfällt das lästige Reinigen.... Das ging mir immer auf die Nerven... Mein Uralt Mouspad konnte ich in diesem Zusammenhang auch entsorgen, denn nun nutze ich die Maus auf der nackten Schreibtischplatte. Funktioniert ohne Probleme, sogar auf dem Oberschenkel, wenn man sich schön zurück gelehnt hat. Hierfür benutze ich dann auch die WWW Steuerung und kann mir ganz gelassen die Meinungen von Euch anderen Usern anschauen...

Das einzige was mich etwas wurmte war der Preis von fast 65,-Euro.... Aber bislang war die Maus jeden Cent wert. Sicher hätte ich auch eine für etwas mehr als den halben Preis bekommen, doch dann No-Name und sich nicht mit dieser Qualität.

Tja, zur Haltbarkeit der Batterien kann ich leider noch nichts sagen, denn bei fast Drei Tagen passiert ja nicht soviel. Ob sie wirklich 3 Monate halten? Angeblich soll die Maus sich ja selber in einen Standby Modus schalten, jedoch lässt sich nicht ganz ausschalten und ist so immer an ihrem roten Licht sichtbar.

So, mehr weiß ich jetzt echt nicht mehr und hoffe, dass ich Euch etwas informieren konnte...

Gruß TempoAW (Jürgen)


Geschrieben am: 23. Feb 2003, 09:48   von: Tempoaw



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download