| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Computer > WebCams > Aiptek Pencam

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung



Für Zwischendurch nicht schlecht!
Bericht wurde 1458 mal gelesen Produktbewertung:  gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

***Vorab***

Das internet wird für viele immer mehr das Netz der unbegrenzten Möglichkeiten. Unglaublich, was in den letzten Jahren aus einem System geworden ist, das ursprünglich nur den Austausch von wenigen Daten erlaubte. Heute ist jede Firma im Netz präsent und auch die Datenmasse hat sich verzigfacht. Nun gibt es aber noch weitere Möglichkeiten, das Netz zu nutzen. Ursprünglich nicht so gedacht, kann auch wesendlich kostengünstiger Telefoniert werden, sehr zum Leidwesen der Telefongesellschaften. Zudem ist etwas möglich, dass sonst nur für viel Geld erlabt ist, das Bildtelefon. So ist es zumindest in der Firma, in der ich arbeite. Wir nutzen u.a das Netz für Telefonate und so ist es doch auch , den anderen ruhig mal zu sehen. Wie aber kommt das Bild ins Netz? Ganz einfach, per Webcam. Einige haben sicher davon gehört und bringen es vielleicht auch mit knapp bekleideten Damen in Verbindung, die sich vor solch einer Kamera räckeln. Es gibt aber auch besagte sinnvolle Anwendung.


***Woher?***

Wer sich eine solche Kamera zulegen will, der sollte am besten in Großmärkte für Computer gehen. Diese haben eine große Auswahl und meist günstige Preise. Leider lassen dann die Bedienungsqualitäten etwas zu wünschen übrig. Für einen Preis von 40 € gibt’s dann auch die Aiptek Webcam z.B. im Mediamarkt. Wer sich vorab schon mal über diese Gerät näher informieren will kann dies im Netz per mail machen unter:
info@aiptek.de


***Was bekomme ich?***

Für besagten Preis gibt es eine kleine Schachtel mit einer durchsichtigen Seite. Enthalten sind neben der Kamera noch das zum Anschluß notwendige USB-Kabel sowie Mikrofon, Befestigungsklip, Software und eine ausführliche Bedienungsanleitung.


***Installation***

Vor Benutzung ist die Installation der Software notwendig. Wie unter plug and play üblich, wir das Gerät durch das mitgelieferte USB Kabel mit dem PC verbunden. Dieser erkennt sofort das neue Gerät und fragt nach der Software. Hier nur CD rein, ein paar Mausklicks und schon ist alles bereit. In der Zwischenzeit kann man schon mal die Kamera mit dem Clip möglichst am Monitor befestigen und ist dann mit allem fertig.


***Was brauch ist?***

Sollte es nicht funktionieren, der sollte spätestens jetzt mal lesen, welche Systemvoraussetzungen gegeben sein müssen.
Man braucht einen Pentium200, mit Windows 98 oder höher als Betriebssystem. 32 MB Arbeitsspeicher sowie 75 MB Festplattenspeicher sollten vorhanden sein. CD-ROM und USB Anschluss sind natürlich selbstverständlich.


***Was kann sie?***

Die Kamera hat eine Auflösung von 640 x 480 Punkten. Das Format erlaubt 24-bit RGB oder 16-bit RGB. Die Stromversorgung erfolgt über das USB Kabel. Lauffähig ist die Kamera unter Win98 aber auch Win2000, ME oder XP
Ist alles betriebbereit geht’s also los. Die kleine Kamera mit den Maßen 7x5 cm fällt kaum auf ist aber in der Funktion super. Mit dem fast Rundumblick wird werden schnell und gut die Bilder gemacht und zeitgleich in den PC gegeben. Das es da mal mit der Bewegung etwas ruckelt hängt mit der Geschwindigkeit des jeweiligen PCs ab. Man sieht hier schon, das die Kamera sowohl Bilder als auch kleine Filme sprich bewegte Bilder aufnehmen kann. Die Qualität hängt ab von der eingestellten Auflösung, ist aber nicht unbedingt Überzeugend. An diese Stelle sollte man aber den Preis berücksichtigen, der sicher die Ansprüche drosseln sollte. Was ich mit den Bilder machen bleibt mir überlassen. Die Bearbeitung mit anderen Programmen ist leicht machbar aber auch besagtes Einfüttern ins Netz ist möglich. Letzteres bedarf aber sicher einer guten Verbindung ins Netz und ist mit dem guten alten Modem nicht zu empfehlen.


Geschrieben am: 19. May 2003, 07:38   von: jeff2000



Bewertungen   Übersicht


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download