| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Computer > Software > Internetsoftware > Ad-Aware

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
siehe Bericht

Nachteile:
siehe Bericht




Ad-Aware gegen Spyware!
Bericht wurde 4333 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Den meisten ist das Wort Spyware nicht so geläufig wie z.B. Viren oder Trojaner. Man sollte diese kleine Programme aber nicht vernachlässigen den sie können ebenso einen großen Schaden anrichten. Am verbreitetsten ist Spyware bei kostenlosen Programmen die sich aus dem Internet runterladen lassen und wo zusätzlich noch Werbung angezeigt wird. Durch Spyware wollen die Entwickler einer solchen Freeware trotzdem noch ein wenig Geld dazu verdienen. Deshalb setzten sie Spyware an.

Da man sich gegen solche Software auch schützen kann werde ich euch heute eine Software vorstellen mit der es möglich ist diese gefährlichen Programme vom Rechner zu löschen. Die Software heißt Ad-aware und kann euch vor großen Spionageattacken schützen.


Was kann ich gegen Spyware tun?
==============================

Spyware bekommt man meistens durch das downloaden von kostenlosen Freewareprogrammen. Diese Programme können aber außer der meist eingeblendeten Banner noch Spyware enthalten. In den Nutzungsbedingungen sowie auf der Seite wird man aber (meistens) nicht darauf hingewiesen obwohl man mit diesen Programmen ganz schön große Probleme bekommen kann.

Eines der bekanntesten und beliebtesten Programme die es zur Zeit im Internet zum kostenlosen downloaden gibt ist das Programm Kazaa. Das Filesharing-Tool beinhaltet aber eine Spyware die sich Cydoor nennt. Ob Cydoor auf Passwörter und sonstige wichtige Sachen überträgt ist noch nicht bewiesen aber die Möglichkeit besteht auf jeden Fall. Kazaa streitet alle Vorwürfe zurück aber trotzdem sollte man nicht darauf vertrauen was die sagen.

Als ich gelesen habe was eine Spyware anrichten kann bin ich sehr vorsichtig geworden, deshalb hab ich auch sofort nach einer Möglichkeit gesucht die Spyware von Kazaa loszuwerden. Dabei bin ich auf Ad-aware gestoßen. Alles war schön und gut bis ich Cydoor von meinem Rechner löschte und versuchte Kazaa wieder zu starten. Dies war mein Problem den Kazaa startete nicht. Auf der Suche nach einer Lösung fand ich die Seite MPEX.net das auch über solche Programme berichtet. Auf dieser Seite fand ich eine sogenannte Dummi DLL die es mir möglich machte das Programm wieder zum Laufen zu bringen und das ohne Spyware.

Dies ist nur ein Beispiel bei dem man Spyware findet. Es gibt da viele weitere Programme wie auch z.B. NetSonic. Mit Ad-aware lässt sich dann solche Spionagesoftware löschen und man kann sicher und beruhigt durchs Internet surfen ohne zu fürchten ausspioniert zu werden.


Installaton:
============

Die 838 KB kleine Datei kann man sich kostenlos und verständlicherweise ohne Spyware und Bannerwerbung von der Seite www.lavasoft.de runterladen. Mit einem Doppeltklick auf die Setup-Datei lässt sich dann die Installation starten. Ohne Probleme und ohne weitere Einstellungen lässt sich dann das Programm installieren und gleich starten um nach Spyware zu suchen.


Funktionen:
=============

Was man auf jeden Fall immer machen sollte ist, alle Laufwerke nach Spywares zu durchsuchen. Manchmal (bei großen Datenmengen) kann ein Scannen etwas länger dauern aber das lohnt sich auf jeden fall den dadurch wird jede Spyware auf dem System gefunden und unschädlich gemacht.

Wenn man das Programm zum ersten man verwendet braucht man keine Einstellungen machen um es zu verwendet. Die Standarteinstellungen reichen allemal aus um gleich auf Spyware-Jagd zu gehen. Wenn man aber trotzdem eine Paar Einstellungen vornehmen möchte kann man das mit einem Klick auf Ad-aware anpassen machen.

OPTIONEN => Hier lassen sich allgemeine Einstellungen wie z.B. ob Ad- aware beim Rechnerstart scannen soll, oder ob die Logfile automatisch gespeichert werden soll einstellen. Außer den allgemeinen Einstellungen lässt sich hier die Sprache noch auf Deutsch, Englisch und auf Svenska (was glaub ich Schweden ist) einstellen.

WEITERE OPTIONEN => Wer das Interesse hat noch mehr Sicherheit zu bekommen kann sich das Upgrade auf die Plus Version besorgen. Natürlich kostet die Plus Version etwas aber ob sich das lohnt kann ich nicht sagen. Wer sich dafür interessiert wie viele Spyware Programme man schon gelöscht hat der hat hier die Möglichkeit dazu.

PFADE => Hier kann man sich den Pfad aussuchen wo Ad-aware z.B. die Logfiles oder die Backups speichern soll. Dies lässt sich ganz einfach mit einem Klick auf den Button mit dem Ordner oder manuell durch die Eingabe mit der Tastatur erledigen.

AUSNAHME => Natürlich kann es auch mal passieren das Ad-aware eine Datei findet die eigentlich keine Spyware ist. Falls man weis das es keine Spyware ist kann man die Datei in die Ausnahmeliste hinzufügen. Wenn man Kazaa installiert hat dann sollte man nach dem man Cydoor gelöscht hat das zweite mal die Datei auf dem Rechner lassen da Kazaa ansonsten wieder nicht funktioniert.

ÜBER... => Hier werden noch ein paar Daten über das Programm gegeben. Wie man Lavasoft erreichen kann, Copyrighthinweise usw.

Wenn man ein paar Einstellungen verändert hat dann sollte man anschließend auf Übernehmen klicken da die soeben geänderten Einstellungen sonst verfallen.

Wenn man nach einem Scan des Rechners eine Spyware gefunden wurde und man davon etwas löscht kann manchmal ein Fehler beim Start oder beim Gebrauch der Software auftreten. Damit man einen Fehler rückgängig machen kann wird eine sogenannte Backup Datei eingerichtet mit der es möglich ist die soeben gelöschten Daten wieder in den Ordner zurückzuverschieben.

Mit einem Klick auf START lässt sich das Scannen des Computer starten. Mit einem klick auf STOP wieder anhalten (logisch J)


Fazit:
=======

Das Fazit bei diesem Programm fällt total positiv aus da es für jeden Nutzer kostenlos zum Download bereitsteht kann man sich jetzt noch mehr vor gefährlichen Programmen schützen die sich ohne Wissen des Verbrauchers auf dem System installieren und wichtige Daten an den Betreiber eine Spyware schicken. Natürlich sollte man nicht vergessen das Ad-aware nur die Spyware von dem Rechner löscht, nicht aber Viren und sonstige Sachen die gefährlich sind. Deshalb sollte man außer Ad-aware noch ein Virusprogramm (AntiVir) und eine Firewall (ZoneAlarm), die es auch kostenlos gibt, auf den Rechner installieren.
Ich hoffe ich hab euch in meinem Bericht die Notwendigkeit solcher kleinen (großen) Helfern nähergebracht. Sehr positiv find ich allgemein das es für jeden Bereich immer Personen oder auch Firmen gibt die einem solchen Programme zum kostenlosen Download anbieten und dadurch die Sicherheit des Internets um ein vielfaches erhöhen. Natürlich werden auch solche Programme den Anwender nicht komplett schützen aber Hacker werden es um ein vielfaches schwerer haben Daten zu klauen, zu beschädigen oder zu löschen.


Viel Spaß beim sicheren Surfen wünscht euch robertoel
==========================================


Geschrieben am: 07. Apr 2002, 17:06   von: robertoel



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download