| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Haus > Haushaltshilfen > Fackelmann-Tierfutterlöffel

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung



Jetzt reicht es aber!
Bericht wurde 1479 mal gelesen Produktbewertung:  ausreichend
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

In der letzten Zeit haben sich hier bei Ciao die Berichte von Fackelmann nun wirklich gehäuft. Man könnte schon denken, eine Hysterie ist ausgebrochen. Vielleicht hängt es auch damit zusammen, das einige dieser Berichte etwas besser vergütet werden. Nun gut, jedem das seine.
Als passionierter Hobbykoch habe ich schon allerlei verschiedenes Gerät ausprobiert. Bei dieser Probiererei bin ich dann auch irgendwann auf Produkte von Fackelmann gestoßen. Davon mehr oder weniger begeistert bin ich dann bei einigen Dingen bei dieser Firma geblieben, anderswo wieder gibt es besseres.
Jetzt aber habe ich den neuesten Schrei gesehen. Es gibt tatsächlich einen Löffel für Tierfutter. Ich mag Tiere und kann verstehen, das einem diese Tier ebenso wichtig ist wie manch ein Mensch. In der Haltung der Tiere gibt es natürlich auch Dinge, die einem lieb sind und andere, auf die man verzichten möchte. Das Füttern der Tiere kann ganz schön sein, aber ich empfinde es ab und zu auch als Mus. Diese nun zu erleichtern hat sich Fackelmann zur Aufgabe gemacht und den besagten Löffel entwickelt.

Was ist das?
Manche Tiere, wie Hund oder Katze, werden ganz oder zumindest teilweise mit Naßfutter versorgt. Diese Futter gibt es normalerweise in einer Dose. Praktisch und lange haltbar, ist es mit dieser Verpackung doch immer wieder Probleme. Wie an das Futter kommen, sich nicht die Hände schmutzig machen und vor allem, auch alles aus der Dose bekommen. Hier kommt der Löffel ins Spiel. Dieser Löffel besteht aus Plastik und ist durchsichtig. Am Griff, ebenfalls aus Plastik, ist noch ein kleiner Katzenkopf abgebildet, ein Zeichen wohl, das diese produkt nur für Katzen gedacht ist. Für einen Preis von 2,50 Euro, bekommt man gleich ein Doppelpack diese 19 cm langen Geräts. Aufgrund der Länge und auch der charakteristischen Form einer Schaufel, kommt man mühelos auch in schmale Dosen bis auf den Grund und kann, ohne sich die Finder zu beschmutzen, den Boden sauber kratzen. Nach dem Gebrauch läßt sich das Gerät wie ein normaler Löffel auch, spielerisch per Hand oder mit der Spülmaschine reinigen.

Klingt doch alles ganz gut, oder? Ich finde, diese Produkt ist schon ein Luxusgut, oder aber ganz überflüssig. Nichts wird vollbracht, was nicht auch ein normaler langer Löffel auch machen kann. Ich nehme seit je her einen Eßlöffel und hatte keine Probleme damit, mir die Finder und das Gerät gleichzeitig zu waschen. Für Diejenigen, die al`a Sheba Werbung sich nach dem Servieren noch die Finger ablecken, ist allerdings das Produkt schon ratsam.
In diesem Sinne
Euer Jeff2000


Geschrieben am: 21. May 2003, 16:26   von: jeff2000



Bewertungen   Übersicht


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download