| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Haus > Haushaltshilfen > Fackelmann-Schlitzwender

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung



Es gibt Besseres!
Bericht wurde 1727 mal gelesen Produktbewertung:  gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Es ist schon erstaunlich, was es alles so für Produkte in der Küche gibt, die einem das tägliche Leben erleichtern sollen. Da gibt es allerlei unnötiges und natürlich auch die Dinge, die doch des öfteren verwendet werden. Was aber nun kaufen und vor allem auch wo? Wer Ciao seit einigen Tagen verfolgt und sieht, was für Berichte so auf den Plan gerufen werden, hat sicher immer wieder den Namen Fackelmann gelesen. Auch ich habe den einen oder anderen Bericht über Produkte dieser Firma geschrieben. Als passionierter Hobbykoch, der einige Zeit in der Küche verbringt, und das ohne gezwungen zu werden, ist es schon wichtig, welche Gerätschaften man so verwendet und wie teuer diese Sind. Mich hatte von Anfang an Fackelmann durch die gute Vereinigung von zweckmäßigen und qualitativ guten Produkten auf der einen Seite, sowie erschwingliche Preise auf der anderen Seite überzeugt. Darum war es auch nicht schwer, mich mal auf den Schlitzwender dieser Firma einzulassen, ein Produkt, das sicher in dieser oder ähnlichen Form in jeder Küche aufzufinden ist.

Was ist es nun?
Der Schlitzwender ist ein ca. 30 cm langes Gerät, das dazu dient, Nahrung, sei es ein Pfannenkuchen, Omelette oder anderen Pfannengerichte in eben dieser, der Pfanne zu wenden und dadurch ein gleichmäßiges garen zu ermöglichen und zugleich das Bratgut vor dem Verbrennen zu schützen. Hierzu ist am Ende eines Stiels eine quadratisches Platte angebracht, die zum einen in einem Winkel von 40° am Stiel befestigt ist und zudem drei Schlitze aufweist. Letzteres hat dann auch zum Namen des Produktes geführt, der Schlitzwender. Wird das Produkt nicht benötigt, so kann es praktisch an dem Hacken des Stiels aufgehängt werden. Diese Vorrichtung ist an vielen der Fackelmannprodukte angebracht und kann so zu einem übersichtlichen Sortieren verhelfen.

Die Bedienung ist denkbar einfach. Einfach in die Hand nehmen und das Bratgut ähnlich wie mit einer Schaufel anheben und dann wenden. Was aber hat es nun mit den Schlitzen auf sich? Wird vor allem heiß gebraten oder etwas mit Käse versehen, so kommt es immer wieder vor, das das Bratgut an der Schaufel hängen bleibt. Die Schlitze sollen eine bessere Haftung gewährleisten und zugleich das Ablösen erleichtern. Leider hat sich in meiner Erfahrung nur das eine eingestellt. Das Bartgut bleibt sehr gerne an den Schlitzen hängen, läßt sich aber nur durch kräftiges Schütteln wieder abwerfen.

Jeder der sich auf die Suche nach Fackelmannprodukte macht, sollte mal in ein gutes Kaufhaus gehen. Dort wird man schnell fündig und kann sich einen Überblick über die Palette verschaffen. Der Schlitzwender ist dort zu einem Preis von 2 -3 Euro zu erhalten.

Der Schlitzwender von Fackelmann ist ein Formschönes und praktisches Gerät, das auch bei intensiver Nutzung keine Verschleißerscheinungen zeigt. Leider ist die Funktion der Schlitze nicht so gut erreicht. Das Fett fließt zwar gut ab und das Bratgut läßt sich leicht wenden, aber später kommt dann die Reinigung. Aus diesem Grund würde ich eher einen Wender ohne Schlitze bevorzugen und gebe dem Produkt nun ein GUT.


Geschrieben am: 22. May 2003, 07:05   von: jeff2000



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download