| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Essen > Geflügel

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
schnell und lecker

Nachteile:
keine




knusprig, schnell und lecker mit Knorr
Bericht wurde 4432 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Ich bin ein totaler Fan von Fix-Produkten. In meiner Küche habe ich einen großen Kasten mit allen möglichen Tüten. Wenn ich was kochen will, schau ich nur in diesen Kasten und überlege, was gerade zu meinem sonstigen Kühlschrankinhalt paßt.

In letzter Zeit habe ich auch immer mind. 1 Beutel Fix für knuspriges Brathähnchen am Lager. Das gibt es nicht nur von Knorr sondern z.B. gelegentlich als Tipp-Artikel bei Nord! Da kostet es dann nur noch ca. 22 Cent, während man für Knorr-Fix Produkte normalerweise mit 50 - 60 Cent rechnen muß.

Ein paar Hühnerflügel oder Beine habe ich auch meist in der Tiefkühltruhe und mit dem Brathähnchen-Fix kann man dann ganz schnell ganz leckere knusprige Hähnchenteile (schmecken fast wie Crispy-Hähnchen von Kentucky Fried Chicken).
Man kann aber auch ganz edle Sonntagsgerichte damit zaubern. Z.B. habe ich hier ein ganz einfaches aber sehr leckeres Gericht für 3-4 Portionen:

1 Hähnchen, frisch oder tiefgefroren (ca. 1200 g)
1 Beutel Fix für knuspriges Brathähnchen, 5 EL Oel
1-2 EL flüssiger Honig
1 Packung tiefgekühlter Spinat (300 g)
2 Eier
3-4 EL Semmelbrösel
100 g mittelalter Gouda
Salz, weisser Pfeffer
Muskatnuss, gemahlen


Gefrorenes Hähnchen auftauen und in eine Auflaufform legen. Fix für Brathähnchen mit 5 Öl und dem Honig verrühren, das Hähnchen sofort damit bestreichen.
Für die Füllung Spinat nach Packungsanweisung garen und gut abtropfen lassen. Eier mit Semmelbrösel verrühren, Käse würfeln und mit dem Spinat darunter mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
Das Hähnchen mit der Spinatmasse füllen und mit Küchengarn zunähen oder mit Rouladennadeln zusammenhalten. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Gas: Stufe 3/Umluft: 175°C) 60 Minuten braten.

Dabei muss man beachten, der im Honig enthaltene Zucker schnell karamelisiert und das Hähnchen dann schwarz wird. Daher sollte man es im Backofen mit Oberhitze nur auf die unterste Stufe stellen und dafür etwas länger garen lassen.

Das Ganze ist ein richtiger Sonntagsbraten, der durch die Spinatfüllung besonders raffiniert wirkt.

Dann mal guten Appetit!

Übrigens gibt es viele leckere Knorr-Rezepte und weitere Infos unter www.knorr.de. Dort kann man sich z.B. auch das Rezept der Woche per Newsletter jede Woche schicken lassen oder sich über Neuheiten aus dem Knorr-Sortiment informieren.




Geschrieben am: 21. Jan 2003, 16:28   von: romyal



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download