| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > City-Guide > Deutschland > Glücksburg (Ostsee)

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
vor allem der Strand in Holnis, Baden und Natur beobachten

Nachteile:
mittlerweile kurtaxenpflichtig




Strandbad Holnis und Wasserschloss
Bericht wurde 2972 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 1 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Glücksburg liegt nordöstlich von Flensburg. Ich hatte vor einigen jahren dort kurze zeit gelebt und es hin und wieder immer gerne mal besucht. Beginnen wir nun mit der Frage, wie Ihr nach Glücksburg kommen könnt: Mit der Bahn bis Flensburg und dann mit dem Bus, der entweder vom Bahnhof dieser Bus fährt vom Bahnhof aus ab. Für den Rückweg zeigt die Internet-Auskunft Umsteigen in einen Bus der gleichen Linie an, dies kann vorkommen, denn der Bus beginnt im Zob zu Flensburg (10 Fußminuten vom Bahnhof entfernt, fährt dann zum Bahnhof und weiter nach Glücksburg. Auf der Rückfahrt endet die Fahrt, ohne selber über den bAhnhof geführt zu haben, nominell inn Flensburg ZOB und strtet mit neuer Fahrtnummer-manchmal aber auch mit neuem Fahrzeug, wieder über den Bahnhof gen Glücksburg; im letzten Jahr erfolgten noch alle Fahrten vom ZOB) weiter. Der Bus fährt durch Flensburg - Mürwik und Glücksburg - Meierwik (hier befindet sich, wens interessiert, die mit Wilhelmshaven wichtigste Einrichtung der Marine)ins Centrum Glücksburgs und dann weiter nach Holnis. (Eine enorme Verbesserung des ÖPNV; als ich in Glücksburg wohnte, gab es deutlich weniger Busse nach Glücksburg und nur zwei Fahrten am Tage nach Holnis). Dann wird das Kurgebiet erreicht, vor allem die Geschäfte und Cafés sind einen Besuch wert. Natürlich lohnt sich auch ein Strandspaziergang; allerdings - der wesentlich interessantere strand ist Holnis. Dort seid Ihr zum einen an der offenen Ostsee, habt also wesentlich stärkere Wellen als in der Innenförde und es gibt eine sehr schöne teilküste zu sehen. Wer sich genauer informieren möchte, vor allem über die sehr interessante und faszinierende Tier- und Pflanzenlandschaft, sei auf die Webseite www.holnis.de , hingewiesen.
Ebenfalls zu Glücksburg gibt es eine Website, www.gluecksburg.de.
So, nun zum Übernachten: Die Jugendherberge Flensburgs liegt an der Busstrecke nach Glücksburg. Zum anderen gibt es, wie in jedem Kurort, eine ganze Reihe von Pensionen. Und es gibt ein energiebewusst gebautes Gästehaus, namens artefact. Die Priese haben es in sich; aber immerhin gibt es konsequenterweise bei Bahnanreise 10% Ermäßigung.
Was Ihr in der Innenstadt unbdingt noch seheh müsst, ist das Wasserschloss, welches an einem See liegt.
Ausflüge: natürlich bietet sich zum einen Flensburg an, zum anderen auch das Angliter Land. Eine Radtour über Wees - Rüllschau (schöne Kirche, meistens geschlossen, aber Schlüssel recht leicht holbar)- Maasbüll - Tarup nach Flensburg und zurück. Es gibt Busse in Angliter Orte, aber nur an Schultagen von Glücksburg aus, sonst ist Fahren via Flensburg nötig. Und, natürlich, den Abstecher nach Dänemark nicht vergessen.
Kurtayxe: Es ist gar nicht so lange her, da war es Tradtiton norddeutscher Ostseebäder, auf Kurtaxe zu verzichten. Mittlerweile besteht sie aber kaum noch und auch zu Glücksburg nicht. Eine der Gegenleistungen sit aber immerhind er kostenlose ÖPNV-Verkehr im Ort.


Geschrieben am: 26. Dec 2001, 14:17   von: helmut.agnesson



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download