| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Auto > Automarken > Honda

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Echte Alternative zum 3'er BMW

Nachteile:
Tankverriegelung und Aschenbecher




Honda Civic Coupe
Bericht wurde 2944 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 0 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Vor einem Jahr bekam ich von meiner Mutter zum Geburtstag einen gebrauchten Honda Civic Coupé 1,6 geschenkt (ohne Aufkleber "Sponserd by Mama"). Damals war das Fahrzeug 3 Jahre alt und hatte 20.000 Kilometer.
Seither habe ich weitere 25.000 Kilometer zurückgelegt und fast keine Beanstandungen gehabt.

Das Fahrzeug erinnert optisch an einen 3-er BMW, der Fahrspaß ebenso.
77 Kw (105 PS) beschleunigen den kleinen Flitzer (Leergewicht 1,1 Tonnen) bis auf eine angegebene Endgeschwindigkeit von 190 Km/h; bergab mit Rückenwind sind jedoch auch 210 Km/h ohne weiteres möglich. Jabberwocky666 hebt da fast ab *gg* Selbst bei hohen Geschwindigkeiten sind nur geringe Fahrgeräusche vorhanden. Lediglich der Spritverbrauch steigt bei ständigem Vollgas auf maximale 8 Liter/100 Kilometer. Bei gemäßigtem Fahrstil ist er genügsam; auf 100 Kilometer reichen ihm dann 6 Liter Normalbenzin. Im Vergleich zu den Spritkosten meines vorherigen Autos (Mercedes 200 Automatic, ca. 16 L Super/100 Km) geradezu paradiesisch.

Besonders beeindruckend finde ich noch heute die umfangreiche (und wohl serienmäßige) Ausstattung des Civic Coupé: ABS und beidseitiger Airbag für die Sicherheit, Klimaanlage für das Wohlbefinden, elektrisches Sonnendach, elektrische Spiegel und fernbedienbare Zentralverriegelung für die Bequemlichkeit.

Wo Licht ist, ist natürlich auch Schatten: Seit Anfang an ärgert mich die Tankdeckelverriegelung, die vom Fahrzeuginneren aus betätigt wird. Sie springt immer erst nach ca. 20-30 Versuchen und Nachhilfe mit einem Schraubenzieher (auf der Metalliclackierung echt toll) auf. Dies liegt an einer eklatanten Fehlkonstruktion des Öffnungsmechanismuses, die auch von der Honda-Werkstatt immer nur kurzfristig behoben werden kann. Update: Meine Honda-Werkstatt hat einen neuen Meister bekommen und dieser hatte das Problem sofort im Griff! Ergo ist auch gegen diesen Mangel ein Kraut gewachsen.

Eine weitere Fehlkonstruktion ist der angebrachte Aschenbecher. Er liegt dermaßen ungünstig hinter dem Gangknüppel, daß man zwangsläufig ständig danebenascht und das Auto daher auch bei mäßigen Rauchern ständig verdreckt ist.

Last not least läßt das Fahrverhalten bei regennasser Fahrbahn besonders in Kurven zu wünschen übrig. Zuerst dachte ich, daß das an den Reifen liegen würde, doch auch nach einem Wechsel der Reifenmarke trat keine Besserung ein.

Von diesen Mankos abgesehen ist es jedoch ein feines Auto, das auf Deutschlands Straßen noch recht selten anzutreffen ist (Reparaturen sind jedoch kein Problem und relativ günstig).

Der Kaufpreis dient noch gerne als Entscheidungshilfe; im Falle meines Sondermodells (wegen der Klimaanlage) betrug er DM 35.000.-, heute ist er noch ca. DM 20.000.- wert (hoffe ich optimistisch.

Carpe Noctem, Euer Jabber


Geschrieben am: 10. Nov 2001, 13:17   von: jabberwocky666



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download