| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > Reisen > Urlaubsziele

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung
Vorteile:
Einfach alles

Nachteile:
Abschied




Gott ist überall, sogar in der Kneipe!
Bericht wurde 3192 mal gelesen Produktbewertung:  sehr gut
Bericht wurde 3 mal kommentiert Berichtbewertung: 

Servus Leute!

Dies ist mein vorläufig letzter Bericht über meine Erlebnisse während meines Urlaubs in Nairobi/Kenia im September/Oktober 2002.

Es ist mein letztes Wochenende angebrochen. Ich erlebte vier wunderschöne Wochen im schönsten Land dieser Erde. Und ich war zusammen mit der tollsten Frau, meiner großen Liebe.

Es ist weit nach Mitternacht und ich tanze zu den Klängen afrikanischer Musik. Ich befinde mich in einer der zahlreichen Kneipen Nairobis zusammen mit meiner Frau und einigen Bekannten. In dieser Kneipe gibt eine Live – Band ihr Können zum Besten und die Stimmung ist ausgelassen und feucht – fröhlich. Diese Band ist einfach der Wahnsinn, denn sie spielt nicht nur traditionelle afrikanische Musik sondern auch Gospel – Musik. Diese Art der Musik ist zwar Kirchenmusik, aber die Leute tanzen, tanzen und tanzen. Gott wird auch in der Kneipe und unter Alkoholeinfluß gedankt. Gott ist überall, sogar in den Kneipen Nairobis!

Während meines Urlaubs waren wir in verschiedenen Kneipen und fast jede hatte Live – Musik zu bieten. Aber in dieser Kneipe sind wir immer wieder hängengeblieben. Das hatte sehr viel mit dieser einen Band zu tun, die einfach der Wahnsinn war. Insgesamt lauschten wir an drei Wochenenden dieser Band.

War ich beim ersten Mal noch etwas gehemmt, mich einfach fallen zu lassen und das Tanzbein zu schwingen, war es beim zweiten mal schon einfacher. Was sich aber an diesen letzten Wochenende abspielte, werde ich in meinen Leben niemals wieder vergessen.

Das fing schon damit an, daß ich schon am Eingang herzlich willkommen geheißen wurde. Die Mitglieder der Band erkannten mich sofort und ich wurde begrüßt, wie es mir noch nie widerfahren ist. Ich tanzte und tanzte und fühlte mich einfach frei! Ich schloß Freundschaften mit den Einheimischen, die sich einfach freuten, daß ich mich in deren Heimat so wohl fühlte.

Ich genoß diesen Abend wie ich noch nie einen Abend in meinen Leben genossen habe. Während einer Spielpause der Band kamen die auf mich zu und fragten mich nach meinen Namen. Wir tranken zusammen ein Bier und waren die besten Freunde. Wir tranken Brüderschaft und ich erzählte ihnen, daß ich in drei Tagen zurück nach Deutschland muß. Am liebsten würde ich nie wieder zurückkehren, weil es mir hier einfach gut geht. Ich bin hier mit meiner Frau zusammen, das ist alles was ich will!

So kam es, daß die Band so gegen 4 Uhr morgens ihr letztes Lied anstimmte. Und ich wurde überrascht. Es war nämlich ein Lied einzig allein für mich! Nun, ich habe nicht verstanden, um was es in dem Song genau ging, aber das „Mister Trenker“ habe ich verstanden. Nachdem das gesungen war, richteten sich alle Blicke in der Kneipe auf mich und es wurde mir zu gejubelt. Einige Leute kamen sogar her und wünschten uns viel Glück!

Drei Tage später saß ich im Flugzeug zurück nach Hause. Ich habe mich von meiner Frau wieder einmal verabschieden müssen. Wir haben diese vier Wochen genossen ohne Ende. Doch dieser Abschied war irgendwie anders. Wir haben einige Dinge geklärt und erledigt, die uns voller Hoffnung in die Zukunft blicken lassen. Dinge, die uns einen recht guten Anfang für unser Leben in Kenia ermöglichen können. Denn eines weiß ich genau:

Kenia, ich komme wieder! Versprochen!

Ende

MFG Werner


Geschrieben am: 22. Mar 2003, 10:22   von: trenker26



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download