| KONTAKT | | HILFE | | HOMEPAGE |
 MyReise   MyTickets   MyShopping 
 
    STARTSEITE
Suche in
  Auswahl

Kategorie:

Aktuelles
Was ist Q-Test.de
Geld verdienen
Mitglied werden
Kontakt

  User Login
Username

Passwort



Passwort vergessen ?
 

Übersicht > City-Guide > Deutschland > Düsseldorf

    >> Vor- und Nachteile / Bewertung



noch ´ne Großstadt am Rhein
Bericht wurde 1943 mal gelesen Produktbewertung:  gut
Bericht wurde 2 mal kommentiert Berichtbewertung: 




Am Rhein zwischen dem Ruhrgebiet und Köln (siehe auch meinen Beitrag hierzu) liegt mit DÜSSELDORF die Hauptstadt des (gemessen an der Bevölkerungszahl) größten Bundeslandes Deutschlands.

Mit über 500.000 Einwohnern ist DÜSSELDORF die zweitgrößte Stadt Nordrhein-Westfalens, als Landeshauptstadt selbstverständlich auch Sitz der Landesregierung und beheimatet die Verwaltungen zahlreicher bekannterer Unternehmen, wie zum Beispiel Vodafone.

Die Verkehrsanbindung DÜSSELDORFS ist mit dem recht großen (aber nicht besonders modernen) Hauptbahnhof, dem (trotz nächtlicher Schließung) international bekannten Flughafen und Anschlüssen an mehrere Autobahnen sehr gut.
Auch innerhalb der Stadtgrenzen ist das Straßennetz recht gut ausgebaut und auch das Netz des ÖPNV könnte ein Alternative zum Auto darstellen, wenn die Preise des Verkehrsverbundes Rhein Ruhr insbesondere auf kürzeren Strecken nicht ein wenig zu hoch wären.

Mit den in unmittelbarer Umgebung zu DÜSSELDORF liegenden Städten Dormagen, Leverkusen, Duisburg und anderen kann das Umland nicht als besonders reizvoll bezeichnet werden, lediglich das nahe Bergische Land bietet ein wenig landschaftlichen Reiz.
Allerdings gibt es innerhalb der Stadtgrenzen DÜSSELDORFS (insbesondere am Rhein) durchaus auch Möglichkeiten der Naherholung.

Das Kulturangebot in DÜSSELDORF ist eher als schlecht zu bezeichnen. Zwar existieren zahlreiche Theater, doch für Großveranstaltungen fehlt eine geeignete Halle und selbst ein erfolgversprechendes Musical wurde aus der Stadt „vertrieben“.
Aus diesem Grund sind Auftritte international bekannter Weltstars in Düsseldorf eher die Ausnahme, ihnen bietet KÖLN mit der KölnArena mehr Möglichkeiten für Ihre Auftritte.
Für eine Stadt, in der G. Gründgens beheimatet war ist das Kulturangebot also erschreckend gering.
Wie auch in KÖLN, so ist auch hier der Karneval das jährliche Highlight im Veranstaltungskalender der Stadt.

Für Sportinteressierte bietet DÜSSELDORF mit Ausnahme der DEG (wo sich ein Besuch aufgrund der guten Stimmung immer lohnt) ebenfalls recht wenig.
Die traditionsreiche Fußballmannschaft Fortuna Düsseldorf wäre in der letzten Saison fast völlig in der Versenkung verschwunden und kämpft diese Saison erneut gegen den Abstieg aus der Regionalliga und das im Rheistadion spielende Football-Team Rhein Fire bietet mehr Show als wirklichen Sport.
Da die NFL Europe nur aus 6 Mannschaften besteht, in denen zumeist amerikanische Teams ihren Nachwuchs aufzubauen versuchen, fehlt es dieser Sportart in Deutschland ein wenig an Popularität (obwohl diese langsam ansteigt und das Rahmenprogramm bei Footballspielen durchaus lohnenswert ist).

Recht gut ist dagegen die Kneipenszene in der Stadt, was allerdings wenig verwunderlich ist, da DÜSSELDORF in erster Linie für „die längste Theke der Welt“ bekannt ist.
Gemeint ist damit die Altstadt, in der sich zahlreiche Kneipen in unterschiedlichsten Größen finden. Leider wird dort überwiegend Altbier ausgeschenkt, was (wie auch Kölsch) vom an Pils gewohnten Niedersachsen eine gewisse Eingewöhnungsphase erfordert (die aber kürzer ist als bei Kölsch, an das ich mich nie gewöhnen konnte).
Doch nicht nur in der Altstadt kann man sehr gute Kneipen finden, sondern auch in Stadtteilen wie Bilk.

Etwas schwieriger zu beurteilen sind die Shopping-Möglichkeiten in Düsseldorf.
Zweifellos bietet die bekannte KÖ zahlreich Möglichkeiten, sein Geld los zu werden, doch leider sind die dortigen Geschäfte für den Normalverdiener schlicht viel zu teuer.
Das Karsch Haus ist zwar recht bekannt, doch im Grunde ist es lediglich ein normales Kaufhaus, das sich fast ausschließlich durch die Architektur und die Verlegung des kompletten Gebäudes von anderen Kaufhäusern abhebt.
Die restliche City bietet für eine Stadt in dieser Größe durchschnittliche Shopping-Möglichkeiten.
Reizvollere Geschäfte als die in der City findet man übrigens in der Altstadt, wo das Shoppen aufgrund der zahlreichen Möglichkeiten für ein Erholungs-Bier ohnehin auch mehr Spaß macht.
Mit Auto Becker ist einer der auch im Rest der Republik bekanntesten Händler für (Luxus-) Automobile in Düsseldorf ansässig.

Das Preisniveau in Düsseldorf ist ebenso hoch wie das Mietniveau in der Stadt, allerdings ist letzteres im Vergleich zu Städten wie Köln und Bonn noch angemesse

Insgesamt ist DÜSSELDORF eine Großstadt ohne besondere Highlights, aber auch ohne wesentliche Schwächen, so daß ich diese Stadt hier empfehlen kann.
Mein Urteil lautet NOCH GUT !



Geschrieben am: 02. Oct 2001, 07:52   von: rider-of-apocalypse



Bewertungen   Übersicht


Weitere Infos? Versuchen Sie doch mal folgende Suchen bei Google:

Alle evtl. aufgeführten Marken gehören ihren jeweiligen Inhabern und unterliegen den jeweiligen Bestimmungen.


Was ist Q-Test.de | Impressum | Werbung | Geld verdienen | Banner | Counter | Preisvergleich | Download